info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
do care! |

Praxistipps für betriebliches Gesundheitsmanagement

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Fallstricke vermeiden – Stolperfallen umgehen – Menschen gewinnen


Angesichts zunehmender psychischer Erkrankungen und wachsenden Fachkräftemangels erkennen immer mehr Unternehmen die Notwendigkeit, sich um die Gesundheit ihrer Beschäftigten zu kümmern.
Die Einführung eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) ist dabei kein Selbstläufer: Die Geschäftsleiter wollen gewonnen werden, die Betriebsräte ins Boot geholt, die Führungskräfte überzeugt und die Beschäftigten eingebunden. Betriebliches Gesundheitsmanagement scheitert, wenn Menschen sich nicht mitgenommen fühlen.

Die Autorin Anne Katrin Matyssek beleuchtet daher in dem Buch „Praxistipps für betriebliches Gesundheitsmanagement“, wie möglichst von Beginn an alle Beteiligten am selben Strang ziehen. Die praktischen Tipps aus dem Erfahrungsschatz der Beraterin sind leicht verständlich und abwechslungsreich aufbereitet. Die 3 Kapitel behandeln die Themenbereiche: Fallstricke vermeiden, Stolperfallen umgehen und Menschen gewinnen. Auf jeder Seite finden sich Praxiserfahrungen, Denkanstöße und Impulse für die Arbeit im betrieblichen Gesundheitsmanagement. Platz für Notizen sowie Literaturhinweise machen aus dem Ratgeber einen Begleiter fürs BGM.

Das Buch „BGM voranbringen – Praxistipps für betriebliches Gesundheitsmanagement“ bildet den Auftakt zur Reihe „BGM voranbringen“. Hierzu gehören außerdem Hefte für 5 Zielgruppen, die in Unternehmen am BGM beteiligt sind: ein Heft für Führungskräfte, eines für Betriebsräte, eines für Geschäftsleitungen, eines für Beschäftigte und eines für Arbeitsschützer und Arbeitsmediziner.

Die Website www.bgm-voranbringen.de bietet ausführliche Leseproben (jeweils über 20 Seiten) sowie Informationen zur Vertiefung.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anne Katrin Matyssek, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 199 Wörter, 1718 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: do care!

Dr. Anne Katrin Matyssek (Köln) ist Diplom-Psychologin, Psychotherapeutin und Stressbewältigungstrainerin. Sie arbeitet seit 1998 als Rednerin und Beraterin zu Betrieblichem Gesundheitsmanagement.
Unter dem Namen „do care!“ entwickelt sie für Verwaltungen und Firmen der freien Wirtschaft Materialien für gesundheitsgerechte Mitarbeiterführung und mehr Wertschätzung im Betrieb.
Sie ist Sachbuchautorin und Lehrbeauftragte der Universität Hannover.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von do care! lesen:

do care! | 07.11.2016

Der Kalender nur für gute Führungskräfte

  Führung ist Kommunikation, auch in digitalen Zeiten. Angesichts steigender Arbeitsbelastungen fehlt oft die Zeit dafür. Zudem tun viele Führungskräfte sich schwer, mit ihren Mitarbeitenden zum Thema Gesundheit ins Gespräch zu gehen. Sie empfi...
do care! | 03.04.2014

Gesunde Psyche – Stark im Job!

Das Projekt „Gesunde Psyche – Stark im Job“ von Anne Katrin Matyssek richtet sich mit seinen Materialien an unterschiedliche Zielgruppen im Betrieb. Das Angebot für Beschäftigte umfasst einen Online-Kurs über 100 Tage und 6 Coaching-Hefte als B...
do care! | 19.10.2011

Fehlzeitenreduzierung durch Anwesenheitserhöhung

Der Krankenstand in Deutschland ist im vergangenen Jahr erneut angestiegen, bei den Versicherten der Krankenkasse BARMER-GEK auf 4,17%. Eine häufige Ursache sind psychische Erkrankungen. Hier hilft die alleinige Betrachtung der Fehlzeitenquote nicht...