info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
datadirect network technology |

Das "Herz" der datadirect klopft weltweit rund um die Uhr

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


24x7 Bereitschaft und Frühwarnsystem


Das Network Operating Center (NOC) ist zentrale Anlaufstelle für IT-Probleme. Egal, ob es um geplante Änderungen, Probleme mit dem Internet oder um komplette Stillstände geht. Hier nimmt man sich verantwortungsvoll Ihrem Problem an. Im NOC der datadirect...

Freiburg, 05.04.2013 - Das Network Operating Center (NOC) ist zentrale Anlaufstelle für IT-Probleme. Egal, ob es um geplante Änderungen, Probleme mit dem Internet oder um komplette Stillstände geht. Hier nimmt man sich verantwortungsvoll Ihrem Problem an.

Im NOC der datadirect arbeiten täglich bis zu acht Personen im Drei-Schichtbetrieb und mit der entsprechenden 24x7-Bereitschaft aus dem Windows- oder Security-Team werden die Kunden rund um die Uhr von den spezialisierten Mitarbeitern betreut.

Das intelligente und zuverlässige technische Frühwarnsystem stellt sowohl die Kontinuität der Firmennetzwerke als auch die Betriebsabläufe der Kunden sicher. In Sekunden werden die gesamten Komponenten der IT-Infrastruktur - derzeit ca. 14.000 Geräte-Sensoren- gleichzeitig und weltweit überprüft.

So viel Manpower muss professionell koordiniert werden: Emanuel Mathes von datadirect www.datadirect.de ist für den reibungslosen Ablauf zuständig und priorisiert die Tickets.

Das wesentliche Instrument, um alle Anfragen, Probleme und durchgeführte Arbeiten zu koordinieren, ist ein zentrales Ticketsystem, welches zu jeder Kundenanfrage ein Ticket öffnet.

Das Ticket ist ab Eröffnung im System hinterlegt und jederzeit abrufbar. Egal welchen datadirect-Mitarbeiter die Kunden am Telefon haben, kann dieser schnell den Vorgang im Ticket nachvollziehen und den aktuellen Stand der Bearbeitung mitteilen. Damit die Kunden jederzeit den Sachstand ihres Anliegens abfragen können, wird bei Erstellung des Tickets automatisch eine E-Mail mit der Ticketnummer an den entsprechenden Ansprechpartner versendet.

Somit soll sichergestellt werden, dass der IT-Mitarbeiter bei der Aufnahme alles richtig und im Sinne des Kunden verstanden hat. Die Tickets werden entsprechend der vertraglichen Bindung sowie Priorität bearbeitet. Jede Tätigkeit wird im Ticket einwandfrei nachvollziehbar gemacht, indem es als "Eintrag" dort dokumentiert und dem Kunden zusätzlich als Email gesendet wird. Somit werden die Kunden, selbst bei Durchführung von Teilarbeiten, mehrmals zum Sachstand informiert.

Das bedeutet allerdings auch, dass Kunden bis zur Schließung des Tickets mehrere Emails erhalten. Hierbei ist es datadirect sehr wichtig, die Transparenz der vorliegenden Tickets zu gewährleisten und den Kunden lieber einmal mehr als zu wenig zu seinem vorliegenden Thema zu informieren.

Der Ablauf im NOC ist von Vielfältigkeit geprägt - hier laufen die Fäden zusammen. Als zentrale Managementstelle sichert es die Business-Kontinuität von Unternehmen jeder Branche und jeder Größe. Das Netzwerk-Management dient der Kontrolle, der Optimierung und dem Support von weltweit installierten IT Netzwerken mittelständischer Unternehmen. Es werden Ausfälle über große Monitore signalisiert, Telefonate mit Kunden, Herstellern, Lieferanten, Providern und Kollegen geführt und natürlich Tickets bearbeitet.

Das qualifizierte NOC-Team analysiert z.B. Leitungen, Bandbreitennutzung, Laufzeiten, Router, Firewalls, Server und erstellt über diese Vorgänge ausführliche Statistiken für die Kunden. Das NOC arbeitet effektiv USV gestützt, um einem Totalausfall durch Stromverlust entgegenzuwirken, um die Betriebsbereitschaft jederzeit ortsunabhängig zu gewährleisten.

Das NOC wird dreifach gesichert durch eine Zugangskontrolle über Fingerprint, Videoüberwachung und Alarmintegration. Es ist ebenso verantwortlich für die Zutrittskontrollen der datadirect Rechenzentren und somit das "Herz" des IT-Spezialisten.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 441 Wörter, 3588 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von datadirect network technology lesen:

datadirect network technology | 03.07.2013

Was sagt der Anwalt?

Freiburg, 03.07.2013 - Kostenfreie Projekt-Tools im Internet scheinen auf den ersten Blick eine gute Sache zu sein.Mitarbeiter unterschiedlicher Standorte können bei einer "virtuellen Besprechung" die gleichen Dokumente ansehen und - je nach Softwar...
datadirect network technology | 26.06.2013

Zweigstellenanbindung per VPN

Freiburg, 26.06.2013 - Differenzen zwischen gespeicherten Daten im Mutterhaus und einer Filiale, ob im In- oder Ausland, können bei Kundendaten, Artikelnummern, Stücklisten, Lagerbeständen, Tagesgeschäften und anderen Informationen deshalb auftre...
datadirect network technology | 24.06.2013

World Café der datadirect

Freiburg/Kirchzarten, 24.06.2013 - Wenn Telefonie zur Nebensache wird, hat das mit immensen historischen Entwicklungen in der IT zu tun. Wie diese sich bemerkbar machen, darüber tauschten sich Unternehmer, Beamte, Arbeitnehmer und Institutionen auf ...