info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
STARFACE GmbH |

In die Cloud und zurück: Das STARFACE Flip-Modell

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Innovatives Flip-Modell für STARFACE Telefonanlagen ermöglicht Wechsel zwischen Hardware, VM Edition und Cloud Service / Einfache Implementierung hybrider Anwendungsszenarien


Ab sofort können STARFACE Anwender ihre Telefonanlage bei Bedarf aus der eigenen Infrastruktur in die Cloud verschieben und umgekehrt: Das neue STARFACE Flip-Modell ermöglicht es Unternehmen, flexibel zwischen dem Betrieb von STARFACE als Hardware-Appliance,...

Karlsruhe, 04.04.2013 - Ab sofort können STARFACE Anwender ihre Telefonanlage bei Bedarf aus der eigenen Infrastruktur in die Cloud verschieben und umgekehrt: Das neue STARFACE Flip-Modell ermöglicht es Unternehmen, flexibel zwischen dem Betrieb von STARFACE als Hardware-Appliance, VM Edition und Cloud Service zu wechseln, um schneller auf neue Anforderungen reagieren zu können.

'Hardware-Appliances, Virtuelle Maschinen und Cloud Services haben alle ihre spezifischen Vorteile ? und letztlich hängt es vom konkreten Einsatzszenario ab, welcher Modus im Einzelfall am besten passt', erklärt STARFACE Geschäftsführer Florian Buzin. 'Mit dem STARFACE Flip-Modell sind unsere Kunden aber nicht dauerhaft auf eine der drei Betriebsarten festgelegt, sondern können ihre Telefonumgebung inklusive allen individuellen Anpassungen und Einstellungen ihrer Telefonanlage nach Belieben verlagern ? ein äußerst flexibles und zukunftssicheres Modell, mit dem STARFACE ein weiteres Alleinstellungsmerkmal besitzt.'

Gewohnter Komfort, modellspezifische Vorteile

Ob physikalisch, virtuell oder in der Cloud: Alle drei Betriebsarten der hybriden Telefonanlage bieten den gewohnten STARFACE Komfort. Sie lassen sich nahtlos in die Business-Prozesse einbinden, unterstützen zahlreiche High-End-Features der klassischen Telefonie und ermöglichen über offene Schnittstellen die Integration von Windows- und Mac- Clients. STARFACE unterstützt iOS-, Android- und Blackberry-Smartphones und erlaubt die Anbindung an vorhandene CRM- und ERP-Lösungen. In allen drei Szenarien sind Zero-Touch-Provisioning und Zero-Touch-Konfiguration verfügbar.

Über diese Gemeinsamkeiten hinaus bietet jeder Betriebsmodus eigene Vorteile:

STARFACE Appliance

Die STARFACE Appliances sind in den Versionen PRO (bis zu 40 Nebenstellen), Advanced (bis zu 150 Nebenstellen), Enterprise (bis zu 750 Nebenstellen) und Platinum (bis zu 2.895 Nebenstellen) erhältlich und für Unternehmen jeder Größe geeignet. Statt konventioneller Festplatten sind alle Appliances mit Solid-State-Speicher ausgerüstet. Die Enterprise- und Platinum-Versionen sind mit je zwei Netzteilen und Festplatten im RAID1-Verbund hochredundant ausgeführt. Anwender profitieren somit von geringem Verschleiß, verlängerter Lebensdauer, minimalem Wartungsaufwand und attraktiven laufenden Kosten.

STARFACE VM Edition

Die STARFACE VM Edition lässt sich auf allen gängigen Serversystemen installieren und ersetzt eine dedizierte TK-Appliance. Die Virtualisierung der Telefonanlage senkt den Strom- und Platzbedarf im Data Center und verbessert die Energiebilanz. Im Praxiseinsatz überzeugt die VM Edition zudem durch hohe Skalierbarkeit und Ausfallsicherheit. Bei steigenden Nutzerzahlen lässt sich die Anlage einfach auf einen leistungsfähigeren Server migrieren und ist dank redundanter Installation sowie einfacher Sicherung und Wiederherstellung hochverfügbar.

