info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
CareSocial GmbH |

Software für Pflegedienste auf Android-Smartphones

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Pflegesoftware CareSocial nun auch auf Android-Systemen ohne permanente Internetverbindung verfügbar


Seit Januar 2013 ist die Erfassung von Pflegeleistungen für ambulante Pflegedienste unter Umständen mit deutlich mehr Arbeit als im Vorjahr verbunden, da das Pflegeneuausrichtungsgesetz dem Patienten unter anderem die Möglichkeit bietet, anstelle von Leistungskomplexen eine minutiöse Abrechnung zu verlangen.

Sofern solche Pflegeverträge mit dem Patienten vorliegen, steigt der Aufwand zur Dokumentation der Pflegeleistungen sowohl für die Pflegefachkräfte als auch für die Verwaltungsmitarbeiter. Nahezu unumgänglich ist daher der Einsatz einer mobilen Datenerfassungslösung, mit der die Einsätze und Leistungen auf den Touren digital gespeichert werden.

Der Abgleich der unterwegs auf den Touren erfassten Daten wird später in einem Synchronisierungslauf an die Arbeitsplätze der Verwaltungsmitarbeiter übertragen, sodass sowohl der Patient als auch der Pflegedienst die Möglichkeit hat, die geleisteten Tätigkeiten transparent zu dokumentieren und abzurechnen.

Im Gegensatz zur häufig noch eingesetzten Papiererfassung spart sich der Pflegedienst bei der mobilen Datenerfassung gleich zweifach die Arbeit: sowohl die minutiöse Vor-Ort-Erfassung als auch der manuelle Abgleich der Daten wird durch die EDV-Lösung automatisiert.

Die Dresdner Softwarelösung für Pflegedienste „CareSocial“ setzt bei der mobilen Datenerfassung auf das Android-Betriebssystem, da Smartphones mit dem Linux-System besonders preisgünstig zu erwerben sind und vielfach in den Pflegediensten bereits zum Telefonieren auf den Touren eingesetzt werden. Die Anschaffung spezieller Geräte, was unter Umständen mit hohen Kosten verbunden sein könnte, entfällt somit. Ebenso ist die Datenerfassungs-Lösung der CareSocial GmbH eine sogenannte „Offline-Lösung“, d.h., der Mitarbeiter benötigt während der mobilen Datenerfassung keine Internetverbindung zur Datensynchronisation. Die Daten lassen sich z.B. im WLAN des Pflegedienstes kostengünstig übertragen.

Über CareSocial
CareSocial gehört mit mehreren hundert Installationen seit 2007 in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu einer der ersten web-basierten Softwarelösungen für Pflegedienste. Die CareSocial GmbH ist ein innovatives Softwareunternehmen mit Hauptsitz in Dresden sowie mehreren Partnerfilialen im gesamten Bundesgebiet.
Weitere Informationen zur Pflegesoftware finden Sie im Internet unter www.caresocial.de.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kersten (Tel.: 0351 26443100), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 287 Wörter, 2413 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: CareSocial GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von CareSocial GmbH lesen:

CareSocial GmbH | 20.03.2015

CareSocial auf der CeBIT 2015

Gut gelaunt startet das Team der CareSocial am 18.03.2015 auf der CeBIT: ein straffes Tagesprogramm steht dem Dresdner Softwareunternehmen bevor.Pünktlich 10:30 finden sich die sächsischen Unternehmen zur Pressekonferenz mit Vertretern der Landesha...
CareSocial GmbH | 20.02.2015

CeBIT 2015 und Messen: Neue Technologien mit CareSocial GmbH – wir sind dabei!

Nachdem unser Messestand im letzten Jahr auf der 1. Ostsächsische Pflegemesse zahlreich besucht wurde und das Interesse rund um das Thema CareFactoring sowie der mobilen Datenerfassung weiter wächst , haben wir beschlossen an der kommenden Pflegeme...
CareSocial GmbH | 27.10.2014

Kosten sparen ohne an Betreuung zu sparen

Einer der wichtigsten Faktoren in der Altenpflege ist der Umgang miteinander. Aufmerksamkeit, Zuwendung und eine respektvolle Teilhabe hilft kranken Menschen sogar schneller gesund zu werden übrigens der Hauptgrund für den Erfolg der Homöopathie. ...