info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Moser GmbH & Co KG |

Moser Software auf der ISH 2013 in Frankfurt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Moser Software präsentiert auf der ISH in Frankfurt in Halle 6.1 auf dem Stand D71 die neuen Highlights der betriebswirtschaftlichen Software MOS?aik für das technische Handwerk im Mittelstand. Die Software unterstützt die Unternehmensbereiche aus...

Würselen, 15.03.2013 - Moser Software präsentiert auf der ISH in Frankfurt in Halle 6.1 auf dem Stand D71 die neuen Highlights der betriebswirtschaftlichen Software MOS?aik für das technische Handwerk im Mittelstand.

Die Software unterstützt die Unternehmensbereiche aus Kalkulation, Verwaltung, Projektmanagement, Servicemanagement, Lagermanagement, Controlling, Rechnungswesen sowie Betriebsbuchhaltung. Zudem zeigt Moser seine mobilen Lösungen für die Abwicklung von Serviceaufträgen sowie zur Erfassung von Arbeitszeiten.

Im Besonderen in fachübergreifend oder unternehmensübergreifend arbeitenden Unternehmen besticht MOS'aik durch seine modulare Softwarearchitektur sodass die Software individuell an die branchenspezifischen Anforderungen angepasst werden kann. Der Workflow innerhalb des Unternehmens wird effektiv gesteuert und kann vielfältig überwacht und ausgewertet werden.

Die Highlights auf der ISH in Frankfurt sind der mobile Service, die mobile Zeiterfassung und die neue Kapazitätsplanung sowie die in der Grundausstattung kostenfrei verfügbare Software diabolo. Der Funktionsumfang des mobilen Services ist unter anderem um eine mobile Anlagenverwaltung erweitert worden und unterstützt somit den Außendienst in der komfortablen Abwicklung von Serviceaufträgen. Die geschlossene Weitergabe der Daten ohne Medienbruch spart Zeit sowie Kosten im Einsatz der Unternehmensressourcen und steigert die Wertschöpfung im Handwerk.

Eine weitere mobile Lösung ist die mobile Zeiterfassung von Moser. Sie unterstützt Handwerksunternehmen in der Erfassung von Arbeitszeiten. Handwerker können somit den kalkulierten Personalzeitbedarf bereits während der Auftragsabwicklung prüfen und kontrollieren, um mögliche Abweichungen feststellen zu können. Die erfassten Daten stehen nach Datenübermittlung direkt in MOS?aik für alle weiteren Vorgänge und Auswertungen zur Verfügung.

MOS?aik bietet die Möglichkeit, eine Kapazitätsplanung für bestimmte Zeiträume durchzuführen. Eine frühzeitige Prüfung auf Durchführbarkeit der geplanten Aufträge ist somit geschaffen worden.

Das kostenfreie Programm diabolo ermöglicht jedem Handwerker den Einstieg in die komfortable Auftragsabwicklung. Sie ist in der Grundversion kostenfrei und kann ohne zeitliche Begrenzung im Handwerk eingesetzt werden. Bei steigenden Ansprüchen an eine kaufmännische Software kann diabolo komfortabel Schritt für Schritt im Baukastensystem um weitere kostenpflichtige Optionen erweitert werden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 294 Wörter, 2552 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Moser GmbH & Co KG lesen:

Moser GmbH & Co KG | 16.06.2014

diabolo Handwerkersoftware: Angebote und Rechnungen im Handumdrehen erstellen

Würselen, 16.06.2014 - Die Handwerkersoftware diabolo® unterstützt die Projektkalkulation im Handwerk. Die kostenfreie Grundausstattung von diabolo enthält die Basis-Funktionen zum Schreiben von Angeboten oder Rechnungen sowie zur Verwaltung der ...
Moser GmbH & Co KG | 05.05.2014

Partner von Moser Software auf der Metallsoftware am 28. Mai in Ulm

Würselen, 05.05.2014 - Am 28. Mai findet in Ulm die Metallsoftware statt und unser Partner NetSoft stellt die kaufmännische Software MOS?aik-Metall, Produkt des Jahres 2014 der M&T Metallhandwerk, aus. Die ERP-Software für das Metallgewerbe eignet...
Moser GmbH & Co KG | 02.04.2014

Moser Software: gewerk- oder unternehmensübergreifende Arbeiten unter einer Programmoberfläche

Würselen, 02.04.2014 - Das gewerkübergreifende oder unternehmensübergreifende Arbeiten rückt zunehmend in den Fokus von mittelständischen Handwerksunternehmen (vgl. Handwerks-Studie manufactum Würth - 2011/Fraunhofer IAO - Anwenderstudie im Han...