info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
denkfabrik groupcom GmbH |

Stresstest der Web-Sicherheit

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Online-Tool der mikado ag prüft die generellen Schwächen von Web-Shops und Internetportalen


Ein neues Online-Tool der mikado ag hinterfragt, welche Sicherheitsschwächen beim Management von Webshops und Portalen im Internet bestehen. Dieser Stresstest untersucht über 12 sicherheitsrelevante Aspekte, ob ein grundsätzlicher Handlungsbedarf besteht. Gleichzeitig wird anhand einer Benchmark-Funktion ein Vergleich der eigenen Resultate mit den Durchschnittsergebnissen anderer Website-Betreiber angezeigt.

In dem Stresstest „Web-Security“ wird beispielsweise untersucht, wie hoch der Sicherheitsbedarf aufgrund der eigenen Compliance-Anforderungen ist und in welchem Rhythmus systematische Risikoanalysen der Web-Applikationen vorgenommen werden. Der Online-Check geht ebenso der Frage nach, ob für die Internet-Anwendungen überhaupt klare Sicherheitsregeln und diese auch für eingesetzte Dienstleister gelten. Ebenso widmet er sich der Häufigkeit und Folgen möglicher Web-Attacken und wie mit diesen Sicherheitsvorfällen dann umgegangen wurde.

„Dieser Stresstest gibt erste wichtige Hinweise, ob die Web-Sicherheit eine ausreichende Wahrnehmung erfährt und welche grundsätzlichen Risiken bestehen“, erläutert mikado-Geschäftsführer Wolfgang Dürr den Nutzen. Er verweist darauf, dass dieses Thema auch eigenen Untersuchungen zufolge vielfach vernachlässigt wird. „Es besteht vielfach keine ausreichende Sensibilität dafür, dass über die Website häufig auf andere Unternehmensanwendungen zugegriffen wird und mögliche Sicherheitsrisiken deutlich tiefer gehen“, erläutert er die Problematik. „Insofern müsste eigentlich ein sehr regelmäßiges Scanning der Website zur Analyse möglicher Sicherheitsschwächen zum Selbstverständnis gehören“, urteilt Dürr.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Robin Heinrich (Tel.: 02233 6117-75), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 192 Wörter, 1700 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: denkfabrik groupcom GmbH

Business Strategy
PR Marketing
Web Commerce
Market Research
Expertainement
Kompetenzprofil

Hinter der Denkfabrik verbirgt sich ein ehrgeiziges PR-, Web- u. Marketingteam, das den Pulsschlag der Wirtschaft versteht und strategische Wege für den Vorsprung entwickelt. Mit besonderem Fokus auf wachstumdynamische Märkte sind wir der Partner von Unternehmen, die sich ebenfalls nicht mit durchschnittlicher Entwicklung zufrieden geben wollen. Um ihre Position im Wettbewerb spürbar zu verbessern, neue Marktsegmente zu erschließen oder andere anspruchsvolle strategische Ziele durch PR und Marketing zu realisieren.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von denkfabrik groupcom GmbH lesen:

denkfabrik groupcom GmbH | 30.06.2015

Stärkerer Business-Fokus bei den IT-Services durch rollenbasiertes Prozessmodell

Zunehmend setzt sich in den IT-Organisationen die Position des Business Service Managers für die Betreuung der Geschäftsbereiche durch. Dies geht mit entscheidenden Veränderungen in den Verantwortlichkeiten einher, da er in seiner koordinierenden ...
denkfabrik groupcom GmbH | 30.06.2015

Kundenportal für die Müllentsorgung in Düsseldorf erhält Sicherheits- und Qualitätszertifizierung

Über das Kundenportal der AWISTA Gesellschaft für Abfallwirtschaft und Stadtreinigung mbH für die Abfallentsorgung in Düsseldorf stehen den Immobilien-verantwortlichen vielfältige Selfservices zur Verfügung, die über PCs oder mobile Endgeräte...
denkfabrik groupcom GmbH | 30.06.2015

Doppelte E-Commerce-Chance für Großhändler

Zwar haben sich Großhändler in ihrer klassischen Funktion typischerweise zwischen den Lieferanten und dem Einzelhandel positioniert. Eine Doppelstrategie im E-Commerce eröffnet ihnen aber die Möglichkeit, auch die Endkunden unmittelbar zu adressi...