info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Aperto AG |

Aperto modernisiert Web-Styleguide für die Bundesregierung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Das Bundespresseamt präsentiert nach 14 Jahren ein modernisiertes Corporate Design der Bundesregierung für den Online-Bereich; realisiert von Aperto Berlin.


Aperto hat im Auftrag des Bundespresseamts den Styleguide für das Corporate Design im Onlinebereich überarbeitet und modernisiert. Ziel dieser Maßnahmen ist die Stärkung der Absenderkennung durch ein einheitliches Erscheinungsbild in der Kommunikation...

Berlin, 19.02.2013 - Aperto hat im Auftrag des Bundespresseamts den Styleguide für das Corporate Design im Onlinebereich überarbeitet und modernisiert. Ziel dieser Maßnahmen ist die Stärkung der Absenderkennung durch ein einheitliches Erscheinungsbild in der Kommunikation der Bundesregierung. Der Styleguide ist nun Basis für alle Relaunches und Neuauftritte im Web für die Bundesregierung. Der modernisierte Styleguide ersetzt seinen 14 Jahre alten Vorgänger* und ist unter styleguide.bundesregierung.de abrufbar. Für den Relaunch von www.bundesregierung.de und www.bundeskanzlerin.de wurden die neuen Gestaltungsvorgaben bereits angewandt.

Das neue Design schafft den Spagat aus hoher Wiedererkennung und Flexibilität. Es berücksichtigt die unterschiedlichen Nutzungssituationen von Webseiten heute und in Zukunft. 'Das neue Design zeichnet sich durch wenige Merkmale mit klarem Wiedererkennungswert aus und ermöglicht dennoch Varianzen. Schließlich sollten die einzelnen Ministerien zwar klar als solche zu erkennen sein, sich aber gleichzeitig einen eigenen Charakter geben können', sagt Arne Braun, Executive Creative Director bei Aperto Berlin. Ein Beispiel für die Reduktion ist die Farbpalette, die von 300 Farben auf zwölf barrierefreie Web-Farben plus einer individuell wählbaren Zusatzfarbe verschlankt wurde.

Aperto hat ein Good-Practice-Design für einen klassischen Auftritt, eine Kampagnen-Website und Sonderseiten inklusive der passenden Templates entwickelt. Diese 'Good Cases' können für neue Auftritte übernommen und einfach konzeptionell angepasst werden. Das spart Zeit und Kosten.

Der Styleguide bietet sowohl den umsetzenden Agenturen als auch den Redakteuren des BPAs und der Ministerien deutlich bessere Orientierung. Die Online-Dokumentation ist selbst für Laien leicht verständlich. Sie liefert bei sämtlichen gestalterischen Fragen schnell Antwort. Anders als bei Styleguides üblich, gibt es sogar redaktionelle Tipps zur richtigen Verwendung von Bildern und Texten.

Bei der Entwicklung haben die Berliner Digital-Spezialisten ihre Erfahrung mit Design-Projekten für komplexe Organisationen voll einfließen lassen. 'Je größer die Organisation, umso wichtiger ist eine klare Corporate Identity in allen Kanälen. Das gilt für Kunden wie Siemens und Volkswagen ebenso wie für die Bundesregierung', erläutert Arne Braun, und fasst die wesentlichen Gestaltungsmerkmale des Styleguides zusammen:

? Radikale Reduktion: Es gibt einen Absender, eine Banderole, eine Typo.

? Flexibilität: Interaktionselemente müssen maximal skalierbar sein, ohne dass Inhalte und Module mitwachsen ? das Gesamtbild bleibt dabei stimmig.

? Neue Usability: Alles ist 'fingerfriendly' und gleichzeitig angenehm für den Desktop-User.

? Content und Marke first: Das Design setzt die Institution Bundesregierung und deren Arbeit gestalterisch um.

? Ständige Weiterentwicklung: Das Innovationstempo ist so rasant, dass Platz für neue Ideen und Entwicklungen geschaffen wurde.

* Der bisherige Styleguide stammt von 1999, aus einer Zeit, als Smartphones, Tablets, Social Media noch Zukunftsmusik waren und Browser dominierten, die es längst nicht mehr gibt.

MATERNA, Aperto, Babiel ? Partner des BPA

Die MATERNA GmbH hat als Generalunternehmer gemeinsam mit der Berliner Agentur Aperto und der Düsseldorfer Agentur Babiel im Mai 2011 den Zuschlag für einen umfassenden Rahmenvertrag des BPA und zur Umsetzung zahlreicher bis 2015 geplanter Maßnahmen erhalten. Dieser beinhaltet die Planung, Gestaltung, Migration sowie den Betrieb, das Hosting und die Weiterentwicklung der Internet-Auftritte, die das BPA verantwortet.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 465 Wörter, 3737 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Aperto AG

Service Agentur


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Aperto AG lesen:

Aperto AG | 15.07.2013

Aperto erhält Mandat für den Relaunch der Design-Plattform laFraise

Berlin, 15.07.2013 - Die zum Leipziger Unternehmen Spreadshirt gehörende Design-Plattform www.lafraise.com hat sich in einem mehrstufigen Auswahlverfahren für Aperto als Agenturpartner entschieden. Nach einem Markt-Screening und einer ersten Vorste...
Aperto AG | 12.07.2013

Universität Basel vergibt Web-Etat an Aperto

Berlin, 12.07.2013 - Die Universität Basel plant die konzeptionelle, gestalterische und technische Überarbeitung ihres Webauftritts. In einer Ausschreibung setzte sich die Kommunikationsagentur Aperto als Partner für den Relaunch durch. Aperto wir...
Aperto AG | 10.07.2013

Aperto entwickelt Website von SOS-Kinderdorf weiter

Berlin, 10.07.2013 - Aperto hat den kompletten Webauftritt von SOS-Kinderdorf neu konzipiert, das Design überarbeitet und den Relaunch technisch umgesetzt. Mit persönlichen Geschichten neben gut strukturierten Themen stärkt der neue Auftritt die d...