info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
LANCOM Systems GmbH |

LANCOM 1781VA für hochperformante VPN-Standortvernetzung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Neuer LANCOM VPN-Router mit VDSL2 und ADSL2+ Modem und Hardware Routing


LANCOM Systems, führender deutscher Hersteller professioneller Lösungen für VPN-Standortvernetzung und Wireless LAN-Infrastrukturen, präsentiert mit dem LANCOM 1781VA einen neuen Universalrouter für die Vernetzung von Unternehmensstandorten. Der Business...

Aachen, 18.02.2013 - LANCOM Systems, führender deutscher Hersteller professioneller Lösungen für VPN-Standortvernetzung und Wireless LAN-Infrastrukturen, präsentiert mit dem LANCOM 1781VA einen neuen Universalrouter für die Vernetzung von Unternehmensstandorten.

Der Business VPN Router ist ideal für den fließenden Übergang von ADSL- zu schnellen VDSL-Anschlüssen geeignet. Dank seiner leistungsfähigen Hardware-Plattform mit schnelleren Prozessoren sowie durch die Unterstützung von Hardware Routing erreicht der LANCOM 1781VA Durchsatzraten, die in dieser Geräteklasse Maßstäbe setzen. Selbst mit aktiver VPN-Verschlüsselung kann das Gerät die maximale Bandbreite eines VDSL2-Internetzugangs voll ausnutzen. Selbstverständlich besitzt der Router die 'IPv6 Gold Zertifizierung' für die Unterstützung des neuen Internet-Standards IPv6 (IPv4-IPv6-Dual Stack).

Der LANCOM 1781VA verfügt über ein integriertes Multimode-VDSL2 und ADSL2+ Modem für ADSL-Anschlüsse nach Annex B/J und eignet sich somit auch für aktuelle 'All-IP'-Anbindungen. Vier frei konfigurierbare Ports können für LAN, WAN (bis zu vierfachem Load Balancing mit zusätzlichen ADSL-, SDSL-, VDSL- oder Kabel-Modems), DMZ, VLAN oder Monitor genutzt werden.

Flexibilität durch Virtualisierung

Mit LANCOM Advanced Routing and Forwarding (ARF) stellt der LANCOM 1781VA bis zu sechzehn virtuelle Netze mit eigenen Eigenschaften für DHCP, DNS, Routing und Firewall bereit. Durch LANCOM ARF können logisch komplett getrennte Netze für verschiedene Gruppen und Anwendungsbereiche auf nur einer physischen Infrastruktur betrieben werden.

Sicherheit und Backup inklusive

Die integrierte High-Security Firewall mit Stateful Inspection, Intrusion Detection und Denial-of-Service Protection schützt das Netzwerk sicher und zuverlässig vor Attacken aus dem Internet. Die mitgelieferten Management-Tools LANconfig und LANmonitor bieten neben günstiger Fernwartung ganzer Installationen und komfortablem Setup-Assistenten - wie beispielweise dem 1-Click-VPN-Wizard zur einfachsten Einrichtung von VPN-Verbindungen zwischen LANCOM Routern - auch eine vollständige Echtzeitüberwachung und -Protokollierung. Umfangreiche Backup- und High-Availability-Funktionen garantieren reibungslosen 24 Stunden-Betrieb.

Optional integrierter WLAN Controller

Die LANCOM WLC Basic Option for Routers rüstet den Router zum vollwertigen WLAN Controller für 6, zukünftig bis zu 12 WLAN-Geräte, auf. Damit können alle Funktionen der Standortvernetzung inkl. redundanter Anbindung sowie das gesamte Management der lokalen WLAN-Umgebung in einem Gerät zusammengefasst werden. Vor allem bei Einrichtung und Betrieb von Filialstrukturen bedeutet das eine erhebliche Vereinfachung im Management, weil pro Standort nur noch ein einziges Gerät verwaltet werden muss ? unabhängig von bis zu 12 weiteren vorhandenen Access Points. Der Router wird so zum universellen Filial-Manager.

Der LANCOM 1781VA ist ab sofort für 629,- Euro (netto) verfügbar. Serienmäßig bietet das Gerät 5 VPN-Kanäle. Eine Zusatzoption stockt diese auf 25 Kanäle auf. Ein optionaler Content-Filter für bis zu 100 User lässt sich freischalten, ebenso wie eine Erweiterungsoption für den Empfang und Versand von Faxen sowie eine weitere Option zur Authentisierung von WLAN Hotspot-Zugängen.

Weitere Informationen stehen auf der LANCOM Webseite www.lancom.de zur Verfügung.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 415 Wörter, 3485 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von LANCOM Systems GmbH lesen:

LANCOM Systems GmbH | 22.11.2016

Neuer LANCOM VPN Client: VPN-Bypass, IPv6 und HomeZone bringen Mehrwert für Anwender und Administratoren

Aachen, 22.11.2016 - LANCOM Systems, der führende deutsche Hersteller von Netzwerkinfrastrukturlösungen für Geschäftskunden und die öffentliche Hand, stellt die Version 3.11 seines IPSec-basierten Advanced VPN Client (AVC) vor. Der Client bietet...
LANCOM Systems GmbH | 31.10.2016

Netzwerkinfrastrukturhersteller LANCOM Systems gewinnt Rohde & Schwarz als strategischen Partner

Aachen, 31.10.2016 - LANCOM Systems, der führende deutsche Hersteller von Netzwerkinfrastrukturlösungen für Geschäftskunden und die öffentliche Hand, hat mit Rohde & Schwarz einen neuen Anteilseigner gewonnen. Vorbehaltlich der Zustimmung des Bu...
LANCOM Systems GmbH | 05.10.2016

LANCOM Systems baut Cloud-Vertriebseinheit auf

Aachen, 05.10.2016 - Zur Vermarktung seiner LANCOM Management Cloud baut der deutsche Netzwerkhersteller LANCOM Systems eine vollständig neue Vertriebseinheit auf. Das Cloud-Vertriebs-Team wechselt geschlossen vom ehemaligen SD-WAN-Spezialisten OCED...