info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Lothar John e.K. |

Dibbern Solid Color: Bernstein und Smaragd sind die neuen Farben 2013

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Auch in diesem Jahr stellt Dibbern wieder zwei neue, aufregende Farben der legendären Porzellanserie Form 98 vor.

Nachdem Dibbern 2012 die Farben "Vintage Blue" und "Malibu" vorstellte, wird die Farbpalette dieses Jahr um weitere zwei Farben ergänzt. Bernstein mit der Farbnummer 13 und Smaragd mit der Farbnummer 41. Bernstein ist eine spannende Mischung aus gelb-orange-braun und ist farblich daher zwischen Sonnengelb und Orange angeordnet. Smaragd ist wie der Schmuckkristall grün mit einer Nuance blau und zwischen Maigrün und Apfelgrün zu finden.



Die heute als "Solid Color" bekannte Porzellanserie ist eine dem Bauhaus entliehene Form aus den 1930er-Jahren und stammt vom Designer und Architekten Dr. Hermann Gretsch. Solid Color in der legendären Form 98 besticht durch ihren ebenso schlichten wie genialen Entwurf und ist deswegen auch heute noch ein Inbegriff von zeitlosem Stil und gleichbedeutend mit wegweisendem Design. Besondere Beachtung verdient die Qualität des Materials: hochwertiges Hartporzellan mit einer außergewöhnlichen Härte, hoher Kantenschlagfestigkeit und widerstandsfähiger Glasur.

Die Form 98 wird seit 1936 in Oberfranken, Bayern gefertigt, seit 1982 für Dibbern - in jetzt 42 Farben!



Über Dibbern

Anfang der 1970er Jahre legte Bernd T. Dibbern das Fundament für die heutige Stellung als Produzent und Anbieter von Produkten höchster Qualität und zeitlosem Design im Bereich Tischkultur. Es entstand die erste Porzellan- und Glas-Kollektion nach eigenen Entwürfen die ausschließlich in Europa produziert wurde.



Der Durchbruch zur Lifestyle-Marke gelang mit dem Geschirr "Solid Color" in den 1980er Jahren. Die mehrfach prämierte, schlichte Form von Solid Color stammt aus dem Jahr 1936. Aktuell 42 Farben eröffnen dem Kunden eine endlose Vielfalt an individuellen Kombinationsmöglichkeiten.



Traditionelle Handwerkskunst in Verbindung mit formschön durchdachter Einfachheit ist die Philosophie des Hauses Dibbern.

Dibbern kreiert Produkte mit höchstem Anspruch an Qualität.



Auch heute noch werden die Teller von Fine Bone China in der Manufaktur in Hohenberg, Bayern nach traditioneller Art gedreht und nicht wie in der industriellen Massenfertigung gepresst.



Die für Dibbern produzierten Gläser sind mundgeblasen und handgeschliffen und ausschließlich in Europa gefertigt.



Die Marke Dibbern hat sich innerhalb von 10 Jahren international im Premiumbereich etabliert.



Das gesamte Dibbern-Sortiment finden Sie hier: www.lotharjohn.de/markenwelt/dibbern.html


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Lothar John (Tel.: 05102 - 91 55 30), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 353 Wörter, 2900 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Lothar John e.K. lesen:

Lothar John e.K. | 26.03.2013

Luxus pur: POTT kooperiert mit Leverkusener Goldschmiede

Die Messer-Manufaktur POTT steht nicht nur für gutes Design, sondern ebenso für beste traditionelle Fertigung. Erstmalig kooperiert POTT nun mit einer Leverkusener Goldschmiede und ergänzt das Sortiment mit handgeschmiedete Molybdän-Vanadium Koch...