info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Information Builders GmbH |

Information Builders präzisiert Auswirkung von Social-Media-Kommentaren

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die neue Information-Builders-Lösung WebFOCUS Social Media Analytics untersucht Social-Media-Kommentare und veranschaulicht deren Auswirkungen auf Unternehmen. Damit lassen sich zum Beispiel Kundenservice und Produktqualität verbessern oder Krisensituationen...

Eschborn, 19.03.2013 - Die neue Information-Builders-Lösung WebFOCUS Social Media Analytics untersucht Social-Media-Kommentare und veranschaulicht deren Auswirkungen auf Unternehmen. Damit lassen sich zum Beispiel Kundenservice und Produktqualität verbessern oder Krisensituationen besser beherrschen.

Information Builders, einer der führenden Anbieter von Business-Intelligence (BI)-, Datenintegritäts- und Integrations-Lösungen, bietet ab sofort mit WebFOCUS Social Media Analytics eine umfassende Lösung zur detaillierten Analyse von Social-Media-Kommentaren. Die Software untersucht Beiträge aus den unterschiedlichsten Social-Media-Kanälen, um beispielsweise die Effektivität von Vertriebs-, Marketing- oder anderer kundenrelevanter Aktivitäten und deren Auswirkungen auf den Umsatz beurteilen zu können.

Auf Facebook, Twitter und anderen Social-Media-Kanälen erfahren Unternehmen aus erster Hand, was Kunden denken. Die große Mehrheit der auf Social-Media-Analysen spezialisierten Tools kann jedoch keine Verbindung zu den betriebswirtschaftlichen Kern-Applikationen herstellen. Diese Lücke schließt WebFOCUS Social Media Analytics. Unternehmen können damit Daten aus den vorhandenen CRM- sowie ERP-Applikationen und Social-Media-Plattformen kombiniert auswerten und erhalten einen bislang nicht möglichen Einblick in die Einstellungen und Meinungen von Kunden. WebFOCUS Social Media Analytics integriert die vielfältigen unstrukturierten Textinformationen und Daten aus den unterschiedlichsten Social-Media-Kanälen in BI-Applikationen. Unternehmen stellen damit beispielsweise fest, wie Kunden auf Kampagnen, neue Produkte oder Services reagieren und können mit diesem Wissen Verbesserungen vornehmen.

WebFOCUS Social Media Analytics nutzt ein individuell anpassbares Self-Service-BI-Portal [1] mit intuitivem Dashboard. Es ermöglicht,

Sentiment-Analysen aller Posts, Blogs oder anderer Social-Media-Nachrichten durchzuführen

alle Inhalte auf einen Blick zusammenzuführen, um Muster oder Trends in bestimmten Vertriebskanälen, Regionen, Kundengruppen oder anderen Kategorien zu erkennen

zu analysieren, wie positive und negative Spitzenwerte bei Wettbewerbern die eigenen Umsätze beeinflussen

festzustellen, welche Produkte sich in welchen Gebieten am besten verkaufen und die Gründe dafür zu ermitteln

interaktive Dashboards und Grafiken zu erstellen, um Zusammenhänge zu verdeutlichen

Worthäufigkeiten und den Kontext aktueller Themen zu identifizieren.

Ausgerüstet mit diesen Informationen erhalten Unternehmen eine ganzheitliche Sicht auf das Image ihrer Marke in den Social-Media-Kanälen und können bei Problemen sehr schnell reagieren. Sieht beispielsweise der Filialleiter einer Handelskette, dass es an einem anderen Standort Kundenbeschwerden zu einem bestimmten Produkt gibt, kann er die Einwände aufgreifen und ist besser auf ähnliche Vorkommnisse vorbereitet. WebFOCUS Social Media Analytics lässt sich auch auf mobilen Endgeräten [2] jederzeit und überall einsetzen.

"Mit den Social-Media-Kanälen haben Kunden eine zuvor nie gekannte Möglichkeit, ihre Meinung zu Produkten und Marken zu äußern", sagt Gerald Cohen, President und CEO von Information Builders. "Ohne dass sie die Effektivität von Marketing- und Vertriebskampagnen oder anderer Daten analysieren konnten, waren Unternehmen nicht in der Lage, von der Social-Media-Popularität zu profitieren. Aufgrund der leistungsfähigen Datenintegrationsfunktionen von Information Builders erhalten Kunden jetzt mit WebFOCUS Social Media Analytics genau die Tools, die sie dafür benötigen. Mit einem vollständigen Überblick über das, was online gesagt wird, und einer Verknüpfung dieser Informationen mit den internen Daten und Systemen verdeutlicht die Lösung, welche Auswirkungen die Social-Media-Kommentare auf ein Unternehmen haben."

Weitere Details zu WebFOCUS Social Media Analytics gibt es in einem Blog und einem Video unter http://www.informationbuilders.com/blog/dan-grady/12454.

WebFOCUS Social Media Analytics ist ab sofort verfügbar.

[1] http://www.informationbuilders.com/products/webfocus/portal

[2] http://www.informationbuilders.com/products/webfocus/mobile


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 470 Wörter, 4291 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Information Builders GmbH lesen:

Information Builders GmbH | 01.08.2013

Gartner stuft Information Builders als "Visionär" bei der Datenintegration ein

Eschborn, 01.08.2013 - In einem neuen Report hat Gartner den Datenintegrationsmarkt analysiert und Information Builders und dessen iWay Integration Suite als "Visionär" im Magic Quadrant for Data Integration Tools eingeordnet.Im Markt für Dateninte...
Information Builders GmbH | 25.07.2013

Information Builders: Data Governance bedarf einer Abstimmung von Fachabteilungen und IT

Eschborn, 25.07.2013 - Datenqualitäts- und Master-Data-Management reichen als Basis für BI-Applikationen sowie Big-Data- und Social-Media-Analysen nicht aus. Erst Data Governance als Regelwerk für ein strategisches Informationsmanagement stellt ei...
Information Builders GmbH | 22.07.2013

Information Builders belegt Spitzenplatz in der Cloud-BI-Studie von Dresner Advisory Services

Eschborn, 22.07.2013 - Im zweiten jährlichen Report von Dresner Advisory Services zu den Top-Cloud-BI-Anbietern überzeugt Information Builders durch sehr leistungsfähige Business-Intelligence-Funktionen.Information Builders, einer der führenden A...