info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
EFFEKTA Regeltechnik GmbH |

EFFEKTA - Sicherheit auf kleinem Raum: Neue Rackmount USV mit intelligentem Batteriemanagement

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Tettnang/Rottweil, 21.11.2005. Die neue MHD RM-Serie von EFFEKTA ist ab sofort mit dem bewährten Batteriemanagement BACS und LCD-Display erhältlich. Mit einer Einbautiefe ab 300 mm erweist sich die Rackmount USV als besonders Platz sparend. Das Leistungsspektrum reicht von 700 bis 3000 VA.

Die MHD RM ist ein mikroprozessorgesteuerter AC-USV Online-Dauerwandler der USV-Klasse VFI-SS-111 mit elektronischem Bypass und Sinusausgang. Sie zeichnet sich durch äußerst stabile 19-Zoll-Gehäuse und kompakte Bauweise aus. Mit einer Tiefe von 300 bis 480 mm ist die MHD RM besonders für industrielle Bereiche geeignet und sichert hochempfindliche und kritische Anwendungen vor Ausfällen. Das LCD-Display zeigt alle wichtigen Informationen über den Zustand der USV und der Batterie an, um die Kontrolle zu erleichtern.

Höhere Sicherheit mit BACS

Das „Battery Analysis & Care System“ (BACS) wurde von EFFEKTA entwickelt und gewährleistet dauerhaft die Funktionsfähigkeit der USV. Ein System ohne BACS bemerkt einen schwachen oder defekten Akku nicht, der im Moment des Stromausfalls zum Versagen der USV führen kann. BACS hingegen gibt sofort eine Warnmeldung an den Anwender weiter. Alle Batterieinformationen wie Akkuzustand, Spannung, Widerstand und Temperatur können über RS 232 (serielle Schnittstelle) oder SNMP („Simple Network Management Protocol“) an ein EDV-System übertragen werden.

Verteilte Technik erleichtert Handhabung

Die zwei HE-Modelle gibt es mit 700, 1000 und 1500 VA. Ein LCD-Display zeigt sowohl die exakten Werte des USV-Betriebs als auch die Meldungen von BACS an. Bei den 2000 und 3000 VA Geräten sind Batteriepack und USV-Technik jeweils in einem eigenen zwei HE-Gehäuse untergebracht. Das aufgeteilte Gewicht erleichtert die Handhabung und der Batteriepack kann bei Bedarf einfach ausgewechselt werden. Die Kontrollanzeigen für die USV- und BACS-Meldungen sind auf den beiden Gehäusen getrennt angebracht.

(1.892 Zeichen ohne Überschrift)

Für die Redaktion weitere Informationen über BACS:
Mit BACS erhält jeder Akku einen Mikroprozessor, mit dem er überwacht und gesteuert wird. Bei schwachen oder defekten Einzelakkus erfolgt eine Warnmeldung über das Display. Es wird sichergestellt, dass stets die maximale Batteriekapazität zur Verfügung steht. Grundlage dafür ist das „Equalizing“-Prinzip. Es harmonisiert die Ladungs- und Entladungsvorgänge gruppierter Akkus und verlängert die Lebensdauer um bis zu 30 Prozent. Jeder Akku wird individuell behandelt, auch wenn alle Akkus aus demselben Ladegerät versorgt werden.

Über EFFEKTA:
Die EFFEKTA Regeltechnik GmbH wurde 1986 als „Ein-Mann-Unternehmen“ in Tettnang gegründet. Heute arbeiten 40 Angestellte am Hauptsitz und den beiden Vertriebsniederlassungen in Deutschland. Weitere 15 Mitarbeiter sind in Österreich und Ungarn tätig. EFFEKTA zählt zu den führenden Herstellern von USV-Systemen (USV = Unterbrechungsfreie Stromversorgung) auf dem deutschen Markt. Besondere Stärke des Unternehmens sind Sonderanfertigungen und Kleinstserien. Damit werden Anforderungsbereiche abgedeckt, die ein Standardsystem nicht erfüllen kann.
Weitere Produkte von EFFEKTA sind Batterien, Batteriemanagementsysteme, Gleichrichter, Wechselrichter, Netzteile für jeden Bedarf sowie DC-USV’s für den Telekommunikationsbereich oder den Funknetzbetreiber. EFFEKTA USV-Systeme finden Anwendung bei Computern und bei allen empfindlichen, stromabhängigen Geräten. Bekannte Unternehmen wie Siemens, Deutsche Telekom, Bayer, BMW München, Daimler Crysler und die Berliner Verkehrsbetriebe setzen EFFEKTA Produkte ein.

Bilddownload und -beschreibung:
Bild 1:
www.aha-kommunikation.de/pm/Effekta_Bild_1_MHD-RM-Serie.jpg
MHD RM-Serie. Oben: 2-HE-Modelle mit 700, 1000 und 1500 VA. Unten: 2 x 2-HE-Modelle mit 2000 und 3000 VA.

Bild 2:
www.aha-kommunikation.de/pm/Effekta_Bild_2_MHD-RM-Serie_USV-Meld.jpg
Displayanzeige mit USV Statusmeldung: Eingangsversorgung normal.

Bild 3:
www.aha-kommunikation.de/pm/Effekta_Bild_3_MHD-RM-Serie_BACS-Meld.jpg
Displayanzeige mit BACS Meldung: Ladephase.

Kontakt zu EFFEKTA:
EFFEKTA Regeltechnik GmbH
Rainer Schmeh (Geschäftsführer)
Heerstr. 55, D-78628 Rottweil
Tel.: + 49 (0)741 / 17451-0
Fax: + 49 (0)741 / 17451-22
rschmeh@effekta.com, www.effekta.com

Pressekontakt:
AHA! Kommunikation
Dipl. Wirt. Ing. (FH) Alexandra Häusler
Postanschrift: Am Lindenbuckel 54/1, D-88069 Tettnang
Büro in Kluftern/Friedrichshafen:
Tel.: +49 (0)7544 / 969551, Fax: +49 (0)7544 / 969552
aha@aha-kommunikation.de, www.aha-kommunikation.de

Bei Abdruck Belegexemplar erbeten.

Web: http://www.effekta.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alexandra Häusler, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 507 Wörter, 4367 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von EFFEKTA Regeltechnik GmbH lesen:

EFFEKTA Regeltechnik GmbH | 31.07.2006

EFFEKTA USV: Sicherer Schutz vor Stromausfällen für Computer und kleine Server

Die Line-interactive USV mit einer Leistung von 400 bis 1.500 VA ist besonders für Netzwerkkomponenten, einzelne Server oder Computer in Büroumgebungen geeignet. Gemäß der USV-Klasse VI-SY-333 nach IEC 62040-3 bietet sie mit ihrer digitalen Schal...
EFFEKTA Regeltechnik GmbH | 07.03.2006

CeBIT Neuheiten von EFFEKTA: USV-Systeme mit intelligentem Batteriemanagement

Höhere Sicherheit mit BACS: Das „Battery Analysis & Care System“ (BACS) stellt die Funktionsfähigkeit der USV sicher. Jeder Akku erhält einen Mikroprozessor, mit dem er überwacht und gesteuert wird. BACS bemerkt einen schwachen oder defekten...