STARFACE Cloud Services

Im Rahmen der STARFACE Cloud Services erhalten Unternehmen gegen eine monatliche Gebühr Zugriff auf eine individuell konfigurierte STARFACE Anlage, die für sie in einem hochsicheren und -verfügbaren Data Center in Deutschland gehostet wird. Kunden profitieren so von allen Vorteilen einer modernen UCC-Umgebung, ohne entsprechendes Know-how vorhalten oder für den Betrieb der Plattform sorgen zu müssen. Die Anbindung an das öffentliche Netz erfolgt über einen vom Kunden individuell gebuchten SIP-Trunk, alternativ lässt sich die Anlage auch über einen Gateway von Patton-Inalp per BRI- oder Anlagenanschluss an das ISDN-Netz anschließen. Die Vermarktung erfolgt ausschließlich über qualifizierte STARFACE Partner.

Das STARFACE Flip-Modell ermöglicht es Anwendern, flexibel zwischen den drei Betriebsarten zu wechseln und macht es ihnen damit leicht, auf geänderte Anforderungen und Bedürfnisse zu reagieren:

- Sollen in einem Unternehmen aus Kosten-, Energie- und/oder Platzgründen möglichst viele Server virtualisiert werden, kann auch die STARFACE Anlage von einer physischen Appliance zu einer virtuellen VM Edition migrieren. Dank STARFACE Flip übernimmt die VM Edition alle individuellen Einstellungen der bisherigen Anlage.

- Entscheidet sich ein Unternehmen für den Einsatz der STARFACE Telefonanlage als gehosteten Cloud Service, ist diese Entscheidung bei STARFACE nicht endgültig und jederzeit reversibel. Dank STARFACE Flip kann die Anlage mit allen unternehmensspezifischen Einstellungen jederzeit auf eine Appliance übertragen werden.

Weitere Informationen finden Interessenten unter www.starface.de oder auf der Facebook-Seite von STARFACE unter www.facebook.de/STARFACE. Für Rückfragen zum STARFACE Flip-Modell steht Interessenten der STARFACE Vertrieb entweder unter +49 (0)721 151042-30 oder per E-Mail unter vertrieb@starface.de zur Verfügung.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 588 Wörter, 4919 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: STARFACE GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von STARFACE GmbH lesen:

STARFACE GmbH | 14.08.2014

Umfassende UCC-Features für den Mac: Neuer STARFACE Client for Mac 1.7 verfügbar

Karlsruhe, 14.08.2014 - Ab sofort steht auf der Website von STARFACE der "STARFACE Client for Mac 1.7" zum kostenlosen Download bereit. Das CTI-Feature integriert die STARFACE Telefonanlage nahtlos in MAC OS X ab 10.8 und ergänzt Mac-Rechner so um d...
STARFACE GmbH | 31.07.2014

Chance zur Titelverteidigung: STARFACE erreicht Endrunde der funkschau-Leserwahl zum "ITK-Produkt des Jahres 2014"

Karlsruhe, 31.07.2014 - Im Rahmen der Leserwahl zum "ITK-Produkt des Jahres 2014" wurde die Telefonanlage STARFACE von der Fachzeitschrift funkschau in die Top Eight der Kategorie "IP-TK-Anlagen für große Unternehmen" aufgenommen. Nach vier Siegen ...
STARFACE GmbH | 30.06.2014

Ausgezeichnete Innovationskraft: STARFACE erhält "Top 100"-Award

Karlsruhe, 30.06.2014 - Die STARFACE GmbH wurde von einer renommierten Expertenjury rund um den Innovationsforscher Prof. Dr. Nikolaus Franke vom "Institut für Entrepreneurship und Innovation" der Wirtschaftsuniversität Wien mit dem "Top 100"-Award...