info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sage Software |

Sage Gruppe verzeichnet erneutes Wachstum für das Geschäftsjahr 2005

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Umsatz steigt um 14 Prozent


Newcastle upon Tyne/Frankfurt am Main, 30. November 2005 - Die britische Sage Gruppe (Börse London: SGE; ISIN GB0008021650; WKN 883669; www.sage.com), weltweit größter Anbieter von kaufmännischer Software für kleine und mittlere Unternehmen, stellt erneut positive Zahlen für das Geschäftsjahr 2005 vor (1. Oktober 2004 bis 30. September 2005). Nach den soeben vorgestellten Zahlen stieg der Umsatz von Sage 2005 um 14 Prozent auf 776,6 Mio. Pfund (ca. 1,149 Milliarden Euro*). Der Gewinn vor Steuern stieg um 13 Prozent auf 205,4 Mio. Pfund (ca. 303,9 Millionen Euro*).

Deutschland-Geschäft mit Wachstum von Umsatz und Gewinn
In Deutschland konnte die Sage Software GmbH & Co. KG ( www.sage.de ) im Geschäftsjahr 2005 über 10.000 neue Kunden gewinnen und ein Umsatzwachstum von 5 Prozent auf rund 54 Millionen Euro (2004: 51,6 Millionen Euro) verzeichnen. Gleichzeitig wuchs der Gewinn um 8 Prozent auf rund 12 Millionen Euro. Die positive Entwicklung in Deutschland resultiert dabei vorwiegend aus organischem Wachstum aufgrund der um CRM, Produktionsplanung und Personalwirtschaft erweiterten Produktpalette sowie einer vermehrten Nachfrage nach Support-Leistungen.
Wesentlich waren auch erhebliche Investitionen in den Ausbau des Partnervertriebs, die zu einer Stärkung der Wettbewerbsposition beigetragen haben.

„In Deutschland gingen 2005 wichtige Impulse vom Geschäft mit PPS- und CRM-Lösungen aus“, erklärt Peter Dewald, Geschäftsführer von Sage in Frankfurt. „Dies zeigt, dass wir auch mit neuen und anspruchsvollen spezifisch für den lokalen Markt in Deutschland entwickelten Lösungen die Anforderungen kleiner und mittlerer Unternehmen treffen.“

*Umrechnungskurs 1 Pfund = 1,48 Euro

Über Sage Software
Sage Software ist ein Unternehmen der britischen Sage-Gruppe. Diese ist mit 9.000 Mitarbeitern und 4,5 Millionen Kunden der weltweit größte Anbieter von Business Software für kleine und mittelständische Unternehmen, Handwerksbetriebe und öffentliche Einrichtungen. Die Gruppe erzielte 2005 einen Umsatz von 1,149 Milliarden Euro und einen Gewinn von rund 303 Millionen Euro. Mit über 20 Jahren Erfahrung, 430 Mitarbeitern und über 250.000 Kunden bietet Sage in Deutschland betriebswirtschaftliche Software sowie Erweiterungen für eBusiness, Personalwirtschaft, Controlling, Produktion und CRM. Sage erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2005 in Deutschland einen Umsatz von über 54 Millionen Euro und einen Gewinn von rund 12 Millionen Euro. Ein Netz von etwa 1.000 Vertriebspartnern bietet dem Kunden den kompletten Service vor Ort. www.sage.de

Weitere Informationen zu Sage Software erhalten Sie bei:
Sage Software GmbH & Co. KG
Harald Engelhardt, PR-Manager
Berner Straße 23
60437 Frankfurt am Main
Tel.: 069 / 50 007-1130
Fax: 069 / 50 007-1548
E-Mail: harald.engelhardt@sage.de
Web: www.sage.de

SCWARTZ Public Relations
Marita Schultz/Isabel Radwan
Adelgundenstraße 10
D-80538 München
Tel.: 089/211 871-36/-34
E-Mail: ms@schwartzpr.de /
ir@schwartzpr.de
Web: www.schwartzpr.de


Web: http://www.schwartzpr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christine burger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 393 Wörter, 3075 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Sage Software lesen:

Sage Software | 09.08.2011

IT & Business: Sage zeigt "Menschen hinter den Maschinen"

Frankfurt am Main / Stuttgart, 09. August 2011 - Menschen statt Maschinen in den Mittel-punkt zu stellen, das ist die außergewöhnliche Idee, mit der die Sage Software GmbH (http://www.sage.de) ihre Besucher auf der diesjährigen Fachmesse IT&Busine...
Sage Software | 12.07.2011

Finanzbuchhaltung als Frühwarnsystem

Frankfurt am Main, 12. Juli 2011 - Um als Geschäftsführer eines mittelständischen Unternehmens einen genauen Überblick über die Gesamtsituation seiner Firma zu behalten, müssen viele Daten zusammengetragen und häufig manuell aufbereitet werden...
Sage Software | 05.07.2011

IT-Studie: Unternehmenssteuerung im Blindflug

Frankfurt am Main, 05. Juli 2011 - Mit der konjunkturellen Aufhellung investiert die Industrie in ihre IT-Architektur. Dies zeigt die Studie "IT im Mittelstand 2011" von RAAD Research (http://www.raad.de/) zum Status quo und zukünftigen Ausgaben mit...