info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
iSYSTEM AG |

Software-Unit-Testfallerstellung mit System - iSYSTEM und Berner & Mattner zeigen wie's geht

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Wie kommt man als Entwickler oder Tester auf die richtigen Testfälle? Mit dem grafischen Klassifikationsbaum-Editor CTE XL Professional1) zur systematischen Spezifikation und Implementierung von Testfällen. Und wie führt man diese Testfälle auf der realen...

Schwabhausen, 13.02.2013 - Wie kommt man als Entwickler oder Tester auf die richtigen Testfälle? Mit dem grafischen Klassifikationsbaum-Editor CTE XL Professional1) zur systematischen Spezifikation und Implementierung von Testfällen. Und wie führt man diese Testfälle auf der realen Hardware ohne Instrumentierung aus? Indem man die Testfälle in CTE XL Professional generiert, in das iSYSTEM Testwerkzeug testIDEA2) importiert und ausführt.

Die Schwabhausener iSYSTEM AG und die in München ansässige Berner & Mattner Systemtechnik GmbH stellen heute eine Integration ihrer Softwaretestwerkzeuge vor.

iSYSTEM und Berner & Mattner reagieren mit ihrer Zusammenarbeit auf Forderungen speziell aus der Automotive-Branche nach durchgängigen Entwicklungs- sowie automatisierten Testwerkzeugen. Heute findet man weitestgehend eine "Aneinanderreihung von Tools" in den unterschiedlichen Abschnitten des Entstehungsprozesses eines sogenannten "Embedded Systems". Das Fehlen fließender Übergänge und Automatismen zwischen den einzelnen Abschnitten und den entsprechenden Werkzeugen führt dazu, dass das bereits zu Beginn aufgebaute Know-how oft verloren geht und verschiedenste Schritte immer wieder neu durchlaufen werden. Insbesondere der immer stärker geforderte Test von Software in den frühen Phasen der Entwicklung verlangt nach Methoden und Automatismen zur systematischen Erstellung von Testfällen und deren Ausführung in der realen Umgebung, also auf der entsprechenden Zielhardware.

Beide Partner haben bis dato getrennte Abschnitte im Entwicklungs- und Testprozess besetzt: iSYSTEM im Bereich Softwareentwicklung für die Implementierung/Integration von Software und Hardware sowie vor allem den Softwaretest am Entwicklerarbeitsplatz, Berner & Mattner die Gebiete Systems Engineering, Entwicklung und Test leistungsfähiger elektronischer und mechanischer Systeme und hier speziell Beratung, Konzeption, Software- und Systementwicklung bis hin zum Aufbau und Betrieb kompletter Test- und Integrationssysteme.

"Das Zusammenspiel von CTE XL Professional und testIDEA bietet unseren Kunden die Möglichkeit, bereits in der iSYSTEM-Toolwelt aufgesetzte Teststrukturen systematisch und regelbasiert in CTE XL Professional weiterzuentwickeln und entsprechend neue bzw. veränderte Testfälle zu generieren und automatisiert in das Testausführungstool testIDEA von iSYSTEM zurückzuführen. Das spart viel Zeit und erhöht die Testabdeckung enorm, " sagt Erol Simsek, Vorstandssprecher der iSYSTEM AG.

"Mit der Kopplung des CTE XL Professional mit testIDEA werden Black-Box-Test und White-Box-Test in idealer Weise kombiniert. Zudem kommen wir mit der Kopplung dieser führenden Werkzeuge einem häufigen Wunsch unserer Anwender nach, eine möglichst einfache Testausführung der ermittelten Testfälle zu unterstützen. Wer Testfälle sorgsam und systematisch festlegt, möchte auch von einer direkten Ausführung der Tests profitieren",

sagt Dr. Joachim Wegener, Hauptabteilungsleiter der Berner & Mattner Systemtechnik GmbH.

Beide Firmen werden zusammen die Integration der Werkzeuge in den nächsten Monaten weiter ausbauen.

Hintergrundinformation:

Der Klassifikationsbaum-Editor CTE XL Professional - Grafischer Editor für Klassifikationsbäume

In den 90er Jahren wurde zunächst die Klassifikationsbaum-Methode und darauf aufbauend der Klassifikationsbaum-Editor entwickelt. Der kontextsensitive Editor ist ein leistungsfähiges Werkzeug zur systematischen Spezifikation und Implementierung von Testfällen. Der CTE XL Professional ist branchenunabhängig und in der Systementwicklung ebenso gut einsetzbar wie in der Softwareentwicklung.

Das Anwendungsspektrum reicht von der Systemanforderungsanalyse bis hin zur automatisierten Testfallimplementierung. Testspezifikationen werden in höherer Qualität und in kürzerer Zeit erstellt. Herausragende Eigenschaften sind die intuitive Klassifikationsbaum-Methode, die automatisierte Testfallgenerierung und offene Schnittstellen zu zahlreichen Werkzeugen.

