info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Datawatch |

Datawatch erweitert mit Hadoop-Support die Anwendungsmöglichkeiten rund um Big Data

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Durch die Anbindung des Hadoop-Frameworks können Datawatch Kunden Daten aus bisher nicht integrierten Systemen in ihre Business-Intelligence-Analysen einfließen lassen


Datawatch, Anbieter von Software und Services rund um die Informationsoptimierung, unterstützt mit Datawatch Data Pump 11.6 auch Hadoop und Hive. Bisher war es schwierig, semistrukturierte Daten aus komplexen Reportings, EDI-Streams, Druckdateien oder...

München, 12.03.2013 - Datawatch, Anbieter von Software und Services rund um die Informationsoptimierung, unterstützt mit Datawatch Data Pump 11.6 auch Hadoop und Hive. Bisher war es schwierig, semistrukturierte Daten aus komplexen Reportings, EDI-Streams, Druckdateien oder Text- sowie PDF-Dokumenten in Hadoop weiter zu verarbeiten. Mit der neuen Version von Data Pump erschließen sich Unternehmen die Leistungsfähigkeit der verteilten Architektur von Hadoop für diese bisher brachliegenden Informationen.

Mit der Einbindung von Hadoop und Hive bestätigt Datawatch seinen Fokus, Daten aus allen möglichen Quellen einzubinden und in den verschiedensten Formaten auszugeben - ein Muss, wenn es um Big Data und Business Intelligence geht. Hive erweitert Hadoop um Data-Warehouse-Funktionalitäten und stammt ursprünglich von Facebook. Die von Facebook verwendete Hadoop-Datenbank gehört mit etwas mehr als 100 Petabyte zu den größten der Welt.

"Wir können jetzt Daten aus Hadoop ziehen und auch in Hadoop speichern, was für Big Data Anwendungen ein riesiger Schritt ist", so Jon Pilkington, Vice President of Products, Datawatch. "Unternehmen wollen sich beim Zugriff auf Big-Data-Systeme wie Hadoop nicht beschränken lassen und unsere direkte Anbindung ist ein zentraler und wichtiger Schritt."

Datawatch ist außerdem Teil des MapR Advantage Partnerprogramms der kalifornischen Softwarefirma MapR. Datawatch unterstützt - zusätzlich zur Speicherung in Hadoop über Direct Access NFS - die Speicherung von Daten direkt in Hive auf MapR. "MapR ist eine schnelle, sehr einfach zu implementierende Hadoop-Version, deren ausgezeichnete Anbindung zur Windows-Plattform über NFS den Datentransfer enorm vereinfacht", erklärt Pilkington.

"Die Beteiligung von Datawatch an unserer Community ist ein echter Gewinn. Datawatch unterstützt den Transfer von Unternehmensdaten in dieser sehr leistungsstarken Analyseumgebung. Damit ziehen Unternehmen einen höheren Nutzen aus der Investition in eine Hadoop-Umgebung", freut sich Alan Geary, Senior Director of Business Development, MapR Technologies.

Datawatch Data Pump 11.6 und die entsprechenden Teile der Datawatch Information Optimization Plattform sind ab sofort verfügbar.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 291 Wörter, 2272 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Datawatch lesen:

Datawatch | 01.10.2014

Intel gewinnt mit Hilfe von Datawatch den Leadership Award 2014 von Ventana Research

München, 01.10.2014 - Das Marktforschungsinstitut Ventana Research hat Intel mit dem Business Technology Leadership Award in der Kategorie IT-Innovationen ausgezeichnet. Den Preis erhält Pedro Vascones, Ingenieur bei Intel. Gewürdigt wurde die Ana...
Datawatch | 28.08.2014

Datawatch gehört zu den wachstumsstärksten BI-Datenmanagement-Anbietern in Deutschland

München / Chelmsford, Mass., 28.08.2014 - Das Marktforschungsinstitut BARC zählt die Datawatch Corporation (NASDAQ-CM: DWCH) zu den wachstumsstärksten Anbietern von Werkzeugen für das Datenmanagement. Die BARC-Studie "Der Markt für Business Inte...
Datawatch | 08.07.2014

Datawatch und Perceptive verbessern Analytics für Content-Management-Lösungen

München, 08.07.2014 - Die Datawatch Corporation (NASDAQ-CM: DWCH) und Perceptive Software haben eine strategische Zusammenarbeit vereinbart. Ziel der Partnerschaft ist es, Daten aus Lösungen für das Enterprise Content Management (ECM) und für das...