info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dell GmbH |

Dell präsentiert die branchenweit erste Software zur Optimierung der Workstation-Performance

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Der Dell Precision Performance Optimizer vereinfacht, automatisiert und optimiert die Systemeinstellungen von Dell-Precision-Workstations und sorgt so für eine maximale Performance von Applikationen. Tests zufolge ist eine Steigerung um bis zu 57 Prozent...

Frankfurt am Main, 04.04.2013 - Der Dell Precision Performance Optimizer vereinfacht, automatisiert und optimiert die Systemeinstellungen von Dell-Precision-Workstations und sorgt so für eine maximale Performance von Applikationen. Tests zufolge ist eine Steigerung um bis zu 57 Prozent (1) möglich. Aktuell unterstützt die Software Applikationen wie Autodesk Maya, PTC Creo und Dassault SolidWorks, weitere folgen in Kürze.

Als branchenweit erste Software konfiguriert der Dell Precision Performance Optimizer (DPPO) (2) automatisch die Einstellungen von Dell-Precision-Workstations und sorgt so für eine maximale Performance von Applikationen in den Bereichen Engineering, Produktdesign, Animation und Digital Imaging. DPPO enthält Profile für weit verbreitete Applikationen wie Autodesk Maya, PTC Creo und Dassault SolidWorks. Einmal aktiviert, passt DPPO automatisch die Systemeinstellungen an, um eine optimale Performance zu erzielen.

Mit dem Precision Performance Optimizer baut Dell sein Angebot an Workstation-Tools weiter aus, damit Kunden sich voll und ganz auf ihre fachlichen Aufgaben konzentrieren können. Im Rahmen des Dell-Precision-Technologieprogramms (3) arbeitet Dell beispielsweise sehr eng mit Partnern zusammen und entwirft, baut und testet gemeinsame Lösungen, bei denen die Systeme optimal auf Applikationen abgestimmt werden. Ferner entwickelt Dell mit seinem Precision Workstation Advisor (4) eigens angepasste Konfigurationen für kundenspezifische Applikationen und Workflows.

Der Dell Precision Performance Optimizer ermöglicht mit drei zentralen Funktionen eine umfassende Systemoptimierung:

* Automatische Performance-Optimierung: DPPO wird zusammen mit vordefinierten Performance-Profilen für weit verbreitete Applikationen ausgeliefert. Einmal aktiviert, passt DPPO, sobald eine Applikation gestartet wird, automatisch die Konfigurationen für CPU, RAM, Speicherbedarf, Grafikkarten und die Betriebssystemeinstellungen an. Anwender können so sehr effizient die Leistung ihrer Workstations beim Wechsel zwischen unterschiedlichen Applikationen und Projekten steigern. In Tests erzielte Dell mit DPPO eine Performance-Steigerung um bis zu 57 Prozent (1);

* Systemwartung: Anwender erhalten mit automatischen und manuellen Updates von Treibern, BIOS, Applikationen, Firmware und anderen zentralen Komponenten eine bessere Kontrolle über ihr System. Damit wird sichergestellt, dass Systeme optimal laufen und die Produktivität steigt;

* Tracking und Reporting: DPPO enthält weitere Tools zur Ermittlung der System- und CPU-Auslastung, freien Hauptspeichers, thermischer Sensordaten, des Ladezustands und vieles andere mehr. Zu festgelegten Zeitpunkten können detaillierte Berichte erzeugt werden, selbst dann, wenn rechenintensive Arbeiten wie Code kompilieren oder Frames rendern ausgeführt werden.

Der Dell Precision Performance Optimizer ist kostenlos erhältlich und bereits vorkonfiguriert auf den Workstations Dell Precision T1650 (5) , T3600 (6), T5600 (7), T7600 (8), M4700 (9) und M6700 (10) mit Windows 7 (32 und 64 Bit) sowie Windows 8 (64 Bit) verfügbar. Zum Download steht der Dell Precision Performance Optimizer bereit unter http://www.dell.com/support/drivers/de/de/ukdhs1/DriverDetails?driverId=dn3xh. Aktuell gibt es Applikationsprofile in Englisch - Profile in Deutsch und Französisch folgen in den kommenden Monaten - für Autodesk Maya, PTC Creo, Dassault SolidWorks; Adobe Premiere Pro, Adobe After Effects und weitere folgen in Kürze.