CTE XL Professional verfügt über umfangreiche Funktionen wie die Priorisierung von Testfällen, die verbesserte Toolkopplung zu Werkzeugen wie IBM Rational DOORS, HP QualityCenter und MESSINA und die umfassende Unterstützung für das Requirements-Tracing. Berner & Mattner bietet hierfür professionellen Support.

Nutzen des CTE XL Professional

- Reduzierte Testaufwände durch einheitlichen und domänenunabhängigen Einsatz in allen Testphasen

- Übersichtliche, systematische Testspezifikationen

- Kostensenkung durch automatisierte Testfallgenerierung

- Messbare Beurteilung der Testabdeckung

- Integriert mit zahlreichen State-of-the-Art-Werkzeugen

- Einfach erlernbar mit geringem Einarbeitungsaufwand

- Umfassende Unterstützung für das Requirements-Tracing

iSYSTEM testIDEA - Software Test Tool ohne Instrumentierung des Programmcodes

Der Softwaretest hat heute einen hohen Stellenwert im Entwicklungsprozess. Stichwort hierzu sind überarbeitete Standards der Funktionalen Sicherheit für die unterschiedlichsten Märkte. iSYSTEM hat deshalb sein Produktportfolio um ein sogenanntes Real-Time Unit-Testwerkzeug (testIDEA) erweitert. Es ist Bestandteil der Entwicklungsumgebung winIDEA und ermöglicht die Ausführung von Testfällen auf dem Zielsystem ohne Instrumentierung des Programmcodes.

testIDEA ist in erster Linie ein Set offener und freier Programmierschnittstellen (API), die vollständig in die iSYSTEM-Entwicklungsumgebung winIDEA integriert sind. Mit diesem Set an APIs kann man einerseits Testanwendungen/-fälle formulieren und andererseits diese dann auf einer Kunden-Hardware automatisiert ausführen, wenn das Zielsystem über iSYSTEM-Hardware verbunden ist. Testanwendungen, Testfälle und die entsprechenden Testreports können in vielen unterschiedlichen Programmier- und Skriptsprachen (Python, Java, C/C++, C#, Perl, TCL...) geschrieben werden.

testIDEA ist zudem ein interaktiver Editor zur Testfall- und Testreporterstellung und direkt aus winIDEA aufrufbar. Damit können Testfälle auch ohne Programmierkenntnisse aufgesetzt werden. testIDEA speichert Testfälle als YAML (YAML Ain't Markup Language4))- Dateien, eine an XML angelehnte Darstellungssprache, die viel einfacher zu lesen ist und in anderen Sprachen weiterverarbeitet werden kann. Zum Beispiel können YAML-Dateien eins zu eins in Python eingebunden werden und stehen damit in einer ausführbaren Form zur Verfügung.

Eingesetzt wird testIDEA direkt am Entwicklerarbeitsplatz aus der gewohnten Werk-zeugumgebung heraus. Ein Entwickler kann damit den sogenannten Unit-Test (kleinste testbare Einheit einer Softwareanwendung) in seinen Varianten Black Box- (ohne Betrachtung des Funktionscodes) und White Box (mit Betrachtung des Funktionscodes, Code Coverage)-Test durchführen.

Wesentlicher Vorteil des nichtinstrumentierten Unit-Tests sind die schnellen Turn-Around-Zeiten, da der Test ohne Kompilieren, Linken und erneuten Download ablaufen kann. Zudem werden keine Testtreiber benötigt und daher keine Ressourcen auf dem Zielsystem beansprucht. Funktionen wie Tracing, Profiling und Code Coverage können mit in die Testläufe eingebunden werden. Dies erweitert das Einsatzgebiet der iSYSTEM- Testtechno-logie über den Unit-Test hinaus in den Integrations- und Systemtest.

Weiterführende Links

1) http://www.cte-xl-professional.com/

2) http://www.isystem.com/products/testidea

Über Berner & Mattner Systemtechnik GmbH, München

Das Unternehmen Berner & Mattner ist spezialisiert auf Systems Engineering, Entwicklung und Test leistungsfähiger elektronischer und mechanischer Systeme. Sein branchenübergreifendes Leistungsspektrum reicht von der Beratung, Konzeption, Software- und Systementwicklung bis hin zum Aufbau und Betrieb kompletter Test- und Integrationssysteme. Als strategischer Partner für die Entwicklungsbereiche seiner Kunden aus den Branchen Automobil, Energie, Maschinenbau, Raumfahrt, Transportation und Verteidigung liefert Berner & Mattner maßgeschneiderte Software- und Engineering-Lösungen auf Basis seiner Produkte und Dienstleistungen. Berner & Mattner trägt dabei maßgeblich zur Optimierung von Effizienz und Qualität in der Software- und Systementwicklung seiner Kunden bei. Daher vertrauen namhafte Unternehmen wie AUDI, BMW, Bombardier, Daimler, Deutsche Bahn, Siemens u.v.m. der Kompetenz von Berner & Mattner. Das 1979 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in München beschäftigt derzeit an sieben Standorten in Deutschland und Österreich 430 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist Mitglied der internationalen Assystem Group. Weitere Informationen über Berner & Mattner: www.berner-mattner.com.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1003 Wörter, 8865 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema