info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Mediaarrow GmbH & Co. KG |

Transparenz und Know-how im Onlinemarkt für klein- und mittelständische Unternehmen - Mediaarrow hilft

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Wie können 3,68 Mio. klein- und mittelständische Betriebe in Deutschland von rund 53,2 Mio. Nutzern des Internets profitieren? Das Internet als wichtigste Kaufentscheidung der Deutschen erkennen.

Unternehmen benötigen effiziente und sichere Werbung für ihre Dienstleistungen bzw. ihre Produkte. Doch viele Unternehmen nutzen trotz der Anzahl an täglichen Nutzern im Netz noch immer ausschließlich oder überwiegend klassische Medien wie Gelbe Seiten, Branchenbücher, Plakate oder Anzeigen in Zeitungen und Zeitschriften. Diese sind zwar teilweise kostenlos, doch man kann auch nur teilweise Daten zum Unternehmen bekannt machen. Zusatzeinträge oder genauere Beschreibungen des Unternehmens kosten Geld. Dazu kommt, dass die Werbewirkung nur sehr selten bis gar nicht gemessen werden kann, was die Werbung eigentlich nicht rentabel macht. Man kennt den ROI nicht und kann nicht auf einen festen Preis pro Neukunde optimieren. Die Vorteile der Internetwerbung liegen also eigentlich klar auf der Hand. Alles ist messbar, jeder ist erreichbar und die Kosten dafür gering, wenn man die nötigen Kontakte hat.



Facebook ist ebenfalls ein entscheidender Faktor, der nicht außer Acht gelassen werden sollte. Das Social Network zählt mittlerweile nach eigenen Angaben 1 Milliarde Nutzer weltweit, davon 26 Millionen alleine in Deutschland. Eine Unternehmensseite, sogenannte Fanpage, kann also ein gutes Mittel sein, um Produkte von Firmen oder Dienstleistungen bekannt zu machen. Statistiken zufolge werden Nutzer von Facebook zu Fans von Unternehmen, weil sie Rabatte und spezielle Angebote erhalten möchten (40 %), um Sympathie zur Firma öffentlich zu bekunden (38 %), um über Aktivitäten der Firma informiert zu bleiben (34 %) und um über künftige Produkte und Aktionen informiert zu werden (33 %). Doch wer soll in einem kleinen Betrieb eine Unternehmensseite erstellen und vor allen Dingen diese auch pflegen und aktuell halten? Hieran scheitert es oft, denn fest angestellte Fachkräfte sind teuer und der Aufwand viel zu groß.



Warum viele Firmen, die nicht gerade aus der Onlinebranche kommen, wie beispielsweise Maler, Bäcker, Dachdecker, Kosmetikstudios, Restaurants, Friseursalons, Autohäuser etc. das Potential des Internets nicht hinreichend nutzen liegt sicherlich auch daran, dass viele Unternehmen den Markt gar nicht kennen und sich schlicht nicht trauen, ihr Werbebudget dort zu investieren, weil das Hintergrundwissen fehlt. Sie wissen nicht, wie sie bei Google an die Top-Positionen kommen oder fürchten, dass der Preis, den sie von einer Agentur genannt bekommen viel zu hoch ist. Niemand gibt Garantien, alle sprechen Fachchinesisch, keiner versteht das Konzept. Wie lange sollte eine Kampagne laufen? Wie sind die Begrifflichkeiten im Onlinemarketing? Was sind realistische Preise, bei denen ich nicht übers Ohr gehauen werde? Was bedeutet Klickrate, CPL, TKP, CPC, Affiliate?



Die neu gegründete Mediaarrow GmbH & Co. KG richtet sich genau an diese Unternehmen. Nicole Rauch, Gründerin und Geschäftsführerin der Firma, hat es sich nach 12 Jahren Onlineerfahrung im Vertrieb und der Geschäftsentwicklung, zur Aufgabe gemacht, Unternehmen, die nicht aus der Onlinebranche kommen, über den Werbemarkt im Internet aufzuklären und zu schulen. Gerade für Anfänger ist es schwierig, bei der Vielzahl an Agenturen, Vermarktern und Webseiten, an die richtigen zu gelangen ohne überteuerte Budgets investieren zu müssen. Bei Schulungs- und Beratungsterminen der Mediaarrow GmbH & Co. KG wird mitgeteilt, wie hoch die realistischen Kosten sind, um effizient platziert zu werden, welche Abrechnungsmodelle es gibt, wie man Zielgruppen ganz genau ansprechen kann, welche Werbeformate es gibt, welche technischen Voraussetzungen erfüllt sein müssen, wie man mit Werbeagenturen verhandelt. Von Grund auf wird Internetwerbung leicht verständlich und transparent erklärt. Natürlich werden auch für den Facebookauftritt entweder Unternehmensseiten erstellt oder die Unternehmen können sich diese durch Dienstleistungsverträge mit geringen monatlichen Pauschalen pflegen und aktuallisieren lassen. Das spart die Kosten für fest angestellte Mitarbeiter und gewährt eine fachmännisch gepflegte Facebookseite im Netz.



Unternehmen können entscheiden, ob sie ihre eigene Marketingabteilung im Onlinebereich schulen lassen möchten und Onlineaktionen künftig selbst umsetzen oder den vollständigen Service der Mediaarrow in Anspruch nehmen möchten. StartUps und Existenzgründer erhalten Schulungen und Seminare zu Sonderkonditionen. Auch Wochenendangebote werden auf Wunsch zur Verfügung gestellt, damit kostbare Arbeitszeit nicht verloren geht.



Mit diesem Service sollen klein- und mittelständische Unternehmen künftig im Onlinemarkt mitreden und zielsicher sowie effizient werben können. Das investierte Beratungshonorar zahlt sich somit mehrfach wieder aus.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Nicole Rauch (Tel.: 030/91496421), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 667 Wörter, 5099 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema