info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
VEK |

Willkommen bei Bertrandt!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Interview mit Sandra Hoffmann, Leiterin Personalmarketing und Recruiting bei der Bertrandt AG Beim Ehninger Bertrandt-Konzern wird der persönliche Kontakt zu Kunden und Bewerbern großgeschrieben. Auf dem Messestand erwarten den Besucher neben Gesprächen mit Führungskräften und Personalern außerdem interessante Fachvorträge.

>> „Bertrandt wird auch bei der diesjährigen Hannover Messe wieder präsent sein. Steht Ihr Messeauftritt dabei unter einem besonderen Motto?“
>> Sandra Hoffmann: „Unser Messeauftritt steht unter dem Motto „Job und Karriere“. Einen weiteren Schwerpunkt bilden technische Inhalte von Bertrandt und Bertrandt Services, die wir anhand von Fachvorträgen transparent machen.“
----------------------------------------------------------------------------
>> „Wie sieht das Leistungsspektrum von Bertrandt bzw. Bertrandt Services aus?“
>> Sandra Hoffmann: „Das Angebot von Bertrandt umfasst die gesamte Produktentstehungspalette. Vom Design bis hin zum fertigen Prototypen und dem Serienanlauf betreuen wir den kompletten Entwicklungsprozess – und das für die Automobilbranche und die Luftfahrt. Bei Bertrandt Services werden die Engineeringleistungen in den Branchen allgemeiner Maschinenbau, Medizin- und Elektrotechnik sowie Energie angeboten.“
----------------------------------------------------------------------------
>> „Sie treten auf der Hannover Messe gemeinsam auf?“
>> Sandra Hoffmann: „Ja. Bertrandt, mit dem Schwerpunktthema Elektronikentwicklung und Bertrandt Services mit dem gesamten Spektrum an Entwicklungsleistungen. Wir teilen uns einen Stand und werden den Fragen der Messebesucher gleichermaßen zur Verfügung stehen.“
----------------------------------------------------------------------------
>> „Welche besonderen Informationsmöglichkeiten bieten Sie der so wichtigen Zielgruppe „Bewerber“ auf Ihrem Messestand?“
>> Sandra Hoffmann: „Ein Vorteil sind die vielen unterschiedlichen Ansprechpartner. Das sind zum einen Führungskräfte, die direkt für ihren Bereich rekrutieren möchten und zum anderen Personaler, die Auskünfte verschiedenster Art geben können. Zusätzlich bieten wir via iPad direkte Einblicke in unsere Stellenanzeigen, außerdem Vorträge zu Fachthemen, aber auch zu Karrieren bei Bertrandt an.“
----------------------------------------------------------------------------
>> „Wie wichtig ist Ihnen der persönliche Kontakt zu potenziellen Bewerbern?“
>> Sandra Hoffmann: „Wir sind ein Unternehmen, das als Entwicklungspartner hinter den Kulissen arbeitet. Deshalb wollen wir unsere Einstiegs-und Karrieremöglichkeiten aufzeigen. Persönliche Gespräche sind uns also besonders wichtig.“
----------------------------------------------------------------------------
>> „Bewerber welcher Fachrichtungen sind bei Bertrandt und Bertrandt Services denn besonders gefragt?“
>> Sandra Hoffmann: „Wir bevorzugen vor allem Bewerber aus ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen jeglicher Couleur, das heißt, Maschinenbau, Elektrotechnik, Medizintechnik, Energietechnik, aber auch Bewerber aus dem Wirtschaftsingenieurwesen oder aus der Fachrichtung Informatik.“
----------------------------------------------------------------------------
>> „Welche Kriterien sind Ihnen neben der fachlichen Qualifikation besonders wichtig?“
>> Sandra Hoffmann: „Vor allem die Praxiserfahrungen, die die jeweiligen Bewerber während ihres Studiums gesammelt haben. Aber auch Leistungsbereitschaft, Engagement, Teamfähigkeit und vor allem Spaß an der Technik haben für uns einen hohen Stellenwert.“
>> „Aktuelle Umfragen zeigen, dass die Rekrutierung im Internet nach wie vor das wichtigste Instrument für die Bewerbersuche ist. Hier spielen Online-Stellenanzeigen und natürlich die Unternehmens-Websites eine große Rolle. Wie ist Bertrandt hier aufgestellt?“
>> Sandra Hoffmann: „Wir bekommen mittlerweile die meisten Bewerbungen online zugeschickt. Zudem haben wir eine sehr umfassende Karriere- Website. Dort sind Informationen für diverse Zielgruppen bereitgestellt und man findet alle ausgeschriebenen Stellen tagesaktuell. Diese Website wird sehr gut angenommen. Wir bieten erschiedene Features an, wie zum Beispiel den Jobagenten: Der Bewerber kann sich seinen persönlichen Jobagenten einrichten, indem er angibt, für welche Stellen er sich interessiert. Sobald dann eine passende Stellenanzeige geschaltet wird, bekommt der Interessent diese Information per E-Mail und kann sich sofort bewerben.“
----------------------------------------------------------------------------
>> „Die Bertrandt-Homepage ist nun auch für sogenannte „Mobile Endgeräte“ optimiert.Welche Ziele verfolgen Sie damit?“
>> Sandra Hoffmann: „Mit dieser Homepage-Optimierung möchten wir vor allem Zielgruppen erreichen, die sich sehr viel mit dem Smartphone im Internet bewegen. Diese Menschen möchten sich unterwegs und zu jeder Zeit informieren. Wir haben bei unserer mobilen Seite „m.bertrandt.com“ verschiedene Zusatzfunktionen, wie eine Merkliste, eingeführt. Mit Hilfe dieser Merkliste kann man sich Jobs per Smartphone anschauen, auf die Merkliste setzen, zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal durchlesen und sich dann gegebenenfalls bewerben. Für mobile Endgeräte stellen wir zudem eine App bereit. Die „b.App“ bietet den potenziellen Bewerbern die Möglichkeit, unsere mobile Seite als Favorit auf dem Homescreen des iPhones zu speichern und so stets einfach und schnell auf die neuesten Informationen zuzugreifen.“
----------------------------------------------------------------------------
>> „Da wir gerade über das Internet und deren User reden; nutzen Sie auch Plattformen wie Facebook oder xing zu Recruiting- Zwecken?“
>> Sandra Hoffmann: „Wir nutzen die Plattformen hauptsächlich, um informative Beiträge aus der Bertrandt-Welt zu posten und um uns bekannter zu machen. Auf diese Weise wollen wir den Usern einen Einblick in unsere Arbeitsgebiete geben.“
>> „Befragt man Unternehmen zum Thema Online-Recruiting, fallen oft Begriffe wie „Masse statt Klasse“ und „mangelnde Treffsicherheit“. Wie sehen Sie das? Ist es überhaupt möglich, in Online-Börsen wie zum Beispiel Stepstone oder Monster gezielt Bewerber anzusprechen?“
>> Sandra Hoffmann: „Ja, denn man kann in diesen Online-Jobbörsen sehr gut nach Relevanz filtern. Die Bewerber geben an, in welchen Fachbereichen sie studiert haben oder was für Berufe sie suchen und danach werden ausgeschriebene Stellen als relevant oder irrelevant eingestuft. Die relevanten Stellenausschreibungen werden dem Bewerber dann als „Treffer“ angezeigt."
>> „Bietet die Rekrutierung in Sozialen Netzwerken wie Facebook oder xing bessere Möglichkeiten, sich potenziellen Bewerbern gezielt und passgenau zu präsentieren?“
>> Sandra Hoffmann: „Das würde ich nicht sagen. Denn in Online-Jobbörsen sind speziell Personen unterwegs, die gezielt einen Job suchen. Bei Facebook oder in Xing hingegen stellt man den Besuchern eher Informationen über Bertrandt zur Verfügung, ohne zu wissen, ob potenzielle Bewerber oder Wechselwillige unter den Lesern sind.“
----------------------------------------------------------------------------
>> „Ihre Aktivitäten, sei es nun die optimierte Website oder die Präsenz auf Facebook und xing, zeigen auch den eigenen Mitarbeitern, dass das Unternehmen den Zeitgeist erkennt. Bekommen Sie dazu Feedback aus den eigenen Reihen?“
>> Sandra Hoffmann: „Viele „Likes“, die wir auf unsere Posts bei Facebook erhalten, sind von Bertrandt-Mitarbeitern. Das freut uns natürlich sehr.“
----------------------------------------------------------------------------
>> „Die aktuelle Lage auf dem Arbeitsmarkt erfordert von Unternehmen ganz besonders viel Kreativität. Vom Speed- Dating auf Hochschulmessen bis hin zu Rekrutierungsaktivitäten im Ausland – welche Wege beschreitet Bertrandt, wenn es um die Suche nach qualifizierten Ingenieuren und Technikern geht?“
>> Sandra Hoffmann: „Wir kombinieren die klassischen Recruiting-Wege mit den Online-Kanälen. Das heißt, wir schalten Online-Anzeigen, informieren auf Social Media-Plattformen, sind auf Hochschulmessen vertreten, bieten Exkursionen an und laden zu uns ein. Unsere Ingenieure referieren an relevanten Hochschulen und Gymnasien. Spezialisten sprechen wir auf Messen für Berufserfahrene an. Wir sind mit einem ganzen Strauß an Aktivitäten unterwegs, ähnlich breit wie unser Leistungsspektrum.“
----------------------------------------------------------------------------
>> „Frau Hoffmann, vielen Dank für das Gespräch.“
Das Gespräch führte Sandra Fischer