Weitere Informationen unter:

* Dell Precision: http://www1.euro.dell.com/content/topics/topic.aspx/global/products/landing/de/emea/precision?c=de&l=de

* Dell Precision Performance Optimizer Blog: http://en.community.dell.com/dell-blogs/direct2dell/b/direct2dell/archive/2013/04/02/take-workstation-performance-to-the-next-level-with-dell-precision-performance-optimizer.aspx

* Dell Precision Performance Optimizer In-Depth Video: http://www.dell.com/Learn/uk/en/04/videos~en/Documents~dppo-in-depth-720p-final.aspx?c=us&l=en&s=bsd&cs=04

* Dell Precision Performance Optimizer Overview Video: http://www.dell.com/Learn/uk/en/04/videos~en/Documents~dppo-overview-720p-final.aspx?c=us&l=en&s=bsd&cs=04

Dell auf Twitter: http://twitter.com/DellGmbH

(1) Die Ergebnisse basieren auf Tests der Systemgrafik in den Labors von Dell im Dezember 2012. Dabei wurden auf einer Dell Precision M6700 mit einer Nvidia Quadro K3000M die werkseitig installierten Standardeinstellungen mit dem DPPO im Dassault Systèmes SolidWorks Performance Test verglichen. Die tatsächliche Leistung in der Praxis ist abhängig von der jeweiligen Konfiguration, dem Einsatzgebiet und fertigungsbedingter Variabilität eines Systems.

(2) http://www.dell.com/Learn/uk/en/04/campaigns/precision-dppo?c=us&l=en&s=bsd

(3) http://www.dell.com/Learn/us/en/555/workstations-partners

(4) http://advisors.dell.com/advisorweb/Advisor.aspx?advisor=6eb02850-6fea-4d68-b859-bd5fbc70d44a-00d004&c=us&l=en&cs=g_5','popup800x600','WIDTH=800,HEIGHT=600,RESIZABLE=YES,SCROLLBARS=YES,TOOLBAR=NO,LEFT=0,TOP=20'

(5) http://www.dell.com/de/unternehmen/p/precision-t1650/pd

(6) http://www.dell.com/de/unternehmen/p/precision-t3600/pd

(7) http://www.dell.com/de/unternehmen/p/precision-t5600/pd

(8) http://www.dell.com/de/unternehmen/p/precision-t7600/pd

(9) http://www.dell.com/de/unternehmen/p/precision-m4700/pd

(10) http://www.dell.com/de/unternehmen/p/precision-m6700/pd


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 530 Wörter, 5572 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Dell GmbH lesen:

Dell GmbH | 28.10.2014

Alienware revolutioniert Gaming-Systeme mit neuem Grafikverstärker

Frankfurt am Main, 28.10.2014 - Alienware, führender Anbieter von High-Performance-Gaming-Systemen, hat nun Details und Verfügbarkeit für seinen im August angekündigten Gaming-Desktop Alienware Area-51 (1) und zum Gaming-Laptop Alienware 13 (2) b...
Dell GmbH | 27.10.2014

Niederländische Universität reduziert mit Dell Software die Einschreibungszeiten um 50 Prozent

Frankfurt am Main, 27.10.2014 - Die Radboud Universität in Nijmegen, eine der führenden akademischen Lehranstalten in den Niederlanden, verwendet künftig Dell One Identity Manager, um Zugangskontrolle und Provisioning sicherzustellen. Die Universi...
Dell GmbH | 24.10.2014

Firewalls von Dell SonicWALL unterstützen International Relief and Development beim Aufbau stabiler Netze in der Dritten Welt

Frankfurt am Main, 24.10.2014 - International Relief and Development (IRD), eine weltweit tätige humanitäre Organisation, setzt die Firewalls der NSA- und TZ-Serien von Dell SonicWALL ein, um ihre Arbeit zu sichern. Die Organisation hat durch den E...