info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Plattformaufzug |

Mobilität im Alter

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Der passende Treppenlift vom Fachmann

Die Mobilität im Alter erhöhen, das ist sowohl ein großer Wunsch von Senioren als auch von Rollstuhlfahrern, die nicht zwingend aufgrund des Alters mehr Mobilität wünschen, aber doch in dieser eingeschränkt sind. Die Montage von Senkrechtlifte ist dabei einer der ersten Schritte, die gewagt werden, um das barrierefreie Wohnen voranzubringen und gleichermaßen für ein angenehmeres Wohnen zu sorgen. Dabei ist der große Vorteil darin zu sehen, dass man mit Hilfe von Treppenliften sogar noch möglichst lange in den eigenen vier Wänden leben kann und nicht auf einen Umzug oder eine Unterbringung im Pflegeheim oder ähnliches angewiesen ist.



Treppen und andere Hürden können mit Hilfe eines Treppenliftes ohne weiteres überwunden werden, wobei man durchaus zwischen Plattformlifte und einem Sitzlifte unterscheiden kann. Auch ist es wichtig, dass man einige persönliche Wünsche beim Einbau von Treppenliften nicht außer Acht lässt. Sollen beispielsweise Arm- und Rückenlehnen vorhanden sein, soll es für Rollstuhlfahrer oder für Senioren geeignet sein?



Der Markt der Anbieter von Treppenliften, die für das barrierefreie Wohnen sorgen, ist groß, so dass man sich unbedingt für den Treppenlift vom Fachmann entscheiden sollte. So ist es nicht nur die Sicherheit, die im Vordergrund steht und der man Gewiss sein kann, sondern auch die Montage, die nicht zu viel Zeit in Anspruch nimmt, so erfolgt, wie man es sich selber vorstellt und man sich so ein Stückchen Wohlfühlgefühl in die eigenen vier Wände zurückholt.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Oezkan uen (Tel.: 052 32 917 017 7), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 240 Wörter, 1736 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema