info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Appseleration |

Vom Start-up zum Branchen-Experten: Appseleration auf mobiler Erfolgswelle

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Lückenloses Full-Service-Angebot lässt Wachstumsmotor beim App-Spezialisten weiter rund laufen


Düsseldorf, 25. März 2013 – Gut gefüllte Auftragsbücher, neue Büroräume im renommierten Düsseldorfer Wissensnetzwerk K-LAN und Verstärkung der Mitarbeiter-Teams: Appseleration, ein Full-Service-Anbieter von Anwendungen für mobile Endgeräte, hat sich innerhalb von nur drei Jahren als feste Größe im Bereich der Anwendungsentwicklung für mobile Devices etabliert. Als Vodafone-Spin-off entwickelte Appseleration seit dem Markteintritt 2010 mehr als 800 Apps. Die Kundenliste reicht dabei von renommierten Unternehmen wie Allianz, Vodafone, LANCOM Systems bis hin zu Ogilvy & Mather, E-Plus oder Starlight Express. Der Wachstumskurs soll sich auch im Personal widerspiegeln: 50 feste Mitarbeiter sollen das Unternehmen 2013 beim weiteren Ausbau der Geschäftsaktivitäten unterstützen.

Strategische Beratung ist Trumpf
Appseleration setzt als Competence-Center für die mobile Welt auf umfassende strategische Beratungsleistungen. Um Anwendern einen nachhaltigen Mehrwert im Gesamtkontext mobiler Anwendungsszenarien zu schaffen, begleitet Appseleration Firmen von der Strategie- und Konzeptentwicklung, über Grafik, Layout, Design und Programmierung von Apps bis hin zum Upload in die App-Stores und anschließendem Lifecycle-Management. Ein Geschäftsmodell mit Erfolg: Für die Allianz Deutschland AG entwickelte der Mobile-Spezialist beispielsweise die ReiseApp. Ob Auslandskrankenversicherung, medizinischer Reiseschutz oder Währungsrechner – mittels der App können Urlauber ihre Reise optimal vorbereiten. Was in der Reisebranche bereits etabliert ist, rückt auch im Bildungssektor verstärkt in den Fokus. Entsprechende Anwendungen etablieren sich hier immer stärker, denn mobiles Lernen wird in Zeiten der Digital Natives zusehends wichtiger. In Kooperation mit dem Kinderbuchverlag Linguino konzipierte Appseleration die Monster, benimm dich!-App für das iPad, mit der Bücher in spielerischer Weise auf den mobilen Kanal übertragen werden und Kindern das Lernen erleichtert wird. Darüber hinaus bieten mobile Anwendungen auch Bildungseinrichtungen entscheidende Vorteile: Für das Theodor-Fliedner-Gymnasium in Düsseldorf entwickelte Appseleration kürzlich die SchulApp. Mit einem Klick erfolgen Essensbestellungen oder aber der schnelle Zugriff auf aktuelle Vertretungspläne, der für mehr Klarheit im Stundenplan sorgt. So haben Lehrer wie Schüler zukünftig einen einfachen und mobilen Zugang zu relevanten Informationen im Schulalltag.




Kompetenzen bündeln im Knowledge-Netzwerk
Mit dem Unternehmens-Wachstum ging auch ein Umzug in größere Büroräume einher. Kreativ und strategisch arbeitet das Appseleration-Team seit kurzem auf circa 1.400 Quadratmetern im Düsseldorfer K-LAN, dem Knowledge-Netzwerk der Landeshauptstadt. Der Name ist Programm: Auf flexiblen Arbeitsflächen, ausgestattet mit modernster Technik, versammeln sich Experten aus der ITK-Branche und ergeben so ein innovatives Wissensnetzwerk. Um den Netzwerk-Gedanken konsequent zu realisieren hat Appseleration gemeinsam mit den strategischen Partnern 1stMOVER und SmartChecker Räume im K-LAN bezogen, nach und nach sollen weitere Start-Ups folgen. „Das innovative Konzept, das den täglichen Wissens-und Informationsaustausch fördert und mit hochmodernen Arbeitsträumen kombiniert, hat uns sofort überzeugt“, sagt Dr. Ralf Lauterbach, Gründer und Geschäftsführer bei Appseleration. „Diese Konstellation macht es möglich, jetzt aus einem noch größeren Ideen-Pool schöpfen zu können.“


Tatkräftige Unterstützung gesucht
Um das Unternehmenswachstum weiter voranzutreiben, plant Appseleration das Team bis Ende des Jahres auf 50 feste Mitarbeiter zu vergrößern. Hierbei will sich das Unternehmen vor allem in den Bereichen Sales Management zur Betreuung des Neukundengeschäftes, Account Management für den Bereich Corporate-Kunden und native Entwicklung verstärken.

Weitere Informationen zu offenen Stellen erhalten Interessierte unter http://www.appseleration.com/jobs


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kai Faulbaum, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 486 Wörter, 4030 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Appseleration


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Appseleration lesen:

Appseleration | 20.08.2013

Sechs-Punkte-Fahrplan auf dem Weg zur erfolgreichen App

Düsseldorf, Juli 2013 – 1,7 Milliarden Apps haben die Deutschen laut Branchenverband Bitkom im Jahr 2012 auf ihre Smartphones und Tablets geladen. Immer mehr Unternehmen erkennen, wie sie die mobilen Anwendungen nutzen können, um Kunden, Interesse...
Appseleration | 12.06.2013

Bildung 2.0: Linguino und Appseleration bringen Lerninhalte auf das Tablet

Düsseldorf, 12.6.13 – Linguino, ein junger Kinder-App-Verlag, setzt bei der Entwicklung seiner ersten mobilen Anwendungen auf die Appseleration GmbH. Um die Idee, eine innovative Bildungs-App mit künstlerischen und pädagogischen Inhalten in die ...
Appseleration | 03.06.2013

Auf Expansionskurs: Appseleration baut Vertrieb weiter aus

Düsseldorf, 03. Juni 2013 – Appseleration setzt sein Unternehmenswachstum konsequent fort: Der Full-Service-Anbieter von Anwendungen für mobile Endgeräte stockt seine Vertriebssparte auf. Dirk Dornseiff zeichnet ab sofort als Senior Sales Manager...