info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
KTC - Karlsruhe Technology Consulting |

Energiebilanzen fest im Griff – mit Greentrac nachhaltig zu einem neuen Verbraucherbewusstsein

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Das Energiemanagementsystem Greentrac erstellt detaillierte unternehmensweite Energiebilanzen, die sowohl den Energie- und Ressourcenbedarf darstellen als auch Energiesparpotenziale aufdecken und abbilden.

Der Klimawandel geht alle an und die Energiewende beginnt bei jedem Einzelnen. Doch wie und wo soll man beginnen? Ein smartes System, wie Greentrac, das den Verbrauch sichtbar macht, ist Teil der Antwort. Greentrac ist dabei ein Konzept, das auf Ganzheitlichkeit baut, denn zum einen generiert es ein Bewusstsein für Verbrauch und zum anderen bietet es die Möglichkeit zur Einsparung wertvoller Ressourcen. Obendrein lässt es damit das Energiesparen zur Wettbewerbsdisziplin werden.

Dabei ist die Greentrac-Lösung äußerst simpel und einfach zu implementieren. Greentrac identifiziert Energie- und Ressourcensparpotenziale innerhalb bestehender, betrieblicher IT-Infrastrukturen. Durch Aufschlüsselung der Gerätekennzahlen, kann jeder einzelne Verbraucher nach Hersteller und Modell identifiziert und abgebildet werden. Das hat eine nachhaltige Wirkung auf das Verbraucherverhalten der einzelnen User. Eine anschauliche Darstellung von Verbrauch und CO2-Ausstoß in Echtzeit vermittelt jedem Mitarbeiter einen Eindruck vom eigenen Konsum. Zeitgleich bietet das System auch Möglichkeiten zur Optimierung an. Diese Transparenz und das Aufzeigen von Alternativen und Optimierungsmöglichkeiten der eingesparten Ressourcen birgt Wettbewerbspotenzial. So entstand Green Champion, ein un-ternehmensinterner Ressourcensparwettbewerb, der nicht nur die Einsparungen nochmal um ein Vielfaches steigert, sondern darüber hinaus auch noch den Anreiz schafft das individuelle Konsumverhalten ständig weiterzuentwickeln.

Doch auch ohne Wettbewerb zeigt sich, dass die Sichtbarmachung von Energie- und Ressourcenverbrauch nachhaltigen Einfluss auf das Verbraucherverhalten der Belegschaft hat, denn das neue Ressourcenbewusstsein endet nicht an der Firmenpforte. Auch zuhause ist das neue Bewusstsein präsent. Ein rundum grüner Schritt in die Zukunft.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sabrina Turner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 229 Wörter, 1856 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema