info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MSC Vertriebs GmbH |

MSC stellt Qseven(TM) -Starterkit mit Prozessoren der Embedded G-Series von AMD® vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Neues laufbereites Starterkit für Qseven-Module mit AMD G-Series APUs


- Das neue Qseven-Starterkit von MSC Vertriebs GmbH für Module mit Prozessen der Embedded G-Series von AMD ist nun verfügbar. Das MSC Q7-SK-A50M-EP4 Starter Kit basiert auf dem 3,5-Zoll Qseven-Basisboard MSC Q7-MB-EP4 und kommt zusammen mit dem passenden...

Stutensee, 02.04.2013 - - Das neue Qseven-Starterkit von MSC Vertriebs GmbH für Module mit Prozessen der Embedded G-Series von AMD ist nun verfügbar. Das MSC Q7-SK-A50M-EP4 Starter Kit basiert auf dem 3,5-Zoll Qseven-Basisboard MSC Q7-MB-EP4 und kommt zusammen mit dem passenden Heatspreader mit Kühlkörper sowie einem integrierten Netzteil mit Kabelsatz. Zusätzlich enthält das Kit eine laufbereite Linux-Installation, so dass es nach dem Auspacken unmittelbar einsatzfähig ist. Als Option bietet MSC noch ein 12,1-Zoll TFT mit XGA-Auflösung (1024 x 768) und passendem Kabelsatz an, mit dem das LCD unmittelbar am Qseven-Basisboard betrieben werden kann und auch im Grafik-BIOS des Prozessors hinterlegt ist.

Zusammen mit dem Starterkit wird sich der Anwender für eines der Qseven-Module aus der Q7-A50M-Familie von MSC entscheiden:

- AMD G-T40E Dual-Core APU mit 1.0 GHz, optionale 7.2GB Flash Disk

- AMD G-T40R Single-Core APU mit 1.0 GHz, optionale 7.2GB Flash Disk

- AMD G-T16R Single-Core APU mit 615 MHz

Die APUs (Accelerated Processing Units) der Embedded G-Series von AMD vereinigen eine stromsparende CPU und einen leistungsfähigen Grafikprozessor (GPU) auf dem Prozessorchip. Die Q7-A50M-Modulfamilie von MSC verwendet drei verschiedene Low-Power APU-Versionen, damit Kunden ihre Anwendungen ohne aktive Kühlung und auf kleinstem Raum aufbauen werden können. Alle Prozessoren verfügen über eine eingebaute AMD Radeon(TM) HD6250 GPU, die sehr hohe Grafikleistung liefert, den parallelen Betrieb von zwei Bildschirmen mit unterschiedlichem Inhalt und mit Auflösungen bis Full-HD ermöglicht und darüber hinaus die Standards OpenGL® 4.0, DirectX(TM) -11 und OpenCL(TM) 1.1 unterstützt.

Das Computermodul MSC Q7-A50M bietet vier PCI-Express(TM) x1 Lanes, zwei schnelle SATA-II Schnittstellen, acht USB 2.0 Ports, LPC, High-Definition Audio (HDA) und ein GBit-Ethernet Interface. Neben bis zu 4GB DRAM kann auch noch eine Flash Disk von bis zu 32GB auf dem Modul verlötet sein und als System-Boot-Device konfiguriert werden.

Die 3,5-Zoll Embedded Platform MSC Q7-MB-EP4 bietet alle wesentlichen Schnittstellen für Embedded-Anwendungen. Es verfügt über einen DVI-Konnektor und 2 LAN-Interfaces, wofür das Board einen zusätzlichen Ethernet-Controller mitbringt. Sechs USB-Anschlüsse und ein UART runden die Liste der Embedded-Schnittstellen ab, während ein Mini-PCI-Express- und ein mSATA-Sockel für funktionale und Speicher-Erweiterung zuständig sind.

In vielen Fällen wird das Starterkit dazu verwendet werden, eine LCD-Anzeigeeinheit anzusteuern. Um seinen Kunden die Schwierigkeiten beim Anschluss eines TFT-Panels und der Hinterleuchtung zu helfen, bietet MSC ein optionales TFT-Kit zum direkten Anschluss an das Q7-SK-A50M Starterkit. Es besteht aus einem 12,1-Zoll LCD mit XGA-Auflösung, LED-Backlight und passendem Daten- und Backlight-Speisekabel, die beide an die jeweiligen Konnektoren des Qseven-Basisboards passen. Darüber hinaus bietet MSC seinen Kunden auch an, aus seinem breiten Portfolio von TFT-Panels verschiedener bekannter Hersteller geeignete LCD nach Kundenwunsch herauszusuchen und passende Kabelsätze zu identifizieren, die den direkten Anschluss an das Qseven-Starterkit erlauben.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 430 Wörter, 3301 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MSC Vertriebs GmbH lesen:

MSC Vertriebs GmbH | 07.07.2014

MSC Technologies präsentiert nanoRISC-Prozessormodul mit Freescale i.MX6

Stutensee, 07.07.2014 - MSC Technologies, ein Geschäftsbereich der Avnet Electronics Marketing EMEA, eine Geschäftsregion von Avnet Inc. (NYSE: AVT), kündigt ein weiteres Mitglied seiner nanoRISC-Familie von Embedded-Prozessormodulen an, das auf d...
MSC Vertriebs GmbH | 16.06.2014

66-cm-(26"-) SMVA-TFT-Display mit WUXGA-Auflösung und mindestens fünfjähriger Verfügbarkeit

Stutensee, 16.06.2014 - Eine Verfügbarkeit von mindestens fünf Jahren garantiert Innolux für sein ab sofort bei MSC Technologies (ein Geschäftsbereich der Avnet Electronics Marketing EMEA, eine Geschäftsregion von Avnet Inc. (NYSE: AVT)) verfüg...
MSC Vertriebs GmbH | 12.06.2014

Industrial Mainboard von Fujitsu mit Intel Q87 Express-Chipsatz

Stutensee, 12.06.2014 - MSC Technologies, ein Geschäftsbereich der Avnet Electronics Marketing EMEA, eine Geschäftsregion von Avnet Inc. (NYSE: AVT), hat das aktuelle Mini-ITX Mainboard D3243-S aus der Industrial Series von Fujitsu in ihr Vertriebs...