info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SIBB region |

Unternehmereinladung: Neue IT- Perspektiven in Sicherheitsfragen für kontinuierliche Geschäftsprozesse

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Netzwerk SIBB region und Derdack GmbH Potsdam werben für regionale Kooperationen zur Stärkung des Ansehens der IT Branche in Brandenburg

Potsdam/ Wildau/ Berlin. Wenn ein Unternehmen Gefahren, Risiken oder Störfällen in Produktion, im Datenmanagement oder anderen wichtigen Schnittstellen ausgesetzt ist, heißt es so schnell wie möglich zu handeln. Die permanente personelle Besetzung kann dabei heute längst nicht mehr gewährleistet werden. Neue Perspektiven für den ungestörten und reibungslosen Geschäftsablauf sind gefragt: Die Nutzung automatisierter Kommunikationssysteme leisten dafür eine wichtigen Beitrag.



Die Potsdamer Derdack GmbH, Mitglied im Interessenverband SIBB region, und der SIBB als IKT-Verband der Software-, Informations- und Kommunikationsindustrie von Berlin-Brandenburg laden vor diesem Hintergrund am 17. April 2013 von 18 bis 21 Uhr interessierte Unternehmer aus Brandenburg und Berlin zu einem branchenoffenen After-Work-Treffen in die Wilhelmgalerie Potsdam ein. In entspannter Atmosphäre im Kreativ Room des Potsdamer Softwareunternehmens Derdack werden über den Dächern der Stadt bei kulinarischen Köstlichkeiten und kühlen Getränken neue Aspekte zur Sicherstellung konstanter Geschäftsprozesse diskutiert. Dabei werden Möglichkeiten aufgezeigt, auch auf unbekannte, kritische Ereignisse schnell zu reagieren - noch bevor diese die Verfügbarkeit wichtiger Unternehmenssysteme und die Qualität von unterschiedlichsten Dienstleistungen beeinträchtigen. Moderne Ansätze zur Softwareentwicklung für Unternehmen sollen erörtert werden, die die Reaktion im Störfall beschleunigen und von deren Weiterentwicklung Firmen profitieren.



Gastgeber Matthes Derdack: "Wir hoffen auf einen regen Meinungsaustausch natürlich nicht nur zum Thema, sondern auch zu den Vernetzungsmöglichkeiten der Firmen untereinander. Außerdem wollen wir mit diesem Treffen den Stellenwert der Brandenburger IT-Dienstleister stärker in den Focus der Öffentlichkeit rücken. Viele Brandenburger Firmen generieren den Hauptumsatz noch überregional. Unter dem Dach der SIBB region wollen wir die regionale Vernetzung der IT- und Software-Unternehmen mit den verschiedensten Branchen auch unter diesem Gesichtspunkt noch viel intensiver betreiben. Die Veranstaltung in unserem Hause soll den Blick dafür öffnen."



Derdack, der als einziges Mitglied der IHK-Vollversammlung im Kammerbezirk Potsdam die IT-Branche vertritt, ist seit Mitte 2012 Mitglied bei SIBB und versteht sich daher außerdem als wichtige Schnittstelle zwischen IHK und SIBB region: "Auch in dieser Konstellation gilt es den Standort und die gesamte IT-Branche in Brandenburg enger zu vernetzen. "Lokale Kooperationen aufzubauen - mit kleinen, mittelständischen Unternehmen oder Global Playern des Landes - das ist eine Vision, in deren Dienst wir uns stellen." Als Mitglied des europäischen Parlaments für Unternehmer repräsentiert er darüber hinaus Brandenburgisches IT-know how.



René Ebert, Geschäftsführer des Verbandes SIBB e.V. fügt hinzu: "Mit dem GRW-Netzwerk SIBB region haben wir uns zum Ziel gesetzt, die Weiterentwicklung der ICT-Industrie im Land Brandenburg voranzutreiben. Doch auch dieses Netzwerk lebt von aktiven Mitgliedern, die das Ziel der Vernetzung mit anderen Wirtschafts- und Industriezweigen gemeinsam verfolgen und um den Nutzwert wissen. Deshalb sind solche Veranstaltungen, wie bei Derdack auch aktives Standortmarketing für den IT-Standort Brandenburg, von dem Mitglieder, die Branche und das Land profitieren. Mit dem Blick "hinter die Kulissen" werden Themen lebendig, verständlich und greifbar für Netzwerkpartner und Mitwirkende."



Die Veranstaltung am 17. April 2013 in der Wilhelmgalerie ist kostenfrei. Parkplätze sind ausreichend vorhanden. Anmeldung bei Astrid Vieth, Telefon: 03375 - 5237652 oder per E-Mail: astrid.vieth@sibb.de



www.sibb.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Astrid Vieth (Tel.: 03375 - 5 23 76 52), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 504 Wörter, 4203 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SIBB region lesen:

SIBB region | 02.02.2015

SIBB region: Torsten Kaden ist neuer Netzwerkmanager für die Brandenburger IT-Wirtschaft

Das Brandenburger Netzwerk SIBB region ist Bestandteil des Branchenverbandes der IT-Wirtschaft der Hauptstadtregion, dem SIBB e.V. und steuert und koordiniert vom TGZ Wildau aus die Lobbyarbeit für die Brandenburger IT-Wirtschaft. SIBB - Geschäfts...
SIBB region | 03.12.2014

Brandenburg im digitalen Wandel

Neuruppin/ Wildau. Welche Veränderungen die Digitalisierung des Lebens mit sich bringt, erlebt man im täglichen Leben allenthalben. Doch gerade Kommunen, Städte und Gemeinden stehen bei der Dienstleistungserbringung vor riesigen Herausforderungen....
SIBB region | 13.05.2014

Jens Tamm: IT und Journalismus haben vieles gemein

Kleinmachnow. Eigentlich war für den General Manager der Interoute GmbH in Kleinmachnow, Jens Tamm, der berufliche Weg relativ klar vorgezeichnet. Nach seinem Studium der Politikwissenschaften und Volkswirtschaftslehre gehörte der geborene Grömitz...