info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
CKS Systeme GmbH & Co. KG |

Tyco Tochterfirma CKS Systeme zeigt auf der RETTmobil 2013 ganzheitliche, skalierbare Lösungen entlang der Rettungskette

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Von A bis Z: Einsätze unter Kontrolle


Qualität und Wirtschaftlichkeit: Auch im Rettungswesen gilt es, beides miteinander zu vereinen. Damit steigen die Anforderungen an Organisationen, Rettungsmittel wie -abläufe intelligent zu koordinieren und Einsätze zuverlässig durchzuführen und abzuwickeln....

Ratingen, 12.03.2013 - Qualität und Wirtschaftlichkeit: Auch im Rettungswesen gilt es, beides miteinander zu vereinen. Damit steigen die Anforderungen an Organisationen, Rettungsmittel wie -abläufe intelligent zu koordinieren und Einsätze zuverlässig durchzuführen und abzuwickeln. Wie moderne Technologien hierbei Leitstellen und mobile Rettungskräfte vor Ort unterstützen, demonstriert die Tyco Tochtergesellschaft CKS Systeme GmbH & Co. KG auf der RETTmobil 2013 in Fulda. Gemeinsam mit den Partnerunternehmen Ruatti Systems GmbH und PWA Electronic GmbH präsentiert das Unternehmen vom 15. bis 17. Mai 2013 ein breites Spektrum intelligenter, zukunftsfähiger Soft- und Hardware-Lösungen für das Rettungswesen. Im Fokus stehen Neuheiten der skalierbaren CKS-Systeme, die die gesamte Rettungskette abdecken: vom modernen Einsatzmanagement mit CELIOS Digitalfunk-Ready über die mobile Einsatzunterstützung CEUS Digitalfunk-Ready, ergänzt um hilfreiche Features wie digitale Checklisten und erweiterte Nachrichtendienste, bis hin zur Verwaltung und Abrechnung von Leistungen via CEVAS Feuerwehr.

"Die Vernetzung von Leitstellen, die Einführung des TETRA Digitalfunks und veränderte Einsatzszenarien prägen heute den Alltag und die gemeinsame Arbeit von Rettungsdiensten, Feuerwehren, Polizei und Hilfsorganisationen. Gleichzeitig wächst der Kosten- und administrative Aufwand immer stärker", erklärt Ingo Hofmann, Manager bei Tyco/ CKS Systeme GmbH & Co. KG. "Daher ist es wichtig, maßgeschneiderte Lösungen anzubieten, die Arbeitsabläufe in Leitstellen, Wachen und mobilen Rettungsdiensten je nach individuellem Bedarf optimal unterstützen und intelligent miteinander vernetzen können. Eine offene Systemarchitektur übergreifender Plattformen für die Leitstellen wie CELIOS, aber auch eine flexibel konfigurierbare Benutzeroberfläche mobiler Endgeräte im Rettungsfahrzeug spielen hierbei eine wichtige Rolle."

Als Messe-Highlight präsentiert das Unternehmen daher unter anderem das modulare, digitalfunkfähige System CEUS- Digitalfunk-Ready. Neue Funktionen helfen, Arbeitsabläufe, aber auch Kommunikation und Information während des mobilen Einsatzes zu optimieren: Digitale individualisierte Checklisten sorgen dafür, dass Rettungskräfte ihre Aufgaben stets im Blick haben - eine gezielte Unterstützung zur Erfüllung der Dokumentationspflicht, Eigenkontrolle und Überwachung; erweiterte Nachrichtendienste via SMS oder E-Mail-Kurznachricht erleichtern den mobilen Zugriff auf relevante Informationen - zum Beispiel über neue Medikamente. Zusätzlich lassen sich spezifische, kundeneigene Anwendungen, Programme und Dokumente integrieren und mobil abrufen. Module wie CEUS-Feuerwehr, CEUS-MANV, CEUS-Rettungsdienst, aber auch das CEUS Alarmdisplay für Rettungswachen, können somit flexibel an die individuellen Aufgaben und Dienstfunktionen angepasst werden. Darüber hinaus stellt Tyco das sensorenbasierte Personenschutzsystem ZETTLER CareConnect vor, eine ganzheitliche Lösung aus altersgerechtem Assistenz- sowie Hausnotrufsystem - und erweiterte damit sein Portfolio entlang der Hilfe- und Rettungskette.

Sie finden Tyco / CKS Systeme in Halle C, Stand 916.

Über Tyco Fire & Security Holding Germany GmbH

Als Tochtergesellschaft von Tyco International, einem der größten internationalen Anbieter elektronischer Sicherheitssysteme und -dienstleistungen, vereint die Tyco Fire & Security Holding Germany GmbH (vormals ADT Security Deutschland GmbH) die Geschäftsbereiche ADT Service-Center, ADT Sensormatic sowie ADT Deutschland unter einem Dach. Auf dieser Basis bietet Tyco Fire & Security ihren Kunden eine umfassende Sicherheitsexpertise aus einer Hand. Das Produktportfolio erstreckt sich von Einbruch- und Brandmeldesystemen, integrierten Sicherheitslösungen und Überwachung (VdS- und TÜV Service tested-zertifizierte Notruf- und Service-Leitstelle) über elektronische Warensicherung, Radiofrequenz-Identifi?kation (RFID) bis hin zur Videoüberwachung und Zutrittskontrolle. Tyco Fire & Security konzipiert, installiert und betreut mit seinen vier ADT-Geschäftsbereichen integrierte elektronische Brandschutz- und Sicherheitssysteme für Wirtschaft, Industrie und Behörden sowie Privathaushalte und schützt Personen, Gegenstände und Gebäude auf höchstem Niveau. Weitere Informationen finden Sie unter www.adt-deutschland.de.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 511 Wörter, 4427 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von CKS Systeme GmbH & Co. KG lesen:

CKS Systeme GmbH & Co. KG | 31.10.2011

CKS Systeme präsentierte in Köln im Rahmen des Forschungsprojektes SPIDER softwarebasiertes Einsatzmanagement bei Großschadenslagen

Meppen/ Köln, 31.10.2011 - Wenn Sekunden zählen, dann entscheidet neben Kompetenz und Zuverlässigkeit vor allem eine reibungslose Kommunikation der Einsatzkräfte. Das Szenarien-Projekt SPIDER (Security-System for Public Institutions in Disasterou...