info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft |

Studienplätze ohne NC an der SRH frei

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Studienstart am 11. und 16. März


Die SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft Hamm kann zum Sommersemester 2013 noch freie Studienplätze anbieten. Sowohl die Bachelor-Studiengänge Energiewirtschaft, Logistik und BWL, als auch die Masterstudiengänge Logistics Management, Energy Management und Supply Chain Management sind NC-frei.

„Wir sind als private Hochschule in der Lage unsere Studiengänge ohne Numerus Clausus anzubieten“, sagte Geschäftsführer Steffen Bruckner, „dies wird auch zum Wintersemester trotz des doppelten Abiturjahrgangs so sein.“

Bis zum 8. März 2013 besteht noch die Möglichkeit, sich für ein Studium in einem der NC-freien Studiengänge einzuschreiben. Voraussetzung ist natürlich die Hochschulzugangsberechtigung. Dazu zählen nicht nur Abitur oder Fachabitur. Auch Bewerber mit einer einschlägigen Ausbildung mit Berufserfahrung haben die Chance, an der Hochschule zu studieren. „Natürlich fallen an einer privaten Hochschule Studiengebühren an“, betonte Bruckner, „allerdings bieten wir dafür den Studierenden Qualität, Service und Perspektiven. Von unserer Leistung können die Studierenden nicht nur während, sondern auch nach ihrem Studium profitieren. Leistung also, die sich in der Karriereplanung auszahlt. Zudem habe nahezu jeder, der ein Studium an einer privaten Institution aufnehmen möchte, aber die Studiengebühren nicht aufbringen kann, diverse Finanzierungsmöglichkeiten. „BaFög, Stipendien, Arbeitgeberförderung, Bildungskredit und Steuervorteile sind Finanzierungsmöglichkeiten, die in dieser Kombination den Wenigsten transparent sind, so Bruckner. „Wichtig ist es uns“, so Bruckner, „dass bei uns keiner auf Wartelisten stehen muss“. Der Geschäftsführer betont ferner: „Unsere Dozenten mit ihrer langjährigen Management- und Lehrerfahrung sind darauf spezialisiert, die vorhandenen Potentiale zu heben, Talente zu fördern und somit die Karrierechancen zu steigern“. Bruckner verweist auf sehr gute Vermittlungsquoten der Absolventen in Unternehmen nach dem Studium.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Andre Hellweg, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 214 Wörter, 1719 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema