info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
VIDEOR E. Hartig GmbH |

QNAP Security verstärkt das Markenportfolio von Videor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Vertriebskooperation beider Unternehmen unter Dach und Fach


Nach QNAP Systems geht auch das Tochterunternehmen QNAP Security mit der Videor E. Hartig GmbH eine Vertriebskooperation ein. Der Hersteller ist auf Aufzeichnungs- und Speicherlösungen für den Videosicherheitsmarkt spezialisiert, die das Produktportfolio...

Rödermark, 04.03.2013 - Nach QNAP Systems geht auch das Tochterunternehmen QNAP Security mit der Videor E. Hartig GmbH eine Vertriebskooperation ein. Der Hersteller ist auf Aufzeichnungs- und Speicherlösungen für den Videosicherheitsmarkt spezialisiert, die das Produktportfolio von Videor optimal ergänzen.

Mit den Speicher- und Aufzeichnungslösungen der VioStor-Produktfamilie bietet QNAP Security leistungsstarke offene Plattformen für professionelle Videosicherheitssysteme an. Die ebenso robusten wie performanten Stand-Alone-NVRs vereinen in sich Speicher- und RAID-Technologie der Spitzenklasse. VioStor unterstützt über 1.800 IP-Kameramodelle zahlreicher namhafter Hersteller und bietet Errichtern somit maximale Flexibilität. Als echte Stand-Alone-Systeme mit lokalem Display können VioStor NVRs lokal bedient werden, erlauben aber auch die Verwendung eines PC-Clients. Dank Multiserver-Überwachung bekommen Anwender auch mehrere IP-Kameras an mehreren Standorten problemlos in den Griff, Speicherkapazität kann jederzeit mit QNAP Turbo Nas erweitert werden. Zudem erlaubt ein brandneues Content-Management-System die Integration mehrerer dezentraler VioStor-Einheiten in einer umfassenden Videosicherheitslösung: Über den Linux-basierten CMS-2000 Server können alle VioStor Geräte im System mit bis zu 1024 IP-Kameras verwaltet werden.

Mathias Burkard, Produktmanager Security bei Videor über die Zusammenarbeit: 'QNAP Security war der Vorreiter bei Linux-basierten NVRs. Die Aufzeichnungs- und Speicherlösungen, die das Unternehmen für IP-basierte Videosicherheitssysteme entwickelt hat, überzeugen in jeder Hinsicht und zählen zu dem Besten, was derzeit in diesem Marktsegment angeboten wird. Wir freuen uns daher sehr über diese Kooperation, die eine große Bereicherung für unser Security-Produktportfolio darstellt.'


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 217 Wörter, 1873 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von VIDEOR E. Hartig GmbH lesen:

VIDEOR E. Hartig GmbH | 02.11.2016

Neu bei VIDEOR: 2N

Rödermark, 02.11.2016 - Ab sofort sind die Produkte des tschechischen Unternehmens 2N beim führenden Security Distributor VIDEOR E. Hartig GmbH erhältlich. 2N entwickelt Produkte und Lösungen für ICT sowie für Zutrittskontrollsysteme, IP-Interc...
VIDEOR E. Hartig GmbH | 09.09.2016

VIDEOR auf der Security Essen 2016 - Erwarten Sie mehr!

Rödermark, 09.09.2016 - Die Messe Security in Essen ist für den in Rödermark bei Frankfurt ansässigen Multibrand Distributor VIDEOR seit vielen Jahren die ideale Plattform, um sich zu präsentieren. In diesem Jahr sind die wichtigsten Hersteller ...
VIDEOR E. Hartig GmbH | 17.07.2014

Neu bei VIDEOR: NextoDI

Rödermark, 17.07.2014 - Seit Kurzem vertreibt VIDEOR Produkte des koreanischen Herstellers NextoDI. Unter dem Leitspruch 'Next Generation Storage with Digital Interface' hat es sich NextoDI zur Aufgabe gemacht, mobile Backup-Speichergeräte für den...