info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
inconso AG |

Andreas Krenz wird neuer Vertriebsbeauftragter der inconso AG

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Andreas Krenz (45) verstärkt ab sofort den Vertrieb der inconso AG. Der gelernte Elektrotechniker verfügt bereits über 20 Jahre Erfahrung in Vertrieb und Kundenbetreuung. 1992 stieg er bei Pitney Bowes als Vertriebsbeauftragter für Frankier- und Kuvertiersysteme...

Bad Nauheim, 07.03.2013 - Andreas Krenz (45) verstärkt ab sofort den Vertrieb der inconso AG. Der gelernte Elektrotechniker verfügt bereits über 20 Jahre Erfahrung in Vertrieb und Kundenbetreuung. 1992 stieg er bei Pitney Bowes als Vertriebsbeauftragter für Frankier- und Kuvertiersysteme ein. Es folgten weitere Stationen als Großkundenbetreuer bei Mettler Toledo und der What's Up AG. Seit 1998 verkaufte er verschiedene Softwareprodukte und damit verbundene Dienstleistungen: von E-Commerce- und CMS-Lösungen über Web-Security-, bis hin zu CRM-Systemen der update Software GmbH. Zuletzt war er als Client Relationship- und Sales Manager bei der Acando GmbH mit verantwortlich für den Vertrieb von Management- und IT-Dienstleistungen für BI, CRM und CMS, u.a. auf SAP Basis.

Ab sofort berät Andreas Krenz Kunden und Interessenten der inconso AG bei Themenstellungen im Warehouse Management sowie allen damit verbundenen Herausforderungen der Informations-, Kommunikations- und Netzwerktechnologien, sowie deren Integration zu umfassenden Logistiklösungen.

inconso wächst: Mitarbeiterbindung als Erfolgsfaktor

Seit 2002 hat sich die inconso AG zum größten deutschen Anbieter von Logistiksoftware entwickelt und zählt auch international zu den führenden Unternehmen dieses Sektors. So hat sich der Umsatz seit der Gründung mehr als vervierfacht - auf 42 Millionen Euro im Jahr 2011. Dementsprechend entwickeln sich auch die Mitarbeiterzahlen. An zehn deutschen Standorten und bei einer Tochtergesellschaft in Frankreich sind heute 450 Mitarbeiter fest angestellt. Der Personalzuwachs lag 2012 bei rund 100 Mitarbeiter/innen.

Hochmotivierte Mitarbeiter und eine geringe Fluktuation dokumentieren die hohe Mitarbeiterbindung der inconso AG. Durch ein speziell entwickeltes Integrationskonzept für neue Mitarbeiter sowie deren permanente fachliche und persönliche Weiterentwicklung wird trotz des dynamischen Wachstumstempos die gewohnte hohe Qualität sichergestellt.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 254 Wörter, 2015 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von inconso AG lesen:

inconso AG | 29.11.2016

Digital Supply Chain: Effizient vernetzt mit inconso Cloud Solutions und der SAP HANA Cloud Platform

Bad Nauheim, 29.11.2016 - Unter dem Motto „Digital Supply Chain“ präsentiert sich die inconso AG vom 14. bis 16. März 2017 in Halle 7, Stand D55 mit einem umfassend erweiterten Softwareportfolio für die logistische Planung und Steuerung im U...
inconso AG | 16.11.2016

Zentralisierte Produktionslogistik bei Oerlikon Barmag

Bad Nauheim, 16.11.2016 - Oerlikon Barmag, Geschäftsbereich des Segments Manmade Fibers der weltweit agierenden Oerlikon Group, hat zur Optimierung der Produktionsversorgung umfassende softwareseitige Anpassungen vorgenommen. Am Standort Remscheid w...
inconso AG | 19.10.2016

Effiziente Produktionsversorgung mit inconsoWMS S

Bad Nauheim, 19.10.2016 - Am Standort Diepholz betreibt die Lemförder Logistik GmbH (LemLog) ein Lager der ZF Friedrichshafen AG, einem weltweit führenden Technologiekonzern in der Antriebs- und Fahrwerktechnik mit 122 Produktionsgesellschaften in...