info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
InterRed GmbH |

InterRed und muellerPrange vereinbaren strategische Partnerschaft

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Die InterRed GmbH und die muellerPrange GmbH und Co. KG gehen eine technologische Partnerschaft ein, um die beiden Systeme InterRed Print und Verlags-Manager (VM) zu verbinden.

+Technologische Partnerschaft+

Im Rahmen der Weiterentwicklung des Allmedia Publishing Systems InterRed Print und des Verlags-Managers (VM) von muellerPrange wurde durch die technologische Partnerschaft beider Unternehmen eine bidirektionale Schnittstelle zwischen den Systemen entwickelt. Diese bietet Verlagen und Medienhäusern eine umfassende Lösung zur Prozess- und Kostenoptimierung.

+Anzeigenmanagement und Blattplanung aus einer Hand+

Die Verlags-Manager-Familie ist eines der am weitesten verbreiteten Management-Systeme in Verlagen, hauptsächlich eingesetzt im Bereich der Anzeigenverwaltung.
Die bidirektionale Schnittstelle zwischen VM und InterRed Print erlaubt nun Verlagen, die Prozesse in der gesamten Anzeigenabteilung weiter zu optimieren. So werden gebuchte Format- oder Kleinanzeigen automatisch an den InterRed-Leitstand übergeben und nach Kundenwünschen platziert.

Um dem Allmedia-Ansatz von InterRed auch beim Anzeigenmanagement gerecht zu werden, unterstützt die InterRed-VM-Schnittstelle neben der Verwaltung von Printanzeigen auch die Platzierung von Anzeigen im Onlinebereich. So ist die umfassende Betreuung der Anzeigenkunden ebenso sichergestellt wie die medien- und inhaltsbezogene Platzierung der Anzeigen.

InterRed Print unterstützt den Satz und den Umbruch von Kleinanzeigen sowie die Möglichkeit der „zielgruppenorientierten Werbung“. Dabei können Anzeigen objekt- und zielgruppenbezogen in unterschiedliche Varianten einer Zeitschrift oder Zeitung platziert werden.

+Fazit: Verlags-Manager und InterRed Print – ein starkes Team+

Die Inhalts- und Anzeigenverwaltung wird in Zukunft noch enger als bisher gemeinsam betrachtet werden müssen. Wir haben die Zeichen der Zeit erkannt und in die Praxis umgesetzt. Mit der Schaffung der Schnittstelle zwischen InterRed Print und dem Verlags-Manager konnten zwei der technologisch führenden Systeme der Verlagsbranche verbunden werden, um diesem Trend gerecht zu werden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Andreas Meyer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 234 Wörter, 1985 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: InterRed GmbH

Die InterRed GmbH ist einer der technologisch führenden Anbieter in den Bereichen Content Management System (CMS), Redaktionssystem, Multi Channel Publishing, Wissensmanagement, Live Reporting (Website-Statistik) und bietet Print-, Web-, Tablet- und Mobile-Lösungen für Zeitschriften/Zeitungen, Corporate Publishing und Kataloge.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von InterRed GmbH lesen:

InterRed GmbH | 25.04.2016

Multi Channel Publishing Lösung: InterRed auf der drupa 2016

Print, Online, App: alle Medien, eine Publishing-Lösung Egal ob Verlage, Medienhäuser, Dienstleister oder Unternehmen - InterRed bildet für alle Branchen, die "Publishing" benötigen und einsetzen, eine zukunftssichere Grundlage. Die fortschrittli...
InterRed GmbH | 01.02.2016

Lösung für Corporate Publishing und Content Marketing: InterRed auf der CeBIT 2016

Corporate Multi Channel Publishing Die Unternehmens-, Marketing- und Vertriebskommunikation hat sich weiter entwickelt, und mit ihr auch die Anforderungen an die Mitarbeiter und die Technologie, welche sie nutzen. Ob Kunden- oder Mitarbeitermagazine,...
InterRed GmbH | 14.09.2015

Integrierte Medienproduktion: taz.die tageszeitung schließt Umstellung auf das zentrale Redaktionssystem InterRed erfolgreich ab

Print, Online, Mobile mit InterRed Sowohl „taz.die tageszeitung“, die Website taz.de als auch Formate für mobile Endgeräte werden mit InterRed produziert, ebenso wie die Wochenendausgabe „taz.am wochenende“ und die ebenfalls im taz-Verlag...