info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SOREDI GmbH |

LogiMAT 2013, Halle 5, Stand 135: Erstes Staplerterminal mit Intel Core i7 Prozessor für optische Ortungssysteme

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die SOREDI Touch Systems GmbH, Technologieführer bei mobilen Industrie-Computern mit Touchdisplay, präsentiert auf der LogiMAT 2013 in Stuttgart, Halle 5, Stand 135 das neue Spitzenmodell ihrer "Blackline". In einem nach IP65 geschützten, massiven Aluminiumgehäuse...

Fürstenfeldbruck, 11.02.2013 - Die SOREDI Touch Systems GmbH, Technologieführer bei mobilen Industrie-Computern mit Touchdisplay, präsentiert auf der LogiMAT 2013 in Stuttgart, Halle 5, Stand 135 das neue Spitzenmodell ihrer "Blackline". In einem nach IP65 geschützten, massiven Aluminiumgehäuse arbeitet nun ein Intel Core i7 Prozessor TS 77-3517UE mit 8 oder 16 GB Hauptspeicher. Dank Multitasking und integrierten Grafikfunktionen arbeiten optische Ortungssysteme für Gabelstapler, wie Pilot Pro von Zenotrack, damit optimal. Die Positionierung anhand von 3D-Datenverarbeitung in Echtzeit erschließt Logistik-Vorteile in Lagerhallen und Außenbereichen.

Als ideale Logistik-Terminals verbinden die Industrie-Computer der SOREDI "Blackline" den Schutz durch vier Millimeter starkes Panzerglas mit einer bedienerfreundlichen Gestensteuerung am Touchpanel. Helle, bedienerfreundliche LED-Hintergrundbeleuchtung, integrierte Mehrfachantennen für ein Funknetzwerk, Unterstützung neuester RFID-Technologien sowie ein perfekt gekapseltes, solides Aluminiumgehäuse unterstreichen den hohen Nutzwert der schock- und vibrationsresistenten Mobilgeräte.

Das Fahrzeugterminal mit 12-Zoll Touchdisplays wird ab sofort mit Intel Core i7 Prozessoren ausgerüstet. Neben integrierten Grafikfunktionen und Multitasking-Fähigkeit stellen diese mehr Leistung in Spitzenbereichen zur Verfügung. Um diese Leistungsreserven optimal zu nutzen, entwickelte SOREDI ein innovatives Kühlkonzept: Die Wärme wird von speziellen Heatpipes über bis zu 20 Millimeter tiefe Kühlrippen an dem leitfähigen Aluminiumgehäuse abgeführt. Das lüfterlose Gehäuse bleibt gegen Staub und Spritzwasser hermetisch abgeschlossen.

Die neue Prozessorkonfiguration beschleunigt eine Verarbeitung von Video- und 3D-Grafikdaten, die bei einem Betrieb von optischen Ortungssystemen an Gabelstaplern anfallen. Dabei wird der Datenfluss von Videokameras oder Sensoren für eine genaue Positionsbestimmung herangezogen. Software wie Pilot Pro von Zenotrack ermöglicht damit die umfassende Optimierung und Automatisierung aller staplerbezogenen Prozesse im Lager. Daten können an Staplerleitsysteme und Lagerverwaltungssoftware, ebenso wie an übergeordnete Lösungen übergeben werden. SOREDI positioniert sich mit dieser Konfiguration als Technologieführer bei Industrie-Computern speziell für die Logisitik.

SOREDI präsentiert die Terminals der Serie "Blackline" mit Intel Core i7 Prozessor und 12-Zoll Display unter Windows 7 oder Windows 7 for Embedded Systems auf der LogiMAT 2013 in Stuttgart, Halle 5, Stand 135!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 304 Wörter, 2624 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SOREDI GmbH lesen:

SOREDI GmbH | 11.06.2013

Hochleistungs-IPC mit Gestensteuerung

Fürstenfeldbruck, 11.06.2013 - Die SOREDI Touch Systems GmbH unterstreicht ihre Technologieführerschaft bei Industrie-Computern mit Gestensteuerung mit einer neuen Blackline-Serie: Die IPC bringen mit CORE i7-Prozessoren von Intel hervorragende Gra...
SOREDI GmbH | 13.05.2013

Lebensmittel, Medizin,Chemie, Pharma: IPC mit Sicherheitsglas, Gestensteuerung und Edelstahl!

Fürstenfeldbruck, 13.05.2013 - Die SOREDI Touch Systems GmbH, Fürstenfeldbruck, stellt als Technologieführer bei Industrie-Computern mit Gestensteuerung den neuen SH 15 Steelpower vor. Mit einem kapazitiven Touch-Panel hinter fünf Millimeter star...