info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
KOBIL Systems GmbH |

KOBIL mIDentity Air+ hilft, den mobilen Datenfluss der DATEV abzusichern

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


DATEV intensiviert Partnerschaft mit IT-Sicherheitsspezialist KOBIL


KOBIL Systems, Hersteller und marktführender Trendsetter von innovativen Technologien im Bereich Daten und digitale Identität, ist langjähriger strategischer Partner der DATEV. KOBIL unterstützt den IT-Dienstleister DATEV mit Innovationen der Sicherheitstechnologie...

Worms / Nürnberg, 07.03.2013 - KOBIL Systems, Hersteller und marktführender Trendsetter von innovativen Technologien im Bereich Daten und digitale Identität, ist langjähriger strategischer Partner der DATEV. KOBIL unterstützt den IT-Dienstleister DATEV mit Innovationen der Sicherheitstechnologie wie dem Smartcard basierten KOBIL mIDentity. Der neue KOBIL mIDentity Air+ wird den Mitgliedern des Dienstleisters künftig ermöglichen, Informationen mit höherer Datenschutzklasse über Smartphone und Tablet-PC abzurufen, zu speichern und sicher anzuwenden.

Der Software- und IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte und deren mittelständische Mandanten DATEV benötigt für eigens entwickelte Anwendungen auf iPhone und iPad, die den Zugriff auf Inhalte in der Cloud ermöglichen, eine hochsichere Verbindung. Diese bietet der in enger Zusammenarbeit entwickelte mIDentity Air+, der als Kartenleser eine Smartcard im Micro-SIM-Format enthält. Die Kommunikation zwischen den iOS-Devices und mIDentity Air+ wird über den Funkstandard Bluetooth realisiert. Da der Bluetooth Standard an sich keine sichere Übertragung gewährleistet, wurde eine Ende-zu-Ende Verschlüsselung mittels Secure Messaging implementiert. Die heruntergeladenen Daten werden sicher verschlüsselt auf den iOS-Devices abgelegt und sind nur mit der Smartcard im mIDentity Air+ zugreifbar, d.h. der Benutzer muss den mIDentity Air+ mit der Smartcard bei sich haben und die PIN der Smartcard eingeben, um die Dokumente auch "offline" lesen und ggf. bearbeiten zu können.

Der mIDentity Air+ kann auch via USB mit dem PC verbunden werden und kann dort ebenfalls als Smartcard Lesegerät für die Datev-Karte genutzt werden, d.h. es ist eine universelle Lösung, die eine Brücke zwischen der mobilen- und der stationären (Desktop/Notebook)-Welt schlägt.

Einen Prototyp des sicheren Mobilzugriffs auf sensible Daten über den mIDentity Air+ zeigt DATEV auf der CeBIT 2013 mit dem Controllingreport mobil. Die Freigabe dieser Anwendung, die unternehmerische Kennzahlen übersichtlich und stets aktuell bereitstellt, für das Apple iPad ist für Herbst 2013 geplant. In einem späteren Entwicklungsschritt will DATEV auch die Unterstützung weiterer Mobilplattformen realisieren.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 293 Wörter, 2310 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von KOBIL Systems GmbH lesen:

Kobil Systems GmbH | 08.11.2016
Kobil Systems GmbH | 30.08.2016

KOBIL versorgt Schweizer Krankenversicherung CSS mit mobiler Sicherheit

Worms, 30.08.2016 - Der Deutsche Spezialist für mobiles Identity-Management und Security, KOBIL Systems, hat mit der Schweizer Krankenversicherung CSS aus Luzern einen neuen Kunden für seine mobile Sicherheitsplattform m-IDentity gewinnen können. ...
KOBIL Systems GmbH | 13.08.2014

Deniz Bank setzt Kobil Sicherheitstechnologien im eBanking ein

Worms / Istanbul, 13.08.2014 - Kobil, marktführender Trendsetter in der Herstellung innovativer Technologien auf den Gebieten Datensicherheit und digitale Identität, und Deniz Bank, eine der führenden türkischen Banken, haben ihre Kooperation aus...