info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Loerke Kommunikation GmbH |

Grüne Kostüme und irische Rindersteaks – der St. Patrick’s Day holt Irland nach München

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Die große St. Patrick’s Day Parade zieht ab Sonntagmittag, 17. März 2013, durch die Münchner Innenstadt. Bereits zum 18. Mal feiern 30.000 grün verkleidete Menschen in der Landeshauptstadt den wichtigsten Nationalfeiertag Irlands. Natürlich darf an diesem Tag das typischste Produkt der Grünen Insel nicht fehlen: köstliches irisches Rindfleisch. Zur Stärkung für unterwegs empfiehlt sich ein zuhause zubereitetes Sandwich mit irischem Rindersteak, Chilibutter und knackigen Salatblättern – ideal für alle, die die große Parade durch München live miterleben und sich einen Snack der Extraklasse gönnen möchten. Aber auch vor Ort können die Paradeteilnehmer an einem Verkaufsstand köstliches irisches Rindfleisch probieren.
Die St. Patrick’s Day Parade – benannt nach dem Heiligen Patrick, der vor über 1.500 Jahren als erster christlicher Missionar nach Irland kam – zieht alljährlich von der Münchner Freiheit bis zum Odeonsplatz. Nach der traditionellen Segnung des Shamrock (irisch, übersetzt: Kleeblatt) startet am Odeonsplatz gegen 13 Uhr die After Parade Party mit einem bunten Bühnenprogramm. „Die Deutschen lieben den irischen Nationalfeiertag und natürlich auch die Produkte unseres Landes", sagt Liam MacHale, verantwortlich für die Handelsagentur BORD BIA Irish Food Board Germany. Beispielhaft ist der Konsum von irischem Rindfleisch: Der Export nach Deutschland ist binnen einen Jahres um 50 Prozent gestiegen. 2011 wurden 15.000 Tonnen irisches Rindfleisch nach Deutschland exportiert. Am St. Patrick’s Day werden vor allem typisch irische Produkte verzehrt – das mit irischem Rindersteak belegte Sandwich ist nicht nur idealer Kraftspender für alle Paradeteilnehmer sondern gleichzeitig Irland-Genuss pur.
St. Patrick wird als Heiliger und Schutzpatron der grünen Republik verehrt. An seinem alljährlichen Todestag, dem 17. März, feiern Iren, irische Emigranten und Irland-Fans weltweit große Volksfeste, schlüpfen in grüne Kostüme, schmücken sich mit Kleeblättern und färben die Metropolen und Wahrzeichen in der irischen Landesfarbe. In diesem Jahr sollen u.a. die Münchner Allianz Arena, das Empire State Building in New York, die Christus-Statue in Rio de Janeiro und der Schiefe Turm von Pisa grün erstrahlen.

www.stpatricksday.de
www.irishbeef.de


Die halbstaatliche Interessenvertretung der irischen Landwirtschaft BORD BIA Irish Food Board wurde 1994 gegründet und setzt sich weltweit an neun Standorten für den Handel sämtlicher irischer Agrarprodukte (Food/Drinks) ein. Große Priorität hat hierbei das beliebte Irish Beef mit seiner herausragenden Fleischqualität, Geschmack und nachhaltigen Produktion. Traditionelle Rinderrassen inklusive der edlen Irish Hereford oder Aberdeen-Angus stehen fast ganzjährig auf den grünen Weiden Irlands, die dank des milden Golfstrom-Klimas und des typisch-irischen Regens robust, natürlich und gesund zu Fleischrindern heranwachsen.

Direktkontakt:
BORD BIA Irish Food Board
Derendorfer Allee 6
40476 Düsseldorf
Telefon 0211 / 470 59 75, Fax -76
info@bordbia.ie
www.bordbia.ie


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christine Loerke (Tel.: 040 / 30 99 799 0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 407 Wörter, 3117 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Loerke Kommunikation GmbH

BORD BIA Irish Food Board
Die halbstaatliche Handelsagentur der irischen Landwirtschaft BORD BIA Irish Food Board wurde 1994 gegründet und setzt sich weltweit an 12 Standorten für den Handel sämtlicher irischer Agrarprodukte ein. Große Priorität hat hierbei das Irish Beef mit seiner herausragenden Fleischqualität, Geschmack und nachhaltigen Produktion. Traditionelle Rinderrassen inklusive der edlen Hereford oder Angus stehen einen Großteil des Jahres auf den grünen Weiden Irlands, die dank des milden Golfstrom-Klimas und des typisch-irischen Regens robust und natürlich und gesund zu einem Fleischrind heranwachsen.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Loerke Kommunikation GmbH lesen:

Loerke Kommunikation GmbH | 12.11.2014
Loerke Kommunikation GmbH | 27.10.2014

Deutsche Verbraucher sollen mehr Lammfleisch essen

  Das auf drei Jahre angelegte Programm sieht eine jährliche Investition von 1,5 Mio. Euro seitens Bord Bia, EBLEX und Interbev und einen ebenso hohen Zuschuss von der EU vor, um sich damit auf vielversprechende Zielmärkte zu fokussieren. Mit der ...
Loerke Kommunikation GmbH | 12.09.2014

Deutsche Spitzenköche auf Beef-Tour durch Irland

Die vier leidenschaftlichen Profiköche verbindet ihre Liebe für das qualitätsgeprüfte Rindfleisch aus Irland. Als Mitglieder im internationalen Chefs Irish Beef Club verstehen sie sich als prominente Botschafter für das Vorzeigeprodukt der grün...