info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Simba Computer Systeme GmbH |

Simba Computer Systeme GmbH zieht positives Resümee zur CeBIT 2013

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Neue Produktgeneration feierte auf der CeBIT erfolgreiche Premiere


Während die Medien bereits einen leichten Besucherzuwachs insbesondere im Bereich der Fachbesucher verkündeten, fällt auch das erste Resümee des Geschäftsführers Michael Brhel der Simba Computer Systeme GmbH durchweg positiv aus. Der Software-Hersteller...

Ostfildern, 19.03.2013 - Während die Medien bereits einen leichten Besucherzuwachs insbesondere im Bereich der Fachbesucher verkündeten, fällt auch das erste Resümee des Geschäftsführers Michael Brhel der Simba Computer Systeme GmbH durchweg positiv aus.

Der Software-Hersteller aus Ostfildern, der die gleichnamige Finanzsoftware für Steuerkanzleien, Unternehmen sowie kirchliche & soziale Einrichtungen entwickelt und vermarktet, setzt auch in diesem Jahr auf Klasse statt Masse. Fachbesucher in Form von Bestandskunden, aber auch eine deutlich hohe Anzahl an Interessenten fanden den Weg nach Hannover und auf den Stand der Simba Computer Systeme GmbH, die in Halle 5 im Bereich Business IT professionelle ITK-Lösungen ausstellte.

Mit einem erweiterten Stand und doppelt so vielen Arbeitsplätzen wie im Vorjahr, hat die Vertriebsmannschaft um Rainer Börke 5 Tage lang dazu beigetragen, erfolgreiche Messegeschäfte für sich verzeichnen zu können. "Die CeBIT ist Jahr für Jahr ein guter Ort für uns. Auch in diesem Jahr war sie ein voller Erfolg. Sehr viele Bestandskunden haben uns auf der Messe besucht und sich über die neuen Produktentwicklungen informiert. Aber auch Interessenten kamen zu uns, um sich über das umfassende Leistungsspektrum der Simba Software zu informieren und sich beraten zu lassen.", so Börke und seine Eindrücke zur Messe.

Neuer Standard für elektronische Rechnungen

Besondere Aufmerksamkeit erregte in diesem Jahr das zur CeBIT pilotierte neue Rechnungsformat ZUGFeRD, das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi), dem Bundesministerium des Innern sowie der BITKOM zu Beginn der Messe erstmals öffentlich vorgestellt wurde. ZUGFeRD ermöglicht künftig den Austausch strukturierter Daten zwischen Rechnungssteller und Rechnungsempfänger und ist eine wichtige Voraussetzung, dass bei der Nutzung elektronischer Rechnungen bürokratische Hürden für Unternehmen und Verbraucher weiter abgebaut und Kosten gespart werden können. Die Simba Computer Systeme GmbH war einer der ersten Finanzsoftware-Hersteller, die sich bei der Entwicklung beteiligt hat. "Das neue Rechnungsformat ZUGFeRD hat einen enormen Zuspruch von unseren Kunden auf der CeBIT erfahren. Insbesondere für kleine Betriebe bis mittelgroße Unternehmen stellt dieses Rechnungsformat einen erheblichen Vorteil in Sachen Kosteneinsparung und Prozessoptimierung dar.", resümiert Brhel. "Unsere Kunden werden bis spätestens dem 3. Quartal ZUGFeRD-Rechnungen in Simba verarbeiten und erstellen können."

Neue Produktgeneration der Simba Software

Auch die neue 2013er Produktgeneration der Simba Software wurde mit großer Begeisterung insbesondere von Bestandskunden aufgenommen. "Durch die neue Oberfläche gewinnt die Software deutlich an Modernität und es wird noch einfacher für uns, das System zu bedienen.", so Karlheinz Wendt, Steuerberater und Partner der Steuerberatungsgesellschaft Mühl - Christ - Dragesser - Wendt und aktiver Simba Anwender. "Uns gefällt besonders die neue Vergleichsansicht-Funktion, mit der wir künftig mandantenbezogene Auswertungen komfortabel und einfach gegenüberstellen können." Holger Janßen, Partner der Kanzlei Voss Schnitger Steenken Bünger & Partner und Simba Anwender.

"Unsere Erwartungen wurden durchweg bestätigt: Sobald wir die neue Produktgeneration unseren Kunden präsentierten, wurde nicht nur die neue Oberfläche und Benutzerführung gelobt, sondern auch bestätigt, dass diese vielfältige Arbeitserleichterungen mit sich bringt.", freut sich Börke.

Simba Finanzsoftware mit den drei Produktlinien Simba Kanzlei, Simba Unternehmen und Simba human unterstützt, verbessert und beschleunigt die Wahrnehmung sämtlicher finanzwirtschaftlicher Aufgaben. In den Bereichen Rechnungswesen, Jahresabschluss, Kanzleiverwaltung bzw. Organisation, Planung & Controlling, Steuern sowie Lohn & Gehalt bietet die Software Module mit leistungsfähigen Werkzeugen, die für ein effizientes Rechnungswesen nötig sind. Der automatische Datenaustausch zwischen den Bereichen und Modulen unterstützt dabei reibungslose durchgängige Arbeitsabläufe. Simba Finanzsoftware verfügt außerdem über zahlreiche Schnittstellen, die die nahtlose Anbindung von Drittsystemen sowie die einfache Integration in bestehende IT-Infrastrukturen ermöglichen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 543 Wörter, 4379 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Simba Computer Systeme GmbH lesen:

Simba Computer Systeme GmbH | 03.11.2016

Neuer Standort in Berlin: Simba Computer Systeme GmbH eröffnet neue Niederlassung in der Hauptstadt

Ostfildern, 03.11.2016 - Der süddeutsche Finanzsoftwarehersteller, Simba Computer Systeme GmbH, der mit drei zielgruppenspezifischen Produktlinien, bedarfsgerechte Lösungen für Steuerkanzleien, Unternehmen sowie Unternehmen der Sozialwirtschaft un...
Simba Computer Systeme GmbH | 01.10.2014

Simba Computer Systeme GmbH bezieht neue Firmenzentrale

Ostfildern, 01.10.2014 - Die Simba Computer Systeme GmbH, Hersteller der gleichnamigen Finanzsoftware, hat zum 29. September 2014 ihren Stammsitz verlegt.Damit reagiert der Softwarehersteller auf den steigenden Platzbedarf für neu eingestellte Mitar...
Simba Computer Systeme GmbH | 17.09.2014

Simba Software erstellt Ausgangsrechnungen im Rechnungsstandard ZUGFeRD

Ostfildern, 17.09.2014 - Die Simba Computer Systeme GmbH hat sich als einer der ersten Hersteller von Finanzsoftware bei der Entwicklung des Datenformats ZUGFeRD engagiert und unterstützt dieses nun vollumfänglich.Das Datenformat für elektronische...