info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Hewlett-Packard |

Partnerschaft hat einen Namen: HP Systems 2001 steht für Hewlett-Packard ganz im Zeichen seiner Partner-Programme

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Vom 15. bis 19. Oktober 2001 nutzt Hewlett-Packard die IT-Fachmesse Systems in München, um den Dialog mit seinen Handelspartnern besonders aus dem süddeutschen Raum zu intensivieren. Erstmals präsentiert sich HP dabei mit einem Stand im allein für Händler zugänglichen Ausstellungs-bereich „Dealers Only“. Hier sind Partner Account Manager von HP durchgehend präsent, um sich mit Fachhändlern auszutauschen und ihnen zu zeigen, wie sie individuell von den HP Partner-, Finanzierungs- sowie Supply-Chain-Programmen profitieren können. So bietet Hewlett-Packard seinen Channel-Partnern eine einmalige Gelegenheit für eine umfassende persönliche Betreuung und Beratung vor Ort. Als speziellen Service eröffnet HP auf seinem großen Partnerstand ein Projektbüro, in dem Fachhändler sich während ihres Messebesuchs bei der Planung und Umsetzung von anstehenden und laufenden Projekten individuell beraten lassen können. Dazu bringen sie einfach die Unterlagen zu einem anstehenden Vorhaben mit, um dieses gemeinsam mit projekterfahrenen HP Beratern zu besprechen und zu optimieren. Allen Händlern, die diesen Service nutzen, winkt eine besondere Überraschung.

Direkter Austausch mit den Channel-Experten von HP

Fachhändler können sich auf der Systems einen umfassenden Überblick über die Chancen und Möglichkeiten verschaffen, die sich mit den unterschiedlichen Partner-Programmen von Hewlett-Packard bieten – etwa mit HP Smart oder den HP Fokusprogrammen, die die Teilnehmer in den Genuss exklusiver Informationen, Dienstleistungen sowie Vertriebs- und Marketing-Tools bringen. Eine spezielle Beratung bietet Hewlett-Packard zum Trainings- und Zertifizierungs-Programm HP Star sowie zum Angebot HP Connect-Online, das registrierten Händlern per Internet Zugriff auf sämtliche Informationen gibt, die für die Zusammenarbeit und das Geschäft mit HP von Relevanz sind.

Zusätzlich haben HP Partner die Möglichkeit, sich umfassend darüber zu informieren, wie sie anhand von intelligenten Supply Chain Modellen ihre Geschäftsprozesse optimieren, Kosten senken und wie einfach Partner ihr Lösungsspektrum mit dem HP Finanzdienstleistungsangebot erweitern können.

Für eine entspannte Gesprächsatmosphäre ist dabei gesorgt: An einer Vitaminbar haben Besucher des HP Standes im Dealers-only-Bereich die Möglichkeit, den Messestress zu vergessen und sich mit gesunden Drinks zu erfrischen.



Web: http://www.hewlett-packard.de/presse


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Eleonore Körner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 311 Wörter, 2433 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Hewlett-Packard lesen:

Hewlett-Packard | 05.05.2003

Kompakt, klein, leicht: HP Color LaserJet 1500er-Serie für Macintosh- und Windows-Umgebungen

Ob zu Hause, im Büro oder in kleinen Arbeitsgruppen: Die neue HP Color LaserJet 1500er-Serie ermöglicht es Anwendern Dokumente professionell in Farbe und Schwarzweiß auszudrucken. Dabei ist die Farblaserdrucker-Serie leicht zu warten und arbeitet ...
Hewlett-Packard | 16.09.2002

Noch produktiver drucken

Konkurrenzlose Produktivität Die HP Designjet 5500er-Serie bietet eine breite Palette von produktivitätssteigernden Eigenschaften: Anwender, die schneller auf ihre Ausdrucke zugreifen möchten, benutzen den neuen Produktionsmodus PQ. Damit schaf...
Hewlett-Packard | 16.09.2002

Gross und günstig: HP Designjet 100 druckt im Format DIN A1

Flexibles Papiermanagement Der HP Designjet 100 druckt Word-Dokumente, Powerpoint-Folien als auch professionelle Pläne in unterschiedlichen Größen aus. Ein 150-Blatt-Papiereinzug eignet sich für normales Papier und Mediengrößen bis zu DIN A3...