info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Cortado AG |

Perfektes Drucken für Windows Server 2012 Remote Desktop Services (RDS)

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Mit der ThinPrint RDP Engine 9.0 liefert Cortado eine speziell für Windows Remote Desktop optimierte virtuelle Drucklösung


Cortado bringt eine neue Version seiner ThinPrint RDP Engine auf den Markt. Die RDP Engine 9.0, die führende Drucklösung für Remote Desktop Services, unterstützt Windows Server 2012 und die Finishing-Optionen aller gängigen Druckermodelle. Microsoft...

Berlin, 05.02.2013 - Cortado bringt eine neue Version seiner ThinPrint RDP Engine auf den Markt. Die RDP Engine 9.0, die führende Drucklösung für Remote Desktop Services, unterstützt Windows Server 2012 und die Finishing-Optionen aller gängigen Druckermodelle.

Microsoft hat mit dem Windows Server 2012 wesentliche Verbesserungen bei den Remote Desktop Services (RDS) vorgenommen. Damit können Mitarbeiter an Büro- oder Heimarbeitsplätzen noch komfortabler ins Unternehmensnetzwerk integriert werden. Während der Zugriff auf Anwendungen nahezu keine Wünsche mehr offen lässt, ist das Drucken weiterhin suboptimal. Abhilfe bietet Cortados ThinPrint RDP Engine 9.0. Die führende virtuelle Drucklösung unterstützt in der ab sofort erhältlichen Version den Windows Server 2012. Die Lösung bietet das seit vielen Jahren bewährte und ständig weiterentwickelte Driver Free Printing mit dem virtuellen Treiber ThinPrint Output Gateway, so dass eine aufwändige Installation und Administration von Druckertreibern auf dem Server nicht erforderlich ist. Neu in der Version 9.0 ist die Unterstützung von Finishing-Optionen aller am Markt gebräuchlichen Drucker, wie z.B. Lochen, Klammern und Druck mehrerer Seiten auf ein Blatt. Die adaptive Komprimierung der Druckdateien sorgt für eine geringe Netzwerklast, für performante Druckergebnisse und eine schnelle Übermittlung der Anwendungsdaten.

"Wer Remote Desktop Services einführen will, ist mit dem Windows Server 2012 sehr gut beraten", so Charlotte Künzell, CIO der Cortado AG. "Doch wenn es ums Drucken geht, vergeht der IT-Abteilung - und letztlich auch dem Controlling - der Spaß. Unsere RDP Engine sorgt für einen geringen Verwaltungsaufwand und effiziente Arbeits- und Druckergebnisse. In umfangreichen Tests haben wir selbstverständlich auch die Finishing-Optionen der Druckertreiber für Windows 8 und Windows Server 2012 geprüft und können so auch diese Treiber unterstützen."

Eine kostenlose Demoversion der ThinPrint RDP Engine 9.0 kann unter www.thinprint.de/rdp9 heruntergeladen werden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 273 Wörter, 2097 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Cortado AG lesen:

Cortado AG | 28.10.2014

Cortado empfiehlt Unternehmen ein Update auf iOS 8.1

Berlin, 28.10.2014 - Enterprise-Mobility-Experte Cortado empfiehlt seinen Kunden und anderen Unternehmen ein Update von iOS 8 auf iOS 8.1. Mit der neuen Version des Betriebssystems wird eine Sicherheitslücke bei Apps mit App Extensions geschlossen.M...
Cortado AG | 10.09.2014

Cortados Cloud-Drucklösung für alle Drucker und Anwendungen ist ab sofort auch für Mac verfügbar

Berlin, 10.09.2014 - Cortado, Hersteller der führenden Cloud Printing Lösung ThinPrint Cloud Printer, hat eine Version für Mac-Nutzer veröffentlicht. Damit können ab sofort auch Macs Druckaufträge aus der Cloud an jeden beliebigen Drucker sende...
Cortado AG | 26.08.2014

Cortado und VMware verlängern ihre OEM-Partnerschaft

Berlin, 26.08.2014 - Cortado, mit seiner ThinPrint-Technologie weltweiter Marktführer für das Drucken in virtuellen Umgebungen, und VMware haben ihre OEM-Partnerschaft nach sieben Jahren Zusammenarbeit um weitere acht Jahre verlängert.Weltweit set...