info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Anti Aging Zentrum München |

Melatonin - das Anti-Aging-Hormon

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Was ist wichtiger als der Schlaf für unsere Schönheit. Doch leider nimmt die Schlafqualität mit dem Alter ab. Ein Grund dafür: Die sinkende Melatoninproduktion des Körpers.

"Schön im Schlaf" - das klingt nicht nur gut: In dieser Aussage steckt einiges an Wahrheit. Denn erst im Schlaf bekommt unser Körper die Chance, sich zu regenerieren. Und diese Regeneration kann man sich wie in einer Autowerkstatt vorstellen: Alte Teile werden durch neue ersetzt - im Falle des Körpers also alte Körperzellen durch neue. Wenn ich nun aber den Wagen nur kürzer in der Werkstatt lasse - um bei diesem Bild zu bleiben - oder gar seltener in die Werksatt fahre, so wird mein Auto bald recht alt aussehen. Und genauso ist es mit uns: Weniger Schlaf bedeutet gleich auch ein älteres Aussehen. Wer ist nicht schon nach einer Nacht, die durchgearbeitet wurde, angesprochen worden, warum man denn so schlecht aussähe. Oder, um es positiv auszudrücken, wenn man sich endlich mal ausschlafen konnte, erfreuen einen viele Menschen mit Komplimenten über das Aussehen.



Eine fehlende Nacht oder mal ein paar Stunden zu wenig Schlaf, sind sicher noch kein Problem. Altern werden wir aber, wenn wir ständig zu wenig Schlaf bekommen. Und genau das passiert im Alter: Von Jahr zu Jahr können wir weniger gut schlafen, die Nächte werden kürzer, die Regenerationsphasen für den Körper immer mehr eingeschränkt. Folglich altern wir immer schneller.



Ein Grund für den schlechten Schlaf ist, dass wir im Alter immer weniger Melatonin produzieren. Melatonin ist ein Hormon, welches unser Körper in den Nachtstunden produziert und welches uns müde macht. Weniger Melatonin bedeutet folglich weniger Schlaf und weniger Zeit für die Regeneration. Außerdem ist Melatonin auch noch eine sehr starke Anti-Oxidants, welche unsere Zellen vor Angreifern schützt - ein weiterer Grund, Melatonin als Anti-Aging-Hormon zu bezeichnen.



Johannes Biedermann, vom Anti Aging Zentrum München: "Bis vor einiger Zeit war Melatonin in Deutschland nur auf Rezept erhältlich, während es z.B. in den USA schon seit vielen Jahren frei auf dem Markt verfügbar war. Nun kann man aber endlich auch bei uns Melatonin rezeptfrei in der Apotheke bekommen." Empfohlen wird meist eine mit dem Alter steigende Dosierung, die im Alter von 40 ca. mit 1 mg beginnt und ab 75 Jahren auf bis zu 4-6 mg gesteigert werden kann. Natürlich sollte vor einer geplanten Langzeiteinnahme ein Arzt konsultiert werden!



Melatonin kann also mit Recht als das wohl wichtigste Anti-Aging-Hormon bezeichnet werden und sollte bei jeder Anti-Aging-Therapie zum Einsatz kommen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Johannes Biedermann (Tel.: 089 37948329), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 401 Wörter, 2832 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Anti Aging Zentrum München lesen:

Anti Aging Zentrum München | 21.03.2013

Kernspin gegen Falten und Cellulite

SpinRepair heißt ein relativ neues Gerät des Medizintechnik Herstellers MedTec GmbH und ebnet diesem den Einstieg in die Kosmetikbranche auf hohem Niveau. Denn SpinRepair ist ein Kernspinresonanz-Gerät, welches dazu dient, die Hautregeneration auf...