info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Quadia GmbH |

Quadia realisiert Breast Cancer TV zur Unterstützung der Brustkrebsforschung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Düsseldorf, 6. Februar 2013 – Mit Breast Cancer TV ruft Quadia, ein führender Online-Video-Spezialist, einen kostenlosen Online-Videokanal ins Leben, der über neueste Entwicklungen und Erkenntnisse auf dem Gebiet der Brustkrebsforschung informiert. Das Online-Angebot adressiert Mediziner und gibt ihnen die Möglichkeit, Fachwissen orts- und zeitunabhängig zu generieren und neueste Erfahrungen via Webcast auszutauschen. Die ersten Übertragungen wurden bereits von einem großen Publikum sehr positiv angenommen.

Breast Cancer TV richtet sich an rund 15.000 Ärzte in ganz Europa, darunter Onkologen, Pathologen und Strahlentherapeuten. Über die Plattform können Mediziner per Live-Stream oder On-Demand an Fachkonferenzen teilnehmen, Diskussionsrunden verfolgen und sich auf den neuesten Forschungsstand bringen. Im Fokus steht dabei, wie sich moderne Behandlungsmethoden am effektivsten in die Praxis umsetzen lassen. Dazu gibt das Online-Portal die Möglichkeit, Operationen live zu verfolgen und den eigenen Wissensstand somit stets an die neuesten Erkenntnisse anzupassen. Neben der Übertragung von Konferenzen und Kongressen bietet Breast Cancer TV darüber hinaus Online-Trainings und
-Interviews mit Forschern und Wissenschaftlern. Die Videos stehen Medizinern in Englisch und Niederländisch zur Verfügung. Der renommierte BBC-Wissenschaftsjournalist Geoff Watts zeichnet für die Präsentationen der englischen Sendungen verantwortlich.

Am Puls der Zeit
Startschuss des Projekts war das San Antonio Breast Cancer Symposium (SABCS), das größte internationale Forum für Brustkrebsexperten, das jährlich in den USA stattfindet. Medizinisch ausgebildete Redakteure von Breast Cancer TV erstellten täglich Video-News, die über die Entwicklungen während des Kongresses in Echtzeit informierten. Die in diesen Online-Videos gewonnenen Erkenntnisse konnten so bereits während der Veranstaltung mit Ärzten auf der ganzen Welt geteilt und diskutiert werden.

„Live-Streaming von Konferenzen, Diskussionsrunden und aktuelle Forschungsergebnisse stehen im Mittelpunkt von Breast Cancer TV“, sagt Robert van der Zwart, Geschäftsführer bei Quadia. „Mit unserem Angebot bieten wir Medizinern die Möglichkeit, ihren Wissenstand konsequent up-to-date zu halten und Entwicklungen in der Krebsforschung ad hoc abrufen zu können. Dazu geben wir nicht nur die technische Grundlage, sondern sorgen dank einer medizinischen Redaktion auch für einen enorm hohen Informationsstandart.“

Mediziner können sich ab sofort kostenlos unter http://breastcancer.medtalks.eu/ registrieren.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kai Faulbaum, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 324 Wörter, 2614 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Quadia GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Quadia GmbH lesen:

Quadia GmbH | 19.12.2012

In Bewegung: Mobilität und Interaktivität dominieren Online-Video-Markt 2013

Düsseldorf, 19. Dezember 2012 – Der Online-Video-Markt ist in Bewegung: Die Nutzung der Webfilme steigt beständig, immer mehr Videos finden ihren Weg ins Netz und somit erkennen auch Unternehmen verstärkt die Vorteile eines professionellen Video...
Quadia GmbH | 25.09.2012

Quadia bringt Bewegung in den deutschen Online-Video-Markt

Quadia, ein führender niederländischer Anbieter von Online-Video-Technologie, kommt nach Deutschland. Das Unternehmen konnte sich auf dem niederländischen Markt innerhalb weniger Jahre insbesondere im Healthcare-Bereich erfolgreich als Online-Vide...