UNTERNEHMENSINFO:

Der Bertrandt-Konzern bietet seit 35 Jahren Entwicklungslösungen für die internationale Automobil- und Luftfahrtindustrie in Europa und den USA. Rund 5.500 Mitarbeiter stehen an 30 Standorten für tiefes Know-how, zukunftsfähige Projektlösungen und hohe Kundenorientierung.

KONTAKT:

Anja Schauser
Pressesprecherin Technik
Birkensee 1
71139 Ehningen
www.bertrandt.com
Telefon +49 7034 656-4037


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Elisabeth Klock, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 992 Wörter, 8794 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von VEK lesen:

VEK | 10.09.2013

Licht – Sicht – Sicherheit

>> Vom ersten Konzept bis zum funktionsfähigen Prototyp Die Entwicklung von lichttechnischen Komponenten erfolgt in einem anspruchsvollen Umfeld. Zusätzlich zu den technischen Anforderungen müssen die gesetzlichen Vorgaben für Anbau un...
VEK | 10.09.2013

Karrieren bei Bertrandt

>> Vom Wirtschaftsingenieur zum Abteilungsleiter „Elektronik/Mechatronik“ Jochen Faller, Abteilungsleiter Elektronik/ Mechatronik, begann seine Laufbahn bei Bertrandt mit einem Praktikum während seines Studiums im Bereich Wirtschaftsingenieurwese...
VEK | 08.04.2013

Bertrandt Projektgesellschaft als Motor für Gesamtfahrzeug- Kompetenz

Projektmanagement-Know-how an jedem Standort ------------------------------------------------------- Mit abgestimmten Projektmanagement-Prozessen, selbst entwickelten Tools und fundierter Schnittstellenkompetenz hat die BPG in den vergangenen Jahre...