info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Detecon International GmbH |

Detecon auf planningIT eXchange 2013

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Digitale Transformation interaktiv umsetzen


. - Neue Geschäftsfähigkeiten exemplarisch modellieren - Transformationsvorhaben mit Enterprise Architecture Management (EAM) steuern - Diskussion im Solution Space: "Droht das Ende der IT-Abteilung?" Wo und wie wirkt sich die digitale Transformation...

Berlin/Köln/Eschborn, 13.03.2013 - .

- Neue Geschäftsfähigkeiten exemplarisch modellieren

- Transformationsvorhaben mit Enterprise Architecture Management (EAM) steuern

- Diskussion im Solution Space: "Droht das Ende der IT-Abteilung?"

Wo und wie wirkt sich die digitale Transformation in der eigenen Unternehmens- und Prozesslandschaft aus? Wie lässt sich der Aufwand für erforderliche Innovationen und Änderungen abschätzen? Diese und weitere Fragen beantwortet Detecon auf der 8. planningIT eXchange vom 20.-21. März in Berlin. Am 20. März lernen die Teilnehmer der Master Class "Innovation Modeling for the Digital Transformation" anhand einer Fallstudie im Bereich "Mobility Services", wie sich konkrete Geschäftsfähigkeiten ausbilden lassen, um etwa eine mobile, partnerübergreifende Kundenkommunikation oder Kollaboration in Netzwerken herzustellen.

Der erprobte Ansatz von Detecon, unterstützt mit der Business-Model-Canvas-Methode und dem EAM-Tool "planning IT", soll die Teilnehmer befähigen, in kurzer Zeit Auswirkungen von Veränderungen zu bewerten. "Üblicherweise eine hochkomplexe Aufgabe, da oft wenig Transparenz über konkrete operative Folgen in Unternehmensbereichen vorhanden ist", erläutert Uwe Weber, Managing Partner von Detecon. Weiterhin erfahren die Teilnehmer in Berlin, wie sie eine Roadmap zur Umsetzung erstellen und relevante Stakeholder für ein Transformationsvorhaben gewinnen können.

"Droht das Ende der IT-Abteilung?" fragt Detecon dann am 21. März die Teilnehmer seiner Solution Class. Immer mehr Fachbereiche entziehen sich neuen IT-Technologien nicht mehr, sondern setzen sie selbst gezielt für eigene Zwecke ein. Obwohl die IT damit endlich die lange geforderte Bedeutung erlangt, bleibt die Frage, welche Rolle eine herkömmliche IT-Organisation künftig einnehmen soll. Gemeinsam entwickeln alle Beteiligten mögliche Zielbilder für die Zukunft.

Die alfabet planningIT eXchange ist ein exklusives Forum für Business IT Management und zieht jährlich mehr als 300 IT-Führungskräfte auf der ganzen Welt an.

Anmeldungen zur Veranstaltung: www.alfabet.de/en/exchange-2013/main.aspx


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 262 Wörter, 2198 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Detecon International GmbH lesen:

Detecon International GmbH | 17.09.2014

Zukunftsprojekt Industrie 4.0 ohne Einkauf?

Köln/Eschborn, 17.09.2014 - .- Trotz hoher strategischer Relevanz keine Vorreiterrolle des Einkaufs- Digitale Wertschöpfung erhält wenig Steuerungsimpulse vom Einkauf- Klassische Beschaffung wird marginalisiert und in Niedriglohnländer verlagertN...
Detecon International GmbH | 01.07.2014

IT-Architektur von Customer Self-Services: das große, ineffiziente Nebeneinander

Köln/Eschborn, 01.07.2014 - .- Insellösungen oder Testballons: Customer Self-Services (CSS) fehlt ein konsistentes Gesamtkonzept- Detecon-Analyse stellt Kunden- und Anbietersicht gegenüber und entwickelt modellhafte CSS-Zielarchitektur- Markt-Chec...
Detecon International GmbH | 06.05.2014

Experton-Benchmark: T-Systems und Detecon führend bei Mobile Enterprise Consulting

Bonn/Köln, 06.05.2014 - .- Mobile Enterprise Vendor Benchmark 2014 untersucht 19 Dienstleister- Detecon und T-Systems bei Wettbewerbsstärke auf erstem PlatzDas Marktforschungsinstitut Experton hat den Mobile Enterprise Vendor Benchmark 2014 veröff...