info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Joachim Wehnsen |

EPub Maßnahmen für privaten Altersrente

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Auch die private Altersrente bedarf einer regelmäßigen Kontrolle. Stimmt die Rückzahlungsprognose mit dem Ziel überein? Müssen Maßnahmen ergriffen werden?

Weit voraus gedacht und doch mit dem Ergebnis nicht zufrieden. Zu sehr den Worten eines Vertreters der Lebensversicherungsbranche und der Altersvorsorgebranche vertraut. Das können Feststellungen von Sparern sein, die selbst mit einer privaten Altersrente vorsorgen wollten.



Vorsorgesparer sind krisengeschüttelte Bürger, die ihr Geld zur privaten Altersvorsorge, den Lebensversicherern anvertrauten. Ob Börsencrash oder geringe Investitionsquoten in aktien bei Lebensversicherern und seit Jahren sinkende Zinsen. Auch die Offenlegung von Kostenquoten, wenn seit längerer Zeit Vorsorgeverträge bespart wurden, trägt nicht gerade zur Beruhigung der Vorsorgesparer bei. Hinzu kommt die Unsicherheit durch den negativen Realzins, der keine Hoffnung auf eine bessere Performance in Aussicht stellt.



Haben alle Vorsorgesparer die Tendenzen wahrgenommen?

In dem E-Book, "Die 10.000 Euro Lüge", beschreibt der Autor die Entwicklung der privaten Altersversorgung an Hand einer kapitalbildenden Lebensversicherung, deren historischen Verlauf und den inflatorischen Auswirkungen. Weitere Informationen zum E- Book und zu den Maßnahmen werden in dem Epub mit dem Untertitel "die beste Altersvorsorge in der Kritik" beschrieben. Weitere Informationen zum Epub hier!



Wie Vorsorgesparer strategisch einen Vermögensaufbau gestalten können und welche Tipps für Geldanlagen möglich sind, sind wichtige Informationen, die bei der Geldanlage Beachtung finden sollten.



Bei Geldanlagen den Sparer-Pauschbetrag nutzen

Bei Geldanlagen spielt die Abgeltungssteuer eine Rolle. Informationen helfen in der Regel dazu, eine gute Ausnutzung des Sparer-Pauschbetrages und eine bessere Performance zu erzielen. Immer wichtiger wird, dass Anleger sich vermehrt um ihr Portemonnaie, ihre Altersvorsorge und Geldanlage kümmern. Dabei sollten der Sparer-Pauschbetrag und die Abgeltungssteuer bei Geldanlagen nicht unberücksichtigt bleiben.



Alternative Geldanlagen in einem Strategiedepot, aus denen beispielsweise Entnahmen als sogenannte Rente für die private Altersrente erfolgen, ist eine Möglichkeit die private Altersrente zu gestalten. Gleichzeitig kann der Sparer-Pauschbetrag für das Strategiedepot genutzt werden.



Die private Altersrente bleibt ein Dauerthema. Wichtig ist, dass eine Zielkontrolle erfolgt und bei starken Abweichungen Maßnahmen ergriffen werden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Joachim Wehnsen (Tel.: 04852 8354074), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 328 Wörter, 2969 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema