info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Veeam Software |

Neues Veeam Management Pack für Microsoft System Center 2012 ermöglicht exakte Vorhersagen und Planung für virtuelle Umgebungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Neue Berichte und Performance-Dashboards in Veeam Management Pack (MP) v6 erlauben eine detaillierte Analyse des aktuellen und zukünftigen Status von VMware-Infrastrukturen


Das neue Veeam Management Pack (MP) v6 für VMware ist ab sofort verfügbar. Die neue Version der Erweiterung von Microsoft System Center bietet großen und mittelgroßen IT-Organisationen, die Microsoft System Center einsetzen, zusätzliche leistungsstarke...

Baar, Schweiz, 04.04.2013 - Das neue Veeam Management Pack (MP) v6 für VMware ist ab sofort verfügbar. Die neue Version der Erweiterung von Microsoft System Center bietet großen und mittelgroßen IT-Organisationen, die Microsoft System Center einsetzen, zusätzliche leistungsstarke Prognose- und Planungsfunktionen. Die zentrale und einheitliche Verwaltung von VMware-Umgebungen in Microsoft System Center wird so noch effektiver.

Die Neuerungen in Veeam MP v6 im Überblick:

- Veeam MP erweitert Microsoft System Center um VMware Monitoring, Management und Kapazitätsplanung. Es bietet so eine einheitliche Sicht auf sowohl physische als auch virtuelle Infrastrukturen und Applikationen in einer einheitlichen Konsole. Veeam MP ergänzt Microsoft System Center vor allem um:

detaillierte Einblicke in die VMware-Infrastruktur. Dies umfasst virtuelle Maschinen, VMware vSphere und die Ressourcen, auf denen diese betrieben werden;

effektives Capacity Planning, um zukünftigen Bedarf an Kapazitäten ermitteln zu können;

schnellere Problemanalyse, um die Einhaltung von Service-Level-Agreements zu ermöglichen;

Instrumente, die bei der kontinuierlichen Verbesserung der Effizienz des Rechenzentrums helfen.

- Die Version 6 von Veeam MP bringt neue Kapazitätsplanungsreports für VMware. So können Ausfälle von Hostsystemen simuliert, Leistungsprognosen für Datastores und vSphere Cluster erstellt und die Anzahl der noch möglichen VMs ermittelt werden. Die Berichte lenken die Aufmerksamkeit der IT auf potentielle Kapazitätsprobleme, bevor diese zu einem realen Problem werden. Eine Was-wäre-wenn-Modellierung schafft zudem Klarheit darüber, wie sich einzelne Änderungen der virtuellen Infrastruktur auf ihre Leistung auswirken können.

- Mit Veeam MP v6 kann die IT schnell Fragen beantworten wie zum Beispiel: "Wie verhält sich die Gesamtleistung, wenn dieser Host ausfällt?" und "Wie viele Tage reicht der Speicherplatz für meine VMs noch aus?"

Veeam MP v6 beinhaltet außerdem:

- Neue Topologieansichten für Storage, Netzwerk und Architektur: In der Speicher- und Netzwerktopologie bildet Veeam MP virtuelle Maschinen mit ihrem jeweils zugeordnetem Speicher und den verwendeten virtuellen Netzwerken ab. In der Topologie der Architektur (Compute Topology) ist erkennbar, wie physische Hardware, logische Hypervisor-Komponenten und die zugehörigen VMs einander zugeordnet sind.

- 30 neue System Center 2012 Dashboards: Hier werden die neuen Dashboard-Widgets von System Center 2012 Operations Manager genutzt, um wichtige vSphere-Systeme in Echtzeit zu zeigen. Dazu gehören beispielsweise Dashboards wie "Top 10 Hosts - CPU pro Cluster" und "Top 10 VMs - I/O pro Datastore."

- Neue vSphere Analyse Reports: Einfach zu nutzende Berichte von Veeam MP zur vSphere Infrastruktur enthalten:

Heatmaps zur Nutzung und Performance von Datastores: Farbcodes geben eine intuitive graphische Sicht auf die Speicherplatznutzung pro Datastore. Ein zweiter Bericht gibt Aufschluss über Input/Output Vorgänge pro Sekunde (IOPS) und die Latenzzeit pro Datastore.

VM Uptime: Protokolliert die VM-Verfügbarkeit, um die Einhaltung von Service-Level-Zielen sicherzustellen.

Top Troublemaker: Listet die auffälligsten vSphere-Objekte in einer Umgebung auf.

Oversized und Undersized VMs: Gibt Hilfestellung bei der Zuweisung von Ressourcen für VMs, um eine effizientere Nutzung des Rechenzentrums zu erreichen.

Zombie VMs: Identifiziert ungenutzte und abgeschaltete VMs, die Ressourcen verschwenden.

- Neue Performanceanalysen und korrelierte Monitore: Diese neuen Monitor-Typen liefern dynamisch ermittelte Informationen in der Alarmbeschreibung. Im Gegensatz zu anderen Monitoring-Lösungen für VMware, nutzen diese Monitore mehrere Performance-Metriken und sammeln korrelierte Daten von anderen vSphere-Objekten, um Probleme schneller zu lösen. Zum Beispiel könnte ein Alarm zur Host-CPU-Nutzung Informationen über die Top 5 VMs enthalten, die die hohe CPU-Last auf diesem Host verursachen.

