info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ADVA AG Optical Networking - Headquarters |

ADVA Optical Networking startet Partner Ecosphere Program (PEP)

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Das Programm bietet Partnern neue Möglichkeiten, Umsatz und Profitabilität zu steigern


ADVA Optical Networking hat heute offiziell das Partner Ecosphere Program (PEP) vorgestellt. Das neue Programm bietet den zertifizierten Partnern des Unternehmens Zugriff auf eine umfassende Reihe von Tools, die dafür geschaffen sind, das Geschäft der...

Martinsried/München, 27.03.2013 - ADVA Optical Networking hat heute offiziell das Partner Ecosphere Program (PEP) vorgestellt. Das neue Programm bietet den zertifizierten Partnern des Unternehmens Zugriff auf eine umfassende Reihe von Tools, die dafür geschaffen sind, das Geschäft der Partner auszubauen und ihre Profitabilität zu steigern. Diese Dienstleistungen umfassen direkten Zugang zu modernsten Laboreinrichtungen, web-basierte Trainings und einen weltweiten Betreuungsrahmen.

"Unser PEP-Programm hilft unseren Partnern, erfolgreich zu sein und garantiert für unsere Endkunden höchste Qualität." sagt Gottfried Bonleitner, Director, Channel Market Development in Europa, ADVA Optical Networking. "In den letzten 18 Monaten haben wir in enger Zusammenarbeit mit unseren bestehenden Partnern ein Programm aufgesetzt, welches genau das bietet, was unsere Partner und deren Kunden benötigen. PEP bietet unseren Partnern Zugang zu all unseren Stärken: zu unserer Technologie, zu unserem Fachwissen und zu unserer Betreuung. In einem sehr wettbewerbsintensiven Umfeld wird PEP unseren Partnern helfen, sich von der Konkurrenz abzuheben."

PEP bietet derzeit zwei Arten der Zusammenarbeit: Elite und Select. Die beiden Arten unterscheiden sich nach bestimmten Geschäftsanforderungen sowie nach Service-und Qualitätsanforderungen. Am 13. März wurde die dacoso GmbH offiziell als erster Elite-Partner ernannt. dacoso wird den neuen Status in einer Reihe von Rechenzentrumsprojekten in- undaußerhalb Deutschlands einsetzen.BrianProtiva, Vorstandsvorsitzender von ADVA Optical Networking, hat dacoso im Rahmen der Ernennung als ersten Elite-Partner persönlich in der Hauptverwaltung von ADVA Optical Networking in Martinsried bei München begrüßt.

"Die enge Zusammenarbeit mit ADVA Optical Networking und das PEP-Programm werden es uns ermöglichen, in diesem sich schnell ändernden High Tech-Umfeld unsere Kunden besser zu bedienen," sagt Horst Pohl, Vorstandsvorsitzender bei dacoso. "Das Programm gibt uns einfachen und frühzeitigen Zugang zu technologischen Innovationen von ADVA Optical Networking, zusammen mit einer Reihe von wertvollen unterstützenden Ressourcen und Dienstleistungen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ADVA Optical Networking und darauf, auch mit anderen Partnern neue Geschäftsmöglichkeiten wahrzunehmen."


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 299 Wörter, 2466 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ADVA AG Optical Networking - Headquarters lesen:

ADVA AG Optical Networking - Headquarters | 11.03.2014

ADVA Optical Networking erwirbt Oscilloquartz SA von Swatch Group

Martinsried/München, 11.03.2014 - ADVA Optical Networking SE hat heute einen Kaufvertrag mit Swatch Group über sämtliche Aktien von Oscilloquartz SA unterschrieben. Oscilloquartz ist ein führender Anbieter von Lösungen zur präzisen Netzsynchron...
ADVA AG Optical Networking - Headquarters | 04.03.2014

GigeNET bewältigt Bandbreitenwachstum in Chicago mit der ADVA FSP 3000

Chicago, Illinois, USA, 04.03.2014 - ADVA Optical Networking gab heute bekannt, dass GigeNET die ADVA FSP 3000 zur Bewältigung des dramatisch wachsenden Bandbreitenbedarfs einsetzt. GigeNET verbindet mit der ADVA FSP 3000 drei Standorte in der Regio...
ADVA AG Optical Networking - Headquarters | 05.02.2014

Syringa Networks adressiert Bandbreitenanstieg mit der ADVA FSP 3000

Boise, Idaho, USA, 05.02.2014 - ADVA Optical Networking gab heute bekannt, dass Syringa Networks die ADVA FSP 3000 installiert hat, um das Bandbreitenwachstum in seinem Netz zu adressieren. Mit Hauptsitz in Idaho versorgt Syringa Networks auch Teile ...