info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Energiefreiheit GmbH |

Energiefreiheit GmbH - ab sofort Partnerin der Interessen-Gemeinschaft GreenTec

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Die schwäbische Energiefreiheit GmbH ist zu ihrer Gründung im vergangenen Jahr mit ehrgeizigen Zielen angetreten: Die Gründer und Mitarbeiter des jungen Unternehmens verstehen sich als Vertriebsexpert

Seit ihrem Start verfügt die Energiefreiheit GmbH über starke Produkt- und Unternehmenspartner, die mit umweltfreundlichen High-Tech-Produkten in ihrem Marktsegment das Spitzenfeld besetzen. Zum bereits bestehenden Energiefreiheit-Netzwerk ist jetzt eine neue Kooperation hinzugekommen. Ab sofort ist die Energiefreiheit GmbH offizielle Partnerin in der Interessen-Gemeinschaft GreenTec.



GreenTec - unternehmerische Expertise für erneuerbare Energien



GreenTec bündelt die kommerziellen Initiativen und das Know-How ökologisch orientierter mittelständischer Unternehmen für aktiven Umwelt- und Klimaschutz. Die Mitglieder der Interessen-Gemeinschaft GreenTec verbindet das gemeinsame Konzept, dass es zu einer energieeffizienten und regenerativen Energieversorgung angesichts des Klimawandels, schwindender fossiler Energieressourcen und der Umweltgefahren durch Atomstrom keine Alternative gibt. GreenTec leistet in diesem Arbeitsfeld seit Jahrzehnten Pionierarbeit und entwickelt hochkarätige, markt- und zukunftsfähige Projekte und Programme im Bereich erneuerbarer Energien.



Der strategische Ansatz von GreenTec ist auf eine lebenswerte Zukunft für kommende Generationen ebenso fokussiert wie auf eine gerechte Verteilung der globalen Energie-Ressourcen für die aufstrebenden Volkswirtschaften in Schwellen- und Entwicklungsländern. Auch aus betrieb- und volkswirtschaftlicher Sicht liegt in diesem Sektor ein enormes Potential.



Die Interessen-Gemeinschaft GreenTec vertritt mit ihrem ökologischen Gütesiegel alle Branchen und Segmente der nachhaltig orientierten Energiewirtschaft. Sie ist offen für alle Firmen, die in ihrer Geschäftstätigkeit die GreenTec-Ziele teilen. Kunden erhalten mit dem GreenTec-Siegel die Gewissheit, dass Firmen ihr Umwelt-Engagement nicht nur als Werbe-Bonus nutzen, sondern tagtäglich aktiven und professionellen Umweltschutz betreiben.



GreenTec-Gütesiegel für die Energiefreiheit-Produkte



Die EnergiefreiheitGmbH verfügt über ein ausschließlich ökologisch orientiertes Produkt-Portfolio. Dieses umfasst derzeit das Aktive Energiehaus als die "große Lösung" für energieeffizientes Bauen, die evolutionären Infrarotheizsysteme der REDPUR GmbH, Magnavitalis-Wasseraufbereitungsanlagen für natürliches und gesundes Wasser sowie energieeffiziente Power-Heater. Energiefreiheit-Kunden erwerben diese Produkte künftig mit der GreenTec-Vertrauensgarantie.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Marc-Philipp Knorr (Tel.: 497371965388), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 277 Wörter, 2671 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Energiefreiheit GmbH lesen:

Energiefreiheit GmbH | 25.10.2013

Energiekonzerne kompensieren Strom-Verluste mit einem Aufschlag auf den Preis für Erdgas

Aktuell sorgt hier die RWE für Diskussionen: Der Essener Energiekonzern erhöht ab Herbst 2013 für rund 160.000 Gaskunden in der kommunalen Grundversorgung um sechs Prozent. Der realen Preisentwicklung für den Rohstoff Erdgas ist diese Entscheidu...
Energiefreiheit GmbH | 25.10.2013

Heizkostenexplosion 2013 - und die Energiefreiheit Alternative

Anfang Oktober 2013 veröffentliche der Deutsche Mieterbund (DMB) aktuelle Zahlen. Demnach wird sich das Heizen je nach Heizungsform in diesem Jahr um bis zu 18 Prozent verteuern, nachdem die Heizkosten bereits im vergangenen Jahr um etwa neun Proze...
Energiefreiheit GmbH | 22.05.2013

'Speicherstudie 2013' - Bestätigung für die Energiefreiheit-Strategie

Im März 2013 veröffentlichte das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE) seine "Speicherstudie 2013". Die Untersuchung war vom Bundesverband Solarwirtschaft e. V. beauftragt worden und fand zunächst vor allem bei ökologisch orientier...