- Veeam MP v6 unterstützt Microsoft Windows Server 2012, Microsoft System Center 2012 SP1 und VMware vSphere 5.1.

- Veeam MP v6 ist Windows Server 2012 zertifiziert.

- Veeam ist "Microsoft Management and Virtualization Partner of the Year 2012".

- Veeam MP gewann den Readers' Choice Award von VirtualizationAdmin.com in der Kategorie Monitoring Management & Performance.

Zitate:

Brian Hillger, Director, Server und Tools Marketing, Microsoft

"In Übereinstimmung mit Microsofts Bemühen um Interoperabilität, erweitert Veeam MP den Funktionsumfang von Microsoft System Center, um der IT einen detaillierten Einblick in vSphere-Umgebungen zu geben. Mit System Center kann die IT sowohl physische als auch virtuelle Infrastrukturen, sogar in heterogenen Umgebungen, verwalten. Der Fokus auf die Erweiterung von System Center macht Veeam aus gutem Grund zum Microsoft Management- und Virtualisierungspartner 2012."

Derek Hennessy, Senior Consultant, BEarena

"Veeam MP liefert uns eine einheitliche Sicht auf unsere Umgebungen. Die neuen Merkmale von Veeam MP v6 erlauben uns, schneller als zuvor die Ursache für Probleme zu finden. Mit der neuen Kapazitätsplanungsfunktion können unsere Mitarbeiter Probleme schneller und effizienter lösen. Die Sichtbarkeit von physischen und virtuellen Komponenten an zentraler Stelle verschafft uns einen ganzheitlichen Blick auf unsere Umgebungen. Veeam MP ist ohne Zweifel das beste Monitoring-Tool für VMware auf dem Markt. Wieder einmal ist Veeam seiner Zeit voraus."

Jason Buffington, Senior Analyst bei der Enterprise Strategy Group

"Veeam wird bereits lange als früher Innovator beim Lösen von VMware-spezifischen Backup-Aufgaben angesehen. Seit einiger Zeit gilt das auch für Hyper-V. Ein großer Anteil von Windows-Servern wird von Microsoft System Center verwaltet, aber auf VMware Hypervisoren virtualisiert. System Center liefert eine Vielzahl von Überwachungs- und Verwaltungsfunktionen für Windows-Umgebungen, aber es braucht bessere Sichtbarkeit in die vSphere-Welt, um Microsofts Vision des Managements von Private Clouds vollständig zu realisieren. Veeam MP v6 versucht, diese Lücke zu schließen, was System Center Administratoren und Partner erfreuen sollte."

Ratmir Timashev, President und CEO, Veeam Software

"Virtualisierung ist heute die dominierende Umgebung in modernen Rechenzentren. Diese effizient zu verwalten ist für Unternehmen lebenswichtig geworden. Mit dem Veeam MP v6 können Unternehmen ihre virtuellen VMware-Umgebungen mit Hilfe eines Management Frameworks kontrollieren, das sie bereits sehr gut kennen: Microsoft System Center."

Gratisangebot für neue Veeam MP Kunden:

Für neue Veeam MP Nutzer, die Microsoft System Center schon nutzen oder evaluieren, gibt es zehn Sockets und ein volles Jahr Wartung kostenfrei. Die Lizenz ist dauerhaft und enthält den vollen Funktionsumfang. Für weitere Informationen besuchen Sie http://www.veeam.com/freemp.

Verfügbarkeit

Veeam Management Pack v6 ist ab sofort verfügbar.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 897 Wörter, 7441 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Veeam Software lesen:

Veeam Software | 28.10.2014

Veeam Cloud Connect ist als Microsoft Azure Certified Solution im Microsoft Azure Marketplace verfügbar

München, 28.10.2014 - Veeam® Software, Anbieter von Lösungen für die Verfügbarkeit moderner Rechenzentren, stellt Veeam Cloud Connect im Microsoft Azure Marketplace bereit. Veeam Cloud Connect ist dort als vorkonfigurierte Lösung mit der Bezeic...
Veeam Software | 08.10.2014

Veeam erweitert Datensicherheit auf Laptops und Desktop-PC mit Veeam Endpoint Backup FREE

VeeamON, Las Vegas, NV, 08.10.2014 - Veeam® Software, innovativer Anbieter von Lösungen für die Verfügbarkeit moderner Rechenzentren, hat heute Veeam Endpoint Backup FREE vorgestellt. Mit der kostenlosen Standalone-Software können Anwender windo...
Veeam Software | 06.10.2014

Ausgewählte Veeam Cloud Provider unterstützen Veeam Availability SuiteTM v8 als Launch-Partner vom ersten Tag an

Las Vegas, NV, 06.10.2014 - .- Veeam Cloud Connect ermöglicht Angebot von Offsite-Backups in der Cloud ohne Investitionen in eigene Infrastruktur- Click to Tweet: Veeam präsentiert VCP Launch-Partner für die Veeam Availability Suite v8TMVeeam® So...