info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IT-Service-Net |

"EDV-Hausmeister" für Firmen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Jeder kennt einen Hausmeister oder nutzt seine Dienste. Neu ist der EDV-Hausmeister-Service. Die meisten kleineren Firmen verfügen über keinen Mitarbeiter, der sich mit EDV perfekt auskennt. Das ist aber dringend nötig wegen der wachsenden Komplexität und der Gefahren, die im Internet lauern. Hier ist Hilfe dringend geboten, in Form eines IT - Hausmeisters. Der kennt sich aus, leistet Soforthilfe, führt sämtliche Reparaturen aus und sorgt für die Sicherheit!

In Zeiten, in denen das Geld nicht mehr so locker sitzt, achtet man eher auf Ausgaben, als dies früher der Fall war. Investitionsgüter werden nicht mehr einfach ausgetauscht, sondern man achtet mehr auf den Zustand und auf Vorsorgemaßnahmen. Dies trifft besonders auf die EDV-Ausstattung in den Betrieben zu.Die EDV muss auf dem neuesten Stand sein um den nötigen Rationalisierungsbemühungen gerecht zu werden. Hier tauchen nun die ersten Probleme auf, die vorhandene Anlage muss vielleicht mit einer verbesserten Software ausgestattet werden. Diese erfordert nun wiederum eine neue Hard-ware oder wenigstens einen Ausbau der vorhandenen Anlage. Ist ein Fachmann da, stellt dies auch kein Problem dar, da der Fachmann weiß, wo ein Speicher nachgerüstet werden muss oder wie eine Vernetzung, hinsichtlich Geschwindig-keit, Wunder wirken kann. Oft sind es Kleinigkeiten, die den Betriebsablauf hemmen, die aber von einem Laien, mangels Erfahrung, nicht wahrgenommen werden.

Es drohen aber weitere Gefahren in den Bemühungen um dringend nötige Verbes-serung. Das Internet ist einer der größten Hilfen, sofern man damit um-zugehen weiß. Ersparung durch den Ein-satz von E-Mail, Bekanntheit durch eine eigene Präsentation im Internet. Man ist immer bestens informiert über die Konkurrenz und Preise, neue Ver-fahren und vieles andere mehr.

Diesen enormen Chancen stehen aber auch noch bisher unbekannte Gefahren gegenüber!

Viren und Würmer
Schon nach dem ersten kurzen Kontakt nach außen haben sich Viren, Würmer, Dialer, Spams und weitere eklige Dinge eingeschlichen. Einige verursachen mehr oder weniger harmlose System-abstürze und Fehlfunktionen; Andere aber spähen die Daten des Anwenders aus. Der Spaß hört dann auf; wenn plötzlich das eigene Bankkonto im Minus steht, da ein Fremder an die eigenen Daten gekommen ist.

Schützenswerte Daten
Spätestens, wenn Daten durch einen Angriff von außen oder auch durch mangelnde eigene interne Sicherheits-maßnahmen verloren sind, erkennt der Betroffene das Problem. Vielen An-wendern ist auch nicht bewusst, dass viele Daten sich auf Festplatten und nicht mehr im Aktenschrank befinden. Man stelle sich vor, ein Hacker dringt in den ungesicherten Rechner eines Anwalts oder eines Arztes ein. Aber auch ganz normale Firmen sind für ihre Daten haftbar.

Keimschleuder PC
Würden Sie einen Toilettensitz berühren, ohne sich danach die Hände zu waschen? Wahrscheinlich nicht. Dann sollte man sich aber auch nach jeder PC-Nutzung waschen, denn an Maus und Tastatur befinden sich deutlich mehr Erreger als am WC! Jeder Rechner und seine Peripherie sollte deshalb in regelmäßigen Abständen gereinigt und desinfiziert werden. Dies erhöht nicht nur die Arbeitsfreude, es senkt auch den Krankenstand und sorgt für eine längere Lebensdauer der Geräte.

Feinstaubschleuder Laserdrucker
Der Feinstaub befindet sich weniger auf der Straße er ist eher im eigenen Büro vorhanden. Drucker, Kopierer und Faxgeräte wälzen pro Stunde 8 Kubik-meter Luft um. In dieser „Luft“ be-finden sich Schadstoffe, verursacht durch Toner. Der IT- Hausmeister vermindert die Emission um 92% durch das Anbringen eines Filters und regelmäßige Reinigung.

Alles aus einer Hand
Das Prinzip des EDV-Hausmeisters ist schnelle und umfassende Hilfe bei moderaten Preisen. Vor allem bietet er „Alles aus einer Hand“. Der An-wender muss nicht für den Kopierer einen bestimmten Techniker, für den Drucker eine weiteren und für das Netzwerk einen dritten Techniker rufen.

Viel Arbeit für den EDV-Hausmeister! Der tut dies aber gerne und profes-sionell. Kein Wunder, IT-Hausmeister gibt es über dreißig im gesamten Bundesgebiet. Sie sind organisiert in einem IT-Service-Net. Das IT-Service-Net stellt eine fundierte Ausbildung, günstige Preise und die Kunden-zufriedenheit sicher.

Der Norden ist mit Hausmeistern gut versorgt. Alleine in Hamburg kümmern sich Dirk Deede, Axel Weber und Gordon Rath um die Kundenbelange. Diese sind einfach unter www-it-service-net.de zu finden.

Um den Hausmeisterservice überall anbieten zu können, sucht das Netz weitere EDV-Profis in allen Regionen.

info@it-service-net.de
www.it-service-net.de
Info-Telefon 0621-7186690


Kontaktinformationen:

Schappach-Marketing
Betreff: IT-Service-Net

68305 Mannheim
Siedlerpfad 9

Tel.: +49 621 71 86 69 0
Fax: +49 621 71 88 96 4

eMail: info@it-service-net.de

Internet: www.it-service-net.de
und www.schappach.de


Web: http://www.it-service-net.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Uli Schappach, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 599 Wörter, 4502 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von IT-Service-Net lesen:

IT-Service-Net | 19.05.2006

Förderungen für Existenzgründer bleiben erhalten!

Arbeitsuchende, die sich selbstständig machen, sollen statt bislang drei Jahre maximal 15 Monate lang unterstützt werden. Damit würden die bisherige Ich- AG-Förderung und das Überbrückungsgeld zusammengefasst. Arbeitslose sollen einen Rechtsans...
IT-Service-Net | 15.03.2006

Eigener Chef in der EDV-Branche

Jetzt hat man jede Menge an Bewerbung geschrieben und immer noch hat man keine Einladung zu einem Gespräch bekommen. Man versteht die Welt nicht mehr, man hat sich doch ausreichend qualifiziert. Da sich die Situation am Arbeitsmarkt so schnell a...
IT-Service-Net | 10.03.2006

Frühjahrsputz: Die wertvolle EDV-Ausstattung braucht es auch

Ein langer Winter hinterlässt seine Spuren auch in der vorhandenen Computeranlage. Die Heizungsluft wirbelt Staub auf der sich in den Geräten einnistet und die Kühlung der Bauteile beeinträchtigt. Im schlimmsten Fall können Bauteile, aber auch k...