info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Juniper Networks |

Juniper Networks besetzt die Positionen des CIO und Vice President Operations neu

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


München, 24. November 2005. Juniper Networks (Nasdaq: JNPR) gibt zwei wichtige Personalentscheidungen bekannt: Alan Boehme wird neuer Chief Information Officer (CIO) und Kevin Q. Smith übernimmt die Position des Vice President (VP) Operations. In seiner Funktion als CIO obliegt Boehme die Bereitstellung und Organisation der IT-Infrastruktur zur weltweiten Unterstützung des schnell expandierenden Unternehmens. Alan Boehme übernimmt die Position von Kim Perdikou, der nun im Infrastructure Business Team von Juniper als Vice President und Associate General Manager tätig ist. Kevin Q. Smith verantwortet in seiner Position als VP Operations den kompletten Bereich der Produktions-Strategien und –Abläufe. Er soll insbesondere die Fertigung optimieren und somit Junipers Wettbewerbsvorsprung ausbauen. Boehme and Smith berichten direkt an Bob Dykes, dem Chief Financial Officer und Executive Vice President, Business Operations von Juniper.

“Ich möchte Alan Boehme und Kevin Q. Smith bei Juniper herzlich willkommen heißen“, so Bob Dykes. „Beide bringen exzellente Fachkenntnisse und Branchenerfahrung mit und ich bin überzeugt, dass Sie maßgeblich zum weiteren weltweiten Wachstum des Unternehmens beitragen werden.“

Boehme blickt auf eine 20-jährige Karriere im IT-Bereich zurück und hat sich sowohl auf nationaler wie auch weltweiter Ebene einen Namen bei der Einführung und Umsetzung globaler Geschäftsprozesse gemacht. Er bekleidete zuletzt die Position des CIO bei Best Software, einem führenden Anbieter von Business Management-Anwendungen im SME-Umfeld.
Dort koordinierte er die Umgestaltung des Unternehmens von sieben unabhängigen in einen einzigen Bereich mit einer einheitlichen IT-Strategie und Organisation. Zuvor war er als E-Technology/E-Business CIO bei General Electrics Power Systems für die Kontrolle aller IT-Vorhaben in dem 21 Milliarden US-Dollar schweren Unternehmensbereich von GE zuständig. Boehme hatte u. a. auch Positonen im gehobenen Management-Bereich bei DHL Worldwide Express und Flying Tiger, die später von Fedex übernommen wurden, inne.

In den letzten 20 Jahren konnte Kevin Q. Smith im operativen Controlling überzeugende Erfolge mit der Markteinführung von komplexen Netzwerk-Produkten in Großserien-Produktion verbuchen. Smith war zuvor bei Sanmina als Senior Vice President und General Manager für die Produkt- und Marketingstrategie des Unternehmens verantwortlich. Während seiner dortigen Tätigkeit konnte er die Kundenzufriedenheit und Unternehmensleistung in Bezug auf Lieferfristen, Qualität, Produktkosten und Lagerumschlag optimieren. Vor Sanmina hatte Smith den Posten des Vice President of Operations bei Force10 Networks und den des Senior Vice President Operations bei Redback Networks inne. Des weiteren bekleidete er Positionen im höheren Management-Bereich bei Cisco, Apple Computer, Boeing Electronics und Texas Instruments.

Über Juniper Networks
Juniper Networks ermöglicht sichere und garantierte Kommunikation über ein einzelnes IP-Netzwerk. Die speziell entwickelten und hochleistungsfähigen IP-Plattformen des Unternehmens unterstützen Kunden beim Angebot von Diensten und Applikationen mit hoher Skalierbarkeit. Globale Netzwerkbetreiber, Unternehmen, Regierungsbehörden sowie Institutionen im Bereich Forschung und Lehre verlassen sich beim Aufbau der Infrastruktur auf Juniper Networks, um maßgeschneiderte Lösungen für die Anforderungen von Anwendern, Diensten oder Applikationen bereit stellen zu können. Das Portfolio der Netzwerk- und Sicherheitslösungen von Juniper Networks unterstützt die komplexen Anforderungen an Skalierbarkeit, Sicherheit und Performance geschäftskritischer Netzwerke weltweit. Weitere Informationen finden Sie unter www.juniper.net


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Juniper Networks:
Penny Still
Nymphenburgerstr. 13-15
80335 München
Tel.: +44 0 1372 385 692
Mobil: +44 0 7831 581 439
E-Mail: pstill@juniper.net

Harvard PR:
Arno Glompner
Kathrin Geisler
Westendstrasse 193-195
80686 München
Tel.: 089/53 29 57 - 0
Fax: 089/53 29 57 - 888
E-Mail:
arno.glompner@harvard.de
kathrin.geisler@harvard.de



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Katharina Ross, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 389 Wörter, 3255 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Juniper Networks lesen:

Juniper Networks | 28.07.2011

Juniper Networks Reports Preliminary Second Quarter 2011 Financial Results

SUNNYVALE, Calif., July 27, 2011 - Juniper Networks (NYSE: JNPR) today reported preliminary financial results for the three and six months ended June 30, 2011, and provided its outlook for the three months ending September 30, 2011. Net revenues f...
Juniper Networks | 14.07.2011

Juniper Networks besetzt wichtige Positionen im Operation Team

München, 14. Juli 2011 - Juniper Networks (NYSE: JNPR) gibt heute die Einstellung von zwei neuen Mitarbeitern in Schlüsselpositionen bekannt. Bask Iyer wurde zum Senior Vice President sowie Chief Information Officer (CIO) und Martin J. Garvin zum S...
Juniper Networks | 24.06.2011

JUNIPER NETWORKS AND ONLIVE PARTNER TO DELIVER INSTANT ACCESS TO ANY APPLICATION, ANYWHERE, ON ANY DEVICE

SUNNYVALE & PALO ALTO, Calif. - June 24, 2011 - Juniper Networks (NYSE: JNPR) and OnLive, Inc., the pioneer of on-demand, instant-play video games and applications, today announced they are entering into a strategic partnership under which Juniper wi...