info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Festgeldvergleich.org |

Zinsen im Sinkflug - Jetzt Wecker stellen!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Inflation frisst Zinsen beim Festgeld - Zinswecker lohnt sich

Mönchengladbach, 15.02.2013



Viele Anleger investieren in Immobilien um dem Anlagenotstand zu entfliehen. Doch was passiert mit kleineren Beträgen? Die wandern in der Regel auf Tages- und Festgeldkonten - Doch Vorsicht: Sparer sollten aufpassen, dass die Zinsen die Inflation ausgleichen. Bei vielen Banken sind die Festgeldzinsen in den letzten Tagen rapide gesunken. So senkte beispielsweise, die bis dahin bei Anlegern sehr begehrte niederländische MoneYou, ihren Ein-Jahres-Zins von 2,05 auf 1,90 Prozent.



Doch was kann der Anleger in diesen unruhigen Zeiten tun, um den schwankenden Markt optimal für sich zu nutzen? Hierzu Kilian Fromeyer, Geschäftsführer des Online Vergleichsportals Festgeldvergleich.org: " Wir raten jedem Anleger dringend, sich im Internet zu informieren und die Zinskonditionen täglich zu vergleichen. Unsere Besucher nutzen hierfür unseren Zinswecker. Dieser informiert die Anleger regelmäßig über steigende Zinsen und ist komplett kostenfrei. Für unterwegs haben wir unsere Zinswecker-App entwickelt. So wird unser Nutzer immer und überall über steigende Zinsen informiert und kann dadurch entsprechend schnell handeln."



Waren bis heute gerade die Direktbanken für viele Anleger interessant, kürzten diese ihre Sätze für Bestandskunden sogar um mehr als einen Prozentpunkt. Dies ergab eine Analyse der FMH-Finanzberatung.



Mehr Informationen zum Zinswecker und über die Zinswecker-App erhalten Sie unter : www.festgeldvergleich.org



Gerne vermitteln wir Ihnen ein Interview oder versorgen Sie mit weiterführenden Informationen und Bildern. Wir freuen uns sehr, wenn Sie uns über Veröffentlichungen auf dem Laufenden halten. Bei Online-Texten reicht uns ein Link, ansonsten freuen wir uns über ein Belegexemplar oder ein PDF.

Journalistenakkredition unter: www.vergleichen.net



List Medien und Beteiligungs GmbH

Adalbertsteinweg 259

52066 Aachen

0241-53106360

info@listmedien.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Kilian Fromeyer (Tel.: 024153106360), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 267 Wörter, 2054 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema