info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
KYOCERA FINECERAMICS GMBH |

Neues 8.4" LCD-Modul für Medizinanwendungen, Energiezähler und Ticketautomaten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die Kyocera Display Group erweitert ihr Produktportfolio


Der japanische Technologiekonzern Kyocera, einer der führenden Hersteller im Bereich elektronischer Produkte, erweitert sein Angebot an LC-Displays um ein neues High Brightness 8.4 Zoll-SVGA-LCD- Modul mit erweitertem Temperaturbereich und einem sehr...

Kyoto / Neuss, 27.03.2013 - Der japanische Technologiekonzern Kyocera, einer der führenden Hersteller im Bereich elektronischer Produkte, erweitert sein Angebot an LC-Displays um ein neues High Brightness 8.4 Zoll-SVGA-LCD- Modul mit erweitertem Temperaturbereich und einem sehr weiten Betrachtungswinkel (Advanced Wide View, AWV).

Das neue universell einsetzbare LCD-Modul hat einen Betrachtungswinkel von 170 Grad in horizontaler wie auch vertikaler Richtung und bleibt dabei "farbstabil", ohne Grau-Inversion bei extremen Blickwinkeln. Es eignet sich daher für anspruchsvolle Anwendungen im medizinischen wie auch industriellen Bereich, wenn es auf ein blickwinkelstabiles Display ankommt. Der erweiterte Temperaturbereich von -30 bis +80 ermöglicht es, dieses LCD-Modul auch in einem rauen Umfeld, wie z.B. als Energiemeter - also als Zähleinheit zur Steuerung und Kontrolle von Windkraftanlagen - zu verwenden. Zudem wird durch den Einsatz von Hochleistungs-LEDs und modernsten Lightguides eine Lichtausbeute erreicht, wie sie für Anwendungen im Außenbereich benötigt wird. Somit sind beispielsweise auch die Anzeigen an Parkticket- oder Fahrkartenautomaten im Sonnenlicht gut ablesbar. Dank des integrierten LED-Treibers werden keine weiteren externen Komponenten zur Ansteuerung der Hintergrundbeleuchtung benötigt. Zusätzlich gewährleistet ein LVDS-Anschluss eine einfache und komfortable Installation.

Kyocera setzt sich aktiv für die Entwicklung von umweltfreundlichen Produkten ein und arbeitet daran, den Gebrauch von umweltbedenklichen Materialien in der Industrie zu reduzieren. Selbstverständlich stehen die Produkte im Einklang mit der EU- Richtlinie zur Verwendung bedenklicher Materialien (RoHS-Richtlinie (Restriction of Hazardous Substances).


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 220 Wörter, 1793 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: KYOCERA FINECERAMICS GMBH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von KYOCERA FINECERAMICS GMBH lesen:

Kyocera Fineceramics GmbH | 23.10.2013

Kyocera eröffnet europäisches Designcenter für Tintenstrahldruckköpfe in Esslingen

„Unser neues Center ist eine der fortschrittlichsten Einrichtungen dieser Art. Wir beschäftigen dort nicht nur hochspezialisierte Mitarbeiter, sondern sind auch bestens ausgestattet, um neue Anwendungen basierend auf der Tintenstrahldrucktechnologi...
KYOCERA FINECERAMICS GMBH | 09.10.2013

CEATEC Japan 2013: KYOCERA erhält zwei Auszeichnungen für innovative Technik

Kyoto/Neuss, 09.10.2013 - [/b]Die Kyocera Corporation teilt mit, dass zwei ihrer technologisch herausragenden Produkte bei der CEATEC JAPAN 2013 Innovationspreise gewonnen haben. Die CEATEC JAPAN gehört zu den wichtigsten Fachmessen für zukunftswei...
KYOCERA FINECERAMICS GMBH | 31.08.2012

Neues 12.1" LCD mit extrem weitem Betrachtungswinkel und langlebiger LED-Hintergrundbeleuchtung

Kyoto/Neuss, 31.08.2012 - Der japanische Technologiekonzern Kyocera, einer der führenden Hersteller im Bereich elektronischer Produkte, erweitert sein Produktportfolio um ein SVGA 12.1" LCD-Modul.Durch die Verwendung modernster Technologie erreicht ...