info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Adyen |

Monarch Airlines nimmt Adyens innovative Online-Zahlungslösung an Bord

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Führende britische Fluggesellschaft geht mit Adyen online, um den Zahlungsverkehr mit den Acquirer-Banken zu vereinfachen


Monarch Airlines, eine führende britische Fluggesellschaft für Linien- und Charterflüge, hat sich für die Online-Payment-Lösung von Adyen entschieden, um den gesamten Online-Zahlungsverkehr inklusive mobiler Zahlungen abzuwickeln. Damit löst die Fluggesellschaft...

München, 28.03.2013 - Monarch Airlines, eine führende britische Fluggesellschaft für Linien- und Charterflüge, hat sich für die Online-Payment-Lösung von Adyen entschieden, um den gesamten Online-Zahlungsverkehr inklusive mobiler Zahlungen abzuwickeln. Damit löst die Fluggesellschaft die dringende Anforderung, ein dynamisches Management der Kartenumsätze zwischen den Acquiring-Banken in Echtzeit zu implementieren und konsolidiert die Zahl seiner Akzeptanzverträge mit den Acquiring-Banken.

Mit Standorten an sechs Flughäfen in Großbritannien ist Monarch Airlines eine Linien- und Charterfluggesellschaft, die ihren Kunden eine Auswahl an gefragten Destinationen, ein gutes Preis-Leistungsverhältnis und ausgezeichneten Service bietet. Eine der Hauptanforderungen von Monarch Airlines war es, eine Lösung für eine dynamische Steuerung der Kartenzahlungen zu implementieren, um das Management der Transaktionen mit den internationalen Acquirer-Banken sowie das Routing zu optimieren. Aufgrund der manuellen Abwicklung erforderte dies bislang erhebliche personelle Ressourcen bei Monarch. Da die gesamte Entwicklung bei der Fluglinie selbst erfolgte, konnte Adyen die Konfiguration der Lösung genau auf die Anforderungen von Monarch Airlines abstimmen. Die Fluglinie hat nun Zugriff auf eine globale Zahlungsplattform mit Verbindungen zu über 87 Acquiring-Partnern und sehr attraktive Verarbeitungskosten.

"Wir hatten sehr spezielle Kriterien für die Wahl eines neuen Payment Service-Anbieters, aber die wichtigste Bedingung war die Fähigkeit, sehr schnell eine Switching-Lösung zu implementieren, die ein dynamisches Management der Zahlungen zwischen den Acquirern in Echtzeit ermöglichte", erklärt Andrew Campbell, Group Financial Controller von Monarch. "Nachdem wir Angebote von verschiedenen Anbietern von Zahlungslösungen geprüft hatten, erwies sich Adyen als der einzige, der alle Kriterien erfüllen konnte. Wir verfügen jetzt nicht nur über die gewünschte Switching-Lösung, sondern haben auch Zugang zu einem Support-Team von Adyen für den Zahlungsverkehr, das mit dem Fluglinien-Sektor sehr vertraut ist."

Monarch profitiert nun von den fortschrittlichen Funktionen für Berichte und Kontenabstimmungen, Risikomanagement, Konversionsanalysen und den Tools für automatisierte Stornierungen/Rückerstattungen. Adyen hat zudem die Vorfälle nicht abgeschlossener ("pending") Transaktionen abgeschafft. Sie waren eine übliche Herausforderung für Fluggesellschaften, die Buchungen aus dem von Passagieren häufig genutzten Navitaire-Buchungssystem erhielten, wenn sie über ältere Zahlungslösungen verarbeitet wurden.

"Adyens große Erfahrung im Bereich Fluglinien und Reisen ermöglichte unserem Team, die Verarbeitungsanforderungen von Monarch genau zu ermitteln und die Lösung darauf abzustimmen", erklärt Roelant Prins, CCO von Adyen. "Wir wissen, dass Monarch nicht die einzige Fluggesellschaft ist, die diese Anforderungen hat. In der gegenwärtigen wirtschaftlichen Umgebung sehen wir eine zunehmende Zahl von Airlines, die nach einer robusten und zuverlässigen Struktur für die Abwicklung mit den Acquirer-Banken suchen. Die Möglichkeit, Acquirer-Beziehungen über eine einzige Schnittstelle zu managen und zugleich einen umfassenden Überblick über die Zahlungen zu erhalten, ist für Händler im Verbrauchersegment extrem attraktiv, wenn sie ihre Zahlungsprozesse vereinfachen wollen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit weiteren Airlines in der Zukunft."

Weitere Informationen finden sich auf http://www.adyen.com oder auf Twitter bzw. LinkedIn.

Über Monarch Airlines

Monarch Airlines ist ein Unternehmen der Monarch Gruppe, einem führenden Reiseunternehmen in Großbritannien, das bekannte Reiseveranstalter wie Cosmos Holidays, Avro und somewhere2stay sowie das Unternehmen Monarch Aircraft Engineering umfasst. Die Gruppe erzielt einen Umsatz von annähernd 1 Milliarde Britische Pfund, verfügt über eine Flotte mit mehr als acht Millionen Sitzen, organisiert Touren für mehr als 815.000 Kunden und beschäftigt 3.000 Mitarbeiter.

Monarch Airlines ist eine führende britische Fluglinie für Linien- und Charterflüge, die von den sechs britischen Flughäfen London Gatwick, Manchester, Birmingham, East Midlands, Leeds Bradford und dem Firmensitz London Luton aus operiert. Monarch Airlines fliegt Feriendestinationen rund um das Mittelmeer und die Kanarischen Inseln sowie im Winter zu Skisport-Gebieten an. Zu den Destinationen zählen Ägypten, Deutschland, Frankreich, Gibraltar, Griechenland, Italien, Kroatien, Portugal inklusive Madeira, Spanien, die Türkei und Zypern. Zusätzlich zu der Möglichkeit der Sitzplatz-Zuweisung beim Check-in bietet Monarch die Möglichkeit der Vorbuchung eines bevorzugten Sitzplatzes und die Option, Sitze mit zusätzlichen 15 Zentimetern Beinfreiheit zu wählen. Monarch legt besonderen Wert auf die Qualität und den Service für seine Kunden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 608 Wörter, 5012 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Adyen


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Adyen lesen:

Adyen | 16.05.2013

Adyen unterstützt Zahlungsabwicklung für neuen Wunderlist Pro Service

Berlin, 16.05.2013 - Adyen, der internationale Anbieter von Payment-Lösungen, unterstützt die Zahlungsabwicklung für Wunderlist Pro, die kürzlich gelaunchte Premium-Version der kostenlosen App Wunderlist für das Organisieren und Teilen tägliche...
Adyen | 06.03.2013

Indiegogo wählt Adyens Online-Payment-Plattform für internationales Wachstum

München, 06.03.2013 - Indiegogo, eine internationale Crowdfunding-Plattform, hat sich für die Online-Payment-Plattform von Adyen entschieden, um die Online-Zahlungstransaktionen der internationalen Kunden von Indiegogo - zunächst in Europa und Kan...
Adyen | 12.02.2013

zooplus wickelt seine europäischen Payment-Geschäfte künftig über Adyen ab

München, 12.02.2013 - Die Münchner zooplus AG lagert seine gesamte Infrastruktur für Online-Zahlungen an den niederländischen Payment-Anbieter Adyen aus. Durch steigende Internetverkäufe und durch konsequent fortgeführte europäische Expansione...