info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Interlake Media / Broadcast & IP TV |

Interlake stellt Bereich Broadcast & IPTV neu auf: Jens Burkert übernimmt die Leitung für digitale TV Workflow

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Die Interlake Media GmbH erweitert ihr Portfolio im Online-Video-Bereich um Lösungen für die digitale TV Produktion. Jens Burkert (40) wird Leiter des neuen Bereichs.

Potsdam, Freitag, 26. März 2013 - Die Interlake Media GmbH erweitert ihr Portfolio im Online-Video-Bereich um Lösungen für die digitale TV Produktion. Jens Burkert (40) wird Leiter des neuen Bereichs Broadcast & IPTV am Potsdamer Standort im Studio Babelsberg.



Der IT- und Online-Video-Spezialist Interlake Media GmbH erweitert das bestehende Geschäft für WebTV-Lösungen und Hosting. Die neuen Angebote sind IT-Workflows und Lösungen für die digitale Film- & TV-Produktion. Jens Burkert, neuer Leiter des Bereichs Broadcast & IPTV: "Die Produktion, die Auslieferung von Video im Internet und im Fernsehen verschmelzen zunehmend. Wir bringen diese beiden Welten zusammen: durch unsere Erfahrung im Bereich Web & IT sowie das Verständnis für Abläufe in der TV-Produktion."



Jens Burkert war zuvor technischer Leiter und Produktionsleiter für Film- und TV-Produktion der Firma Cineplus in Leipzig und hat dort bereits zahlreiche IT Prozesse in der TV Produktion umgesetzt. Sven Slazenger, Geschäftsführer der Interlake: "Mit Jens Burkert bringen wir, als IT-Unternehmen, einen Fachmann mit zum Kunden, der ausgesprochenes Know-how in den Abläufen der TV-Produktion hat. Diese Kombination ist ein enormer Vorteil."



Ein weiterer Vorteil bietet sich durch den Standort im Studio Babelsberg mit über 100 Unternehmen aus IT, Film und TV, sowie zwei Hochschulen. Dort hat die Interlake bereits Kooperationen mit mehreren Unternehmen geschlossen. Auf Basis der Projekterfahrung für Kunden wie NBC Universal, DasVierte, Studio Hamburg, Discovery Channel, Plazamedia, RTL Interactive und Canal+ entstehen jetzt neue Produkte für die TV-Produktion.

Von Online-Software für die Sichtung von Produktionsmaterial bis hin zur automatischen Auslieferung an Sender und Internet-Portale sind verschiedene Produkte in Vorbereitung. Gemeinsam mit Microsoft will die Interlake außerdem eine Cloud-Plattform für die virtuelle Produktion erstellen. Ein großes Produktionsunternehmen hat bereits Interesse angemeldet. Langfristig soll der gesamte TV-Produktionsprozess auf diese Weise durchgehend digital verzahnt werden, was im WebTV-Bereich bereits heute Standard ist.







300dpi Portrait Jens Burkert zum Download





Abdruck frei

Belegexemplar erbeten

Text: 286 Wörter, 2.109 Zeichen (mit Leerzeichen)





Über Interlake

Interlake unterstützt Unternehmen im Workflow-Management dabei, mit neuer Software den eigenen Betriebsablauf zu verbessern. Neben der Konzeption, Umsetzung und Einführung von IT-Prozessen sorgt Interlake anschließend für den reibungslosen Hostingbetrieb und übernimmt die laufende Betreuung und Anpassung der Anwendungen. Interlake besteht seit 1997 als privates, umsatzfinanziertes Unternehmen im Eigentum der beiden Unternehmensgründer. Das Unternehmen betreut mit seinem 20-köpfigen Team an den Standorten München, Potsdam und Ponte Vedra (Florida) Kunden in 35 Ländern.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Jens Burkert (Tel.: 0331 231 895 -12), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 419 Wörter, 3533 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema