info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
BERLINER TAGESZEITUNG |

Google Glass Brillen bald in Deutschland im pcfritz.de Store

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


BERLINER TAGESZEITUNG konnte aktuell erfahren, dass der Gründer des Internetportals www.pcfritz.de Maik Mahlow derzeit eine weitreichende Kampagne im Onlinesektor anstrebt, wobei diesseits Verhandlungen kurz vor dem erfolgreichen Abschluss stehen.

Mahlow will nach Informationen der Marketingabteilung von www.pcfritz.de und will unter anderem die ersten Google Glass Brillen noch vor Ende 2013 auf den deutschen Markt einführen. Das dass Google Project Glass hierbei ein nachhaltiges Forschungsprojekt von Google ist, welches Informationen in das Sichtfeld einer Brille einblenden wird, kann ohne Umschweife als bahnbrechende Erfindung beschrieben werden. Die Daten werden diesbezüglich aus dem World Wide Web (Internet) bezogen, wobei die Technik als sogenannt "erweiterte Realität" (englisch augmented reality) bezeichnet wird. Mahlow (Geschäftsführer und Gründer von pcfritz.de) sagte dazu auf Anfrage von BERLINER TAGESZEITUNG: "pcfritz.de wird sich bemühen die ersten Geräte noch vor Weihnachten diesen Jahres an die Kunden auszuliefern, die Vertragsverhandlungen mit GOOGLE laufen..."
Als Hintergrundinformation zu dieser innovativen Technik sei vermerkt, das Google derzeit in USA mit Glass Explorern die Funktionalität seiner Augmented Reality Brille in der Endphase erprobt. Die Geräte werden in der Anfangsphase des Verkaufsstarts um die 1.500U$ Dollar kosten, wobei sich bereits mehrere Millionen potenzielle Nutzer auf den Seiten von GOOGLE beworben haben. Bekannt wurde pcfritz.de als Unternehmen aus Halle durch massiv vergünstigte Windows 7 Versionen, welche das Unternehmen durch weltweiten Zukauf von Lizenzen aus dem Microsoft MAR Programm sichert. Die Kosten dieser Windows 7 Versionen liegen daher derart günstig das der Endkunden von mehr als einen Preisschnäppchen sprechen kann, was pcfritz.de einen margialen Zulauf von Kunden in ersten Quartal 2013 beschert hat, so Mahlow. BERLINER TAGESZEITUNG hat mittels eines Testkaufes bei www.pcfritz.de die Echtheit der Windows 7 Versionen geprüft und befindet das Preisangebot für den Endkunden Sensationell vorteilhaft.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Mandy Lehmann (Tel.: +49 30 398 40 000), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 250 Wörter, 1858 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: BERLINER TAGESZEITUNG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von BERLINER TAGESZEITUNG lesen:

BERLINER TAGESZEITUNG | 20.09.2013

PC Fritz von Microsoft attakiert

Berlin, 20.09.2013 - Dass die Vereinigten Staaten von Amerika sich als Weltpolizei mit erlogenen, angeblichen Beweisen um angebliche Massenvernichtungswaffen den Irak-Krieg "erschlichen" haben, ist nichts Neues. Dass sich hingegen nunmehr offensichtl...
BERLINER TAGESZEITUNG | 07.03.2013

Strafanzeige gegen Softwarebilliger.de

Interneteinträgen im Zusammenhang mit gefälschter Microsoftsoftware im Zusammenhang von SoftwareBilliger.de bekannt, dass man sich nunmehr hingegen auch auf den Diebstahl von Copyrightrechten von Fotos bei SoftwareBilliger.de spezialisiert hat ist ...
BERLINER TAGESZEITUNG | 18.02.2013

PC FRITZ TESTSIEGER BEI SOFTWARE

BERLINER TAGESZEITUNG zog wiedereinmal durchs europäische Land um des Handels “Goldenen Boden” zu durchsuchen, denn es galt wie jedes Jahr den "B-to-C Diamond BUSINESS AWARD" zu vergeben. Hierbei achtete BERLINER TAGESZEITUNG besonders auf den fin...