info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ZTE Deutschland GmbH |

ZTE jetzt Mitglied der "Power Matters Alliance" zur Entwicklung kabelloser Aufladetechnologien

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


ZTE bestätigte heute, dass das Unternehmen der Power Matters Alliance (PMA) beigetreten ist. Die PMA ist eine Organisation, die sich auf die Ausarbeitung von Leitlinien für kabelloses Aufladen und auf eine standardisierte Infrastruktur für die künftige...

SHENZHEN/Düsseldorf, 19.03.2013 - ZTE bestätigte heute, dass das Unternehmen der Power Matters Alliance (PMA) beigetreten ist. Die PMA ist eine Organisation, die sich auf die Ausarbeitung von Leitlinien für kabelloses Aufladen und auf eine standardisierte Infrastruktur für die künftige mobile Elektrizität konzentriert.

Mit den rapiden Fortschritten in der Consumerelektronik wächst auch die durchschnittliche Zahl der Endgeräte pro Nutzer. Trotz der verbesserten Effizienz und optimierten Zugangsniveaus dieser Geräte sind die Verbraucher weiterhin auf diverse Aufladegeräte und Netzkabel angewiesen. Die PMA setzt sich für die Erstellung von Normen für kabellose Stromversorgung für Mobiltelefone und elektronische Geräte ein, die mit den IEEE-Standards konform sind. Um diesem Ziel näher zu kommen, mobilisiert die PMA Großkonzerne, wie AT&T, Google und Starbucks.

Eine standardisierte kabellose Aufladeinfrastruktur ist deswegen notwendig, weil derzeit verfügbare Endgeräte unterschiedliche Stromparameteranforderungen haben und kabelloses Aufladen nur mit wenigen Handsets und in bestimmten geografischen Regionen möglich ist. Als weltweit viertgrößter Handyhersteller ist das Unternehmen in der einzigartigen Lage, Beiträge zur Entwicklung von kabellosen Aufladelösungen zu leisten. Durch seinen Beitritt zur PMA gibt ZTE der kommerziellen Verbreitung von kabelloser Aufladetechnologie und der Vereinheitlichung internationaler Normen starke neue Impulse.

"Die Akkulebensdauer war schon immer eine Herausforderung für die Hersteller von Smartphones und auch ein Hindernis für die Weiterentwicklung dieser Geräte", erklärte Kan Yulun, Corporate Vice President der ZTE Corporation und CTO der ZTE-Gruppe für Mobilgeräte. "Aufladen ohne Kabel ist eine der nächsten großen Innovationen bei Smartphones und unsere Forschungs- und Entwicklungsarbeit auf diesem Gebiet erfolgt in der Hoffnung, den Lebensstandard der Verbraucher durch zunehmend intelligente Lösungen erhöhen zu können."

Über ZTE Mobile Devices

Nach Angaben der globalen Marktforschungsgesellschaft IDC ist ZTE der viertgrößte Hersteller von Mobiltelefonen der Welt. ZTE produziert eine umfassende Palette mobiler Geräte, darunter Mobiltelefone, Tablets, mobile Breitbandmodems und Hotspots sowie Endgeräte für die Integration von Desktops.

ZTE hat mit mehr als 230 bedeutenden Netzbetreibern und Großhändlern in über 160 Ländern und Regionen zusammengearbeitet und unterhält strategische Partnerschaften mit 47 der 50 führenden Mobilfunkbetreiber der Welt. Im Jahr 2011 stellte ZTE mehr internationale Patentanträge als jedes andere Unternehmen in der Welt.

ZTE hat sich in den letzten Jahren auf den Smartphone-Markt konzentriert und die ZTE Grand-Serie, darunter das auf der CES 2013 eingeführte Grand S und das auf der MWC 2013 eingeführte Grand Memo, veranschaulichen die Verwandlung von ZTE zu einem Hersteller von Premium-Smartphones und einer großen globalen Mobiltelefonmarke.

ZTE Mobile Devices ist der für mobile Endgeräte zuständige Geschäftsbereich von ZTE, dem weltweit tätigen Anbieter von Telekommunikationsausrüstung, Netz- und Mobilgeräten mit Sitz in Shenzhen (China). ZTE erzielte 2011 Gesamtumsatzerlöse von über 13,7 Milliarden US-Dollar und beschäftigt mehr als 30.000 Mitarbeiter. Die Aktien von ZTE werden an den Börsen von Hongkong und Shenzhen gehandelt. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.zte-deutschland.de.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

ZTE unterstützt den Fußball Bundesliga-Aufsteiger Fortuna Düsseldorf in der aktuellen Saison als Sponsor und offizieller teamPARTNER.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 493 Wörter, 4029 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ZTE Deutschland GmbH lesen:

ZTE Deutschland GmbH | 09.12.2016

SmartTV-Plattform von PTCL und ZTE als Video-Plattform-Innovation des Jahres ausgezeichnet

Düsseldorf, 09.12.2016 - Die von ZTE mit seinem Partner Pakistan Telecommunication Company Limited (PTCL) entwickelte SmartTV-Plattform wurde als `Video Platform Innovation of the Year‘ ausgezeichnet. Die Auszeichnung wurde von der Telecom Asia Re...
ZTE Deutschland GmbH | 05.12.2016

ZTE und MediaTek schließen IoT-Test auf Basis von 3GPP R13 erfolgreich ab

Düsseldorf, 05.12.2016 - ZTE, international führender Anbieter von Lösungen für die Telekommunikationsbranche sowie für Unternehmens- und Privatkunden im Bereich mobiles Internet, hat die erste Runde von IoT-Tests auf Basis der LTE (Long Term Ev...
ZTE Deutschland GmbH | 28.11.2016

ZTE demonstriert kommerzielle IoT-Services auf der World Internet Conference

Düsseldorf, 28.11.2016 - ZTE, international führender Anbieter von Lösungen für die Telekommunikationsbranche sowie für Unternehmens- und Privatkunden im Bereich mobiles Internet, präsentierte auf der World Internet Conference in Wuzhen (China)...