info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Systor |

Systor auf dem Security Forum der Systems 2001

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Die Systor GmbH & Co. KG, Köln, konzentriert sich bei der diesjährigen Systems auf das Thema Sicherheit. Präsentiert wird die neue Produktgeneration des Security Administration Manager (SAM)®, die erstmals vorgestellt wird. Weiterhin beteiligt sich Systor mit einer Reihe von Vorträgen zu aktuellen Themen am Konferenzprogramm Systems.

Systor bietet mit den SAM Produkten eine integrative und integrierte Software, die das Enterprise Security Management schnell und umfassend umsetzt. Die Kombination aus anwenderzentriertem Design und maßgeschneiderten Funktionspaketen für die verschiedenen Sicherheitsverantwortlichen integriert auch in der neuen Generation das unternehmensweite Sicherheitsmanagement optimal in die Geschäftsprozesse. Mit der Integration von Passwort-Synchronisation, Single Sign-on, Netzwerksicherheit sowie dem rollenbasierten Anwendermanagement und Sicherheits-Workflow deckt Systor alle relevanten Bereiche ab. Im Konferenzprogramm wird Systor erstmals am Mittwoch, 17. Oktober 2001, 11.15 Uhr, vertreten sein. Roland Awischus, Leiter Presales, hält dann einen Vortrag zum Thema „Enterprise Security Management mit SAM“. Am Freitag, 19. Oktober 2002, wird er zur gleichen Uhrzeit das rollenbasierte Sicherheitsmanagement mit SAM erläutern. Der im Frühjahr vorgestellte SAM Role Miner wird in diesem Vortrag im Mittelpunkt stehen. Am Donnerstag, 18. Oktober 2001, 11.15 Uhr präsentiert Steffen Herzog, Sales Engineer bei Systor, Erfahrungen zum Thema „ePKI – PKI optimal nutzen“. Hierbei stehen digitale Signaturen und Verschlüsselung im Mittelpunkt des Interesses.

Über Systor
Systor ist als leistungsfähiger und herstellerunabhängiger europäischer IT-Generalunternehmer tätig. Mit mehr als 2000 Business- und Informatikspezialisten setzt Systor branchenübergreifende Lösungen und Services mit besonderem Fokus e-Business und Finanzdienstleistungsindustrie um. Systor verfügt in den von ihr fokussierten Marktsegmenten über international abgestütztes Expertenwissen. Kunden profitieren von dem breiten Angebot, großer Fertigungstiefe und kurzer Time to Market. Vom Business Consulting über Integration und Implementierung bis hin zum funktionalen Outsourcing deckt Systor die Wertschöpfungskette von IT Services vollständig ab.

Weitere Informationen über Systor unter www.systor.com.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Lisa Röseler
Corporate Marketing
SYSTOR GmbH & Co. KG
Hermann-Heinrich-Gossen-Str. 3
D-50858 Köln
Tel.: +49 2234 108 1127
Fax: +49 2234 108 1102
E-Mail: lisa.roeseler@systor.com
PR- und Media Agentur
Sprengel und Partner
Sandra Thomschke
Nisterstr.3
D-56472 Nisterau
Tel: +49 (0)2661 9126-00
Fax: +49 (0)2661 9126-039
s.thomschke@sprengel-pr.com

Systor ist auf der Systems 2001 in Halle C3, Stand B1.503/60 und im IT-Security Forum.


Web: http://www.systor.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Claudia Schindler, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 285 Wörter, 2515 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Systor lesen:

Systor | 12.08.2003

Erfahrener IT-Spezialist forciert Unternehmenswachstum

Bernd Passinger absolvierte nach einer Ausbildung als Nachrichtengerätemechaniker und Informationselektroniker ein weiterführendes Studium zum Diplomingenieur im Bereich Elektrotechnik. Seine berufliche Laufbahn startete er als Prüffeld-Elektronik...
Systor | 19.02.2002

Die Systor Gruppe mit neuem Chief Financial Officer

Mit Thomas Neuhaus übernimmt eine ausgewiesene Führungskraft mit langjähriger Erfahrung in dynamischen Technologiemärkten die Leitung des Bereichs Corporate Finance der Systor Gruppe. In seiner Funktion als Chief Financial Officer (CFO) und Mitgl...
Systor | 09.01.2002

Sicherheitslösungen von Systor bei europäischen Banken

Offene Unternehmensnetze und moderne Intranetkonzepte sind die Voraussetzung für inno-vative und kooperative Geschäftsmodelle. Gleichzeitig erhöht sich jedoch gerade auch für Finanzdienstleistungsunternehmen das Risiko für unbefugten Zugriff auf...