info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
EFI Germany |

EFI bietet Druckdienstleistern auf der ISA Sign Expo Wettbewerbsvorteile mit herausragenden Digitaldruckmaschinen, Spezialtinten, RIPs und Workflow-Tools

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


EFI(TM) stellt auf der ISA International Sign Expo Innovationen vor, die neue Maßstäbe setzen. Dazu zählen Drucklösungen für das Groß- und Supergroß-Format, die die Druckkosten verringern, die Lieferzeit verkürzen und neue Geschäftsmöglichkeiten eröffnen....

Zaventem, Belgien, 09.04.2013 - EFI(TM) stellt auf der ISA International Sign Expo Innovationen vor, die neue Maßstäbe setzen. Dazu zählen Drucklösungen für das Groß- und Supergroß-Format, die die Druckkosten verringern, die Lieferzeit verkürzen und neue Geschäftsmöglichkeiten eröffnen. Die am Stand 3721 vorgestellten Technologien umfassen UV-LED- und moderne Hochgeschwindigkeitslösungen für den Inkjet-Produktionsdruck, die die Druckdienstleister in die Lage versetzen, ihr Geschäft rentabel auszubauen.

Die Produkte von EFI gehören zu den fortschrittlichsten Lösungen für den UV-Digitaldruck und das Workflowmanagement der Branche. Ihnen zur Seite stehen weitere neue Angebote des Unternehmens, wie die ersten Inkjet-Tinten für das Thermoformen und Wellkunststoff sowie Tinten für die Drucker der Modellreihe VUTEk® GS Pro, die für die Garantie von 3M(TM) MCS(TM) zertifiziert sind.

"Wir zeigen, dass EFI als bewährter Inkjet-Anbieter der Schilder-Industrie Innovationen zur Verfügung stellt, die höhere Gewinne ermöglichen und einen größeren Wert darstellen", meint Scott Schinlever, Senior-Vice-President und General Manager of Inkjet Solutions bei EFI. "Auf der Sign Expo können sich die Branchenprofis mit eigenen Augen davon überzeugen, wie wir das Leistungspotenzial unserer Kunden vergrößern und die Produktivität aller Druckabläufe mit modernen Workflow- und MIS/ERP-Systemen steigern."

Auf der International Sign EXPO werden die folgenden integrierten Hochleistungsprodukte für den UV-Druck und das Workflowmanagement von EFI ausgestellt:

EFI VUTEk HS100 Pro: Der neue digitale UV-Hochgeschwindigkeitsdrucker ist ab diesem Quartal erhältlich. Er bietet die Produktivität des Siebdrucks und eine Bildqualität, die sich dem Offsetdruck annähert.

EFI VUTEk QS2 Pro: Dieser hybride 2-Meter-UV-Drucker kombiniert den Grauskalendruck mit variabler Tröpfchengröße und weißer Tinte mit der hohen Produktionsgeschwindigkeit der Modellreihe VUTEk.

EFI VUTEk GS2000lx Pro: Mit diesem Drucker sind die Druckdienstleister in der Lage, mehr Anwendungen auf mehr Substraten mit LED-UV-Härtung, weißer Tinte und Grauskalendruck zu produzieren.

EFI VUTEk GS3250r: Dieser 3,2-Meter-UV-Rollendrucker mit echten 1.000 dpi Auflösung hilft den Druckdienstleistern, hochrentable Nahsicht-Anwendungen anzubieten.

EFI R3225: Dieser UV-Rollendrucker wird am Stand 4121 von Nazdar gezeigt. Als Einstiegsmodell zeichnet er sich durch eine in dieser Kategorie beispiellose Ausgabequalität, Substratvielfalt und Preisgünstigkeit aus.

EFI H652: Ein Großformat-Hybriddrucker für Einsteiger, der ebenfalls am Stand von Nazdar ausgestellt wird. Er bietet eine mit Fotografien vergleichbare UV-Bildqualität und ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis.

Der neue Fiery® XF Version 5 mit Web Control Center gewährleistet einen flexiblen und skalierbaren digitalen High-Speed-Frontend- und Farbmanagement-Workflow für den Groß- bis Supergroßformat-Druck und das Proofing.

SmartSign Analytics (SSA) ist ein neues, von EFI Online Print Solutions entwickeltes Tool, das die Analysedaten zur Schilderbetrachtung erfasst und in Berichten zusammenstellt, um den Vermarktern zu helfen, die Wirksamkeit ihrer Maßnahmen zu ermitteln.

Druckdienstleister, die mit diesen Lösungen arbeiten, verkürzen die Lieferzeiten und stärken ihre Wettbewerbsfähigkeit in einer Vielzahl von Märkten. So profitiert das in Portland, Oregon, USA, ansässige Unternehmen PVS In-Store Graphics mit seinem neuen VUTEk HS100 Pro bereits von diesen Vorteilen.

"Der HS100 bietet PVS völlig neue Möglichkeiten", erklärt Nick Olson, Miteigentümer von PVS. "Die Wirtschaft erholt sich gerade und dieser Drucker bietet genau, was unsere Kunden brauchen, nämlich eine hohe Qualität zu einem attraktiven Preis!"

Neben den Inkjet-Drucklösungen werden die Besucher auf der Sign Expo auch sehen können, wie sie mit den branchenführenden Workflow- und MIS/ERP-Produkten von EFI Reibungsverluste in ihren Workflows vermeiden, Makulatur verringern, die Kommunikation verbessern und die Maschinenauslastung optimieren können. Dort vorgestellt werden die Business-Management-Software PrintSmith(TM) Vision, die MIS-Lösung Pace(TM) und die Web-to-Print-Plattform Digital StoreFront®. Am Stand von EFI finden Vorführungen der integrierten Inkjet-Workflow-Lösungen statt, die den Produktionsablauf von Digital StoreFront über Pace zu einem digitalen Frontend Fiery XF und einem Supergroßformat-Drucker VUTEk umfassen.

Neue EFI-Lösung spart Zeit gegenüber manueller Dekoration

Auf der ISA wird EFI anhand von bedruckten und geformten Mustern für seine neuen Thermoform-Tinten zeigen, wie Druckdienstleister thermoplastische Folien digital bedrucken und anschließend in kundenspezifische Schilder, POP-Displays, Automaten-/Spiele-Paneele sowie in eine Vielzahl von Konsumgüter- und Industrieanwendungen umformen können. Damit gehören kosten- und zeitaufwändige Siebdrucke, Handmalereien und Vinylbeschriftungen zur Dekoration von thermogeformten Objekten endgültig der Vergangenheit an. Die Tinten wurden für die neuen Drucker VUTEk GS3250 Pro-TF und GS2000 Pro-TF von EFI sowie für spezielle Ausführungen der Modellreihe GS Pro entwickelt.

Die neuen patentierten Tinten in acht Farben plus Weiß gewährleisten auf vorderseitigen und rückseitigen thermogeformten Anwendungen eine hervorragende Haftung, Farbtonbeständigkeit und Deckkraft. Sie tolerieren die nachfolgende Wärmeverformung, das Stanzen und Fräsen, ohne zu splittern, zu brechen oder abzublättern. Darüber hinaus profitieren die Anwender von den nachgewiesenen Vorteilen der Druckerplattform VUTEk GS Pro von EFI, die eine Bildauflösung bis 1.000 dpi bietet, sowie von der Grauskalen-Technologie von EFI mit variablen Tröpfchengrößen.

Weiterhin gibt EFI die Entwicklung neuer Tinten für das Bedrucken von Wellkunststoffen bekannt. Die neuen Tinten lösen Probleme mit der Farbhaftung im Inkjet-Druck, die bisher einer umfassenden Präsenz des Digitaldrucks auf dem attraktiven Markt für Werbetafeln und andere Wellkunststoffprodukte im Wege standen. Sie sind zu allen Marken von weißem gewelltem Polypropylen (PP) kompatibel und können auf den neuen Druckern VUTEk GS2000 Pro-CP und GS3250 Pro-CP eingesetzt werden. Die Tinten versetzten die Druckdienstleister in die Lage, von der hohen Bildqualität und Produktivität der hybriden Druckerplattform VUTEk GS Pro zu profitieren.

Ein weiteres auf der International Sign Expo angekündigtes Produkt, die EFI VUTEk GS 3M(TM) Premium UV-Tinten für die Modellreihe VUTEk GS Pro von EFI, ermöglicht den Nutzern des Druckers GS Pro, die Vorteile der 3M(TM) MCS(TM) Garantie in Anspruch zu nehmen, die das Verblassen, Brechen, Abblättern und andere Leistungsmerkmale einer Grafik abdeckt. Alle unter dem Markenzeichen von EFI und 3M für die Drucker VUTEk GS2000, GS3200, GS3250, GS3250r, GS5000r und EFI R3225 gelieferten Tinten haben Anspruch auf die 3M(TM) MCS(TM) Garantie. In nächster Zukunft wird die 3M(TM) MCS(TM) Garantie auch für die LED-UV-härtenden Drucker VUTEk GS2000lx und GS3250lx LED angeboten.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 891 Wörter, 7277 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von EFI Germany lesen:

EFI Germany | 16.09.2016

EFI Armor-Klarlack mit Wandfolien von Avery Dennison: auf fünf Jahre verlängerte Einsatzdauer

SGIA Expo (Las Vegas, USA), 16.09.2016 - EFI™ Armor UVF, ein nicht vergilbender, klarer Walzlack, verlängert die Einsatzdauer von strukturierten Wandfolien der Serie Avery Dennison MPI 2600 auf bis zu fünf Jahre. Dies gab Electronics For Imagin...
EFI Germany | 16.09.2016

EFI auf der Labelexpo Americas: Innovationen bei der Inkjet-Etikettenherstellung mit Jetrion und ERP-Workflow

Labelexpo Americas, Rosemont (Illinois, USA), 16.09.2016 - Electronics For Imaging (EFI) präsentiert auf der Labelexpo Americas 2016 Innovationen bei LED-Inkjet-Druckmaschinen, beim Digitaldruck-Workflow und bei Branchenlösungen (ERP), mit denen Et...
EFI Germany | 08.09.2016

Acht "Must See 'Ems Awards" für EFI: Spitze bereits im sechsten Jahr in Folge

Fremont, CA, USA, 08.09.2016 - Ganze acht "Must See 'Ems Awards" kann Electronics For Imaging, Inc. (Nasdaq:EFII) in diesem Jahr auf sich vereinen - mehr als jedes andere Unternehmen. Die "Must See 'Ems", eine der bedeutendsten Auszeichnungen